Reisetipps Vietnam, Hoi An, Ancient Town

Halbtagesausflug Hoi An, Vietnam

Banner Rucksackg'schichten Australien

RRUW

Hey, ich bin Melanie. Seit mehr als 10 Jahren reise ich mittlerweile durch die Welt und liebe es, fremde Länder, Kulturen und Orte kennenzulernen. All meine Erfahrungen und Tipps packe ich für dich in ausführliche Reiseberichte mit vielen praktischen Infos, denn ich möchte mit Rucksack rauf und weg genau die zuverlässige Unterstützung für dich sein, nach der ich früher beim Start in mein Reiseleben auch gesucht habe! 💜

RRUW Bücher RRUW Podcast RRUW Newsletter RRUW Twitter RRUW Pinterest


Lonely Planet Reiseführer Vietnam

Lonely Planet Reiseführer Vietnam

Ausführliche und informative Infos rund um das wunderschöne Vietnam! Mit dem Reiseführer von Lonely Planet bist du in Sachen Reisetipps bestens ausgestattet!

ebay € 20,36
amazon € 24,99

Hoi An ist schon eine besondere kleine Stadt. Richtig gemütlich und chillig und die Altstadt lädt förmlich zum Durchschlendern ein! Damit du das Meiste aus deiner Vietnam Rundreise rausholst, kann ich dir den umfangreichen Vietnam Reiseführer von Lonely Planet empfehlen – hier warten nämlich ausführliche Infos rund um Hoi An und Co. auf dich!

Wir haben zwar ursprünglich geplant, eine Woche in Hoi An zu bleiben (Guesthouses gibts hier genügend), aber unsere Pläne dann doch wieder über den Haufen geworfen. Wir bleiben jetzt noch eine zweite Woche in Da Nang. Warum? Gute Frage. Irgendwie gefällt es uns hier und wir hoffen noch auf schönes Wetter in Woche zwei!

Aufgrund unserer geänderten Pläne haben wir dann beschlossen, mal einen Halbtagesausflug nach Hoi An zu machen, das ja nur 40 Minuten mit dem Roller von Da Nang entfernt liegt. Ideal also. Und unsere Hosts haben uns noch ein paar Tipps gegeben, was wir uns vor Ort anschauen sollen. Hoi An ist recht touristisch und busy, weshalb es viele Leute gibt, die lieber in Da Nang übernachten und eben mal nen Tag oder einen halben nach Hoi An fahren. Und wenn man es nur auf die Sights abgesehen hat, sei man ohnehin in ca. zwei Stunden durch. Unser Host, der als Touristenführer arbeitet, muss es ja wissen.

Wir sind also gegen 14 Uhr nach Hoi An losgedüst und haben vorab noch Stop beim Vegetable Garden gemacht. 20 Hektar Gemüse wartet dort auf einen. Und viele Kräuter, die himmlisch duften. Meine Augen konnten sich an dem satten Grün kaum sattsehen. Vor Ort gibt es auch zwei Anbieter von Kochkursen, die mit einem dann Gemüse holen und leckere Gerichte kochen. Wenn man einen solchen Kochkurs mit einplant, dann am besten schon Vormittags hinfahren. Aber das kann man sich alles erfragen.

Nachdem wir also eine Zeit lang durch den Vegetable Garden geschlendert sind, haben wir uns auf den Weg nach Hoi An gemacht. Und je weiter wir uns der Ancient City näherten, umso geschäftiger wurde der Verkehr und umso mehr Touris kreuzten unseren Weg. Aber ich war voller Vorfreude, habe ich mich doch so auf die Lichterstadt gefreut (die ganzen Laternen gehen übrigens so ab ca. 18 Uhr an).

