Reisebericht Galle Sri Lanka

Reisebericht Galle, Sri Lanka: Ein Küstenstädtchen mit ganz viel Charme.

  Hier werben.  

Stefan Loose Reiseführer Sri Lanka

Stefan Loose Reiseführer Sri Lanka

Ausführliche Infos und Reisetipps rund um SRi Lanka findest du im Reiseführer von Stefan Loose.

amazon € 23,99
ebay € 23,99

Sri Lanka, der Inselstaat im Indischen Ozean, lockt jährlich tausende Besucher an. Kein Wunder, denn Sri Lanka lässt sich das ganze Jahr über relativ gut bereisen und ist ein kleines Paradies für Naturliebhaber*innen und Surffans gleichermaßen. Was bei deinem Besuch nicht fehlen sollte, ist das kleine Küstenstädtchen Galle im Südwesten. In diesem Reisebericht über Galle findest du zahlreiche informative Reisetipps rund um Anreise, Transport, Sehenswürdigkeiten in Galle, Hotels und vieles mehr!

Vielen Dank an die liebe Tatjana, die in diesem Reisebericht ihr geballtes Sri Lanka Wissen mit vielen interessanten Reisetipps rund um Galle, das kleine Küstenstädtchen mit Charme, mit uns teilt!

Tatjana, Reisebegeisterte und Sri Lanka Fan;

Über Tatjana

Hallo, ich bin Tatjana und verbringe gerne meine Zeit an exotischen Plätzen. Ich brauche nicht viel, um zufrieden zu sein. … die warme Sonne, schöne Strände, das Rauschen des Meeres, grüne Palmen und duftende Blumen… daran erfreue ich mich. Deshalb zog es mich, auch während meiner mehrjährigen Auszeit, immer wieder nach Sri Lanka.

Während meiner Rundreise durch Sri Lanka verbringe ich meine Zeit sehr oft in der Gegend rund um Galle. Da bleibt es nicht aus, auch mal in Sri Lanka’s schönes Küstenstädtchen zu fahren, wo man neben Shopping in kleinen lokalen Geschäften oder in Shoppingcentren auch kulinarisch einiges geboten bekommt.

Die kleine Stadt Galle liegt ca. 116 Kilometer südlich von Colombo. Das 1663 von den Niederländern erbaute wunderschöne Fort und die Altstadt gehören zum UNESCO Weltkulturerbe. Und alleine deswegen sollte Galle bei deiner Sri Lanka Rundreise nicht fehlen!

Es ist eine Stadt, die unterschiedlicher nicht sein könnte. Da ist das Fort, das doch sehr ruhig und aufgeräumt erscheint, und im Gegensatz die „normale“ Stadt, die laut und chaotisch ist und doch was sehr Interessantes hat. Und genau das macht den Charme von Galle aus!

Egal, ob du einen kurzen Urlaub planst, eine ausgiebige Sri Lanka Rundreise oder einen Backpacking Trip – mit den nachfolgenden Reisetipps bist du bestens informiert!

Galle, Sri Lanka: Wetter, Klima, Reisezeit

Galle kannst du eigentlich das ganze Jahr über gut besuchen bzw. bereisen, denn der Südwesten Sri Lankas ist wetter- und temperaturmäßig das ganze Jahr über relativ beständig. Die Temperaturen liegen in der Regel durchschnittlich zwischen 25 bis 30 Grad. Die Küstenlage sorgt dabei stets für eine angenehme Meeresbrise.

Die Hauptreisezeit für den Südwesten ist der Dezember bis ca. März/April. Da ist Trockenzeit und die Wahrscheinlichkeit, dass hier mal Regen fällt, ist wirklich sehr gering (aber nicht ausgeschlossen).

Im Oktober und November gibt es hingegen die meisten Regenfälle. Diese sind aber eher kurz und kräftig und gehen eher abends oder in der Nacht nieder.

Anreise und Transport nach Galle

Mit dem Bus

Wenn du mit dem Bus nach Galle fährst, kommst du direkt am Busbahnhof an. Unmengen an Bussen, die immerzu ihre Hupe betätigen, vermischen sich hier mit ständig rufenden Angestellten, die die Fahrgäste herbeischaffen. Obwohl es auf den ersten Blick, nicht den Anschein macht, funktioniert alles wie am Schnürchen.

Dir sollte bewusst sein, dass die Busse hier in Sri Lanka die besten Tage schon hinter sich haben. Wenn du allerdings trotzdem damit fahren möchtest, habe ich hier noch einen Orientierungstipp:

Du findest im Gebäude an jeder Einstiegsstelle ein Schild, auf dem eine Nummer und die Endstation abgebildet ist. Wenn du also deine Richtung weißt, dann ist es ganz einfach. Aber auch die Angestellten an den Bussen fragen immer nach, wohin du willst. Sie helfen dir dann weiter, falls du in den Falschen einsteigen möchtest.

In den Bussen selbst wirst du bei einem Kassierer, der durch den Bus läuft, bezahlen. Kurze Strecken von ca. 10 Kilometern kosten 20 Rupien (ca. 10 Cent). Längere Strecken von 20 bis 30 Kilometern um die 50 Rupien (also ca. 30 Cent). Unschlagbar günstig!

Reisebericht Galle Sri Lanka: Bus fahren

Mit dem Zug

Neben dem Busbahnhof findest du gleich den Bahnhof, die Galle Railway Station. Galle hat eine sehr gute Zugverbindung in Richtung Süden und von/nach Colombo.

Die Bahn ist eines der sichersten Verkehrsmittel in Sri Lanka und auch noch eines der Tollsten dazu. Zudem ist es auch noch preiswert. Du kannst zwischen der 1., 2. oder 3. Klasse wählen. Allerdings hast du nicht in jedem Zug die Möglichkeit in der 1. Klasse zu reisen. Zugfahrten von Galle nach Colombo und umgekehrt kosten zwischen 30 und 80 Rupie je Zugklasse (das sind ca. 16 bis 40 Cent).

Wichtig: Die Fahrkarte, die du erhältst, musst du beim Ausstieg wieder abgeben. Wirf diese daher nicht weg.

Ein kleiner Tipp beim Reisen mit Surfgepäck: Wenn du mit deinem Surfboard durch das schöne Land mit der Bahn fährst, dann empfehle ich dir die 1. oder 2. Klasse. Die 3. Klasse wird so vollgestopft sein, dass du Schwierigkeiten bekommst, dein Board zu verstauen.

Privater Transport

Schneller, einfacher und am bequemsten geht