Hoi An hat eine Vielzahl an historischen Gebäuden und Pagoden und ein paar von Ihnen sollte man sich schon anschauen, wenn man vor Ort ist. Es gibt dafür ein Ticket, Kostenpunkt 120.000 Dong pro Nase, mit dem man dann in fünf Sights rein kann. Das Ticket ist drei Tage lang ab Ausstellungsdatum gültig. Also kein Grund zur Eile.

Was mir besonders gut an Hoi An gefallen hat, waren die ganzen kleinen Gassen, von denen sich einige am Flußufer entlangschlängeln. Zahlreiche Vietnamesen bieten Bootsfahrten auf dem Fluß an und an verschiedenen kleinen Ständen kann man leckere süße Sachen kaufen (z.B. einen Krapfen mit Kokosfüllung – seeehr lecker!). Außerdem gibt es ein kleines Geschäft nach dem anderen, die Schals, Schitzereien, Kleidung (auch geschneiderte) und vieles mehr anbieten. Vor allem Lederwaren bekommt man hier gefühlt in jedem fünften Geschäft. Und zwischen den Geschäften findet man tolle Restaurants und Bars, wo man sich bei einem leckeren Essen oder bei einem Cocktail mal kurz von der Sightseeing- und Shoppingtour erholen kann.

Uns hat Hoi An wirklich sehr gut gefallen und wir werden wohl in unserer zweiten Da Nang Woche nochmal einen Halbtagesausflug dorthin machen, durch die Gassen schlendern, Kaffee trinken, dem geschäftigen Treiben auf den Straßen zusehen und lecker Essen gehen. Einfach einen richtig chilligen Tag verbringen!

Wenn du mehr über Hoi An erfahren willst, kannst du das am besten mit einem lokalen Guide machen, der dir während einer Tour alles wissenswerte über die Stadt erzählt. Oder du schaust dir eine der kulturellen Shows an. Unkompliziert und kurzfristig buchen lässt sich das z.B. über getyourguide.de:

Warst du auch schonmal in Hoi An oder hast du noch Fragen rund um deine Rundreise in Vietnam? Wenn ja, dann meld‘ dich gerne über die Kommentare!


Dieser Artikel kann werbende Inhalte und / oder Werbelinks enthalten. Du erkennst sie an diesem Symbol: Affiliate-Pfeil
Was das genau bedeutet, kannst du hier nachlesen.


🎙 Reise Podcast: Rucksackg'schichten

Jetzt auf dem Blog anhören 🎧 oder

Bei iTunes anhören
Bei Google Podcasts anhören
Auf Spotify anhören

💜💜💜

Wer viel reist, braucht auch mal Pause! Mach's wie ich und lies doch mal ein Buch oder schau mal 'nen Film - z.B. über Amazon Prime mit Zugriff auf eine große Auswahl an Bestsellern, wechselnden kostenlosen eBooks & Magazinen sowie unbegrenztes Streaming von coolen Serien & Filmen!

Hierbei handelt es sich um einen Partnerlink.


Hey, ich bin Melanie. Tuk Tuk-Begeisterte 🚛 , Kaffeeliebhaberin ☕️, Brezenfan 🥨 und das Gesicht hinter Rucksack rauf und weg.

Seit mehr als 10 Jahren reise ich mittlerweile durch die Welt und liebe es, mich auf die Suche nach praktischen und innovativen Produkten zu machen und diese für dich genauer unter die Lupe zu nehmen. Und das zukünftig mit einem Fokus auf nachhaltigere und umweltfreundlichere Produkte, Dienstleistungen und Unterkünfte – für einen grüneren Lifestyle 💚

Denn ich möchte mit Rucksack rauf und weg genau die zuverlässige Unterstützung für dich sein, nach der ich früher beim Start in mein Reiseleben auch gesucht habe!

Psst: Hier kannst du mehr über mich lesen!

RRUW Bücher
RRUW Podcast
RRUW Newsletter
RRUW Twitter
RRUW Pinterest

Kommentare

Keine Kommentare. Bis jetzt. Sei die/der Erste, um deine Gedanken hier zu teilen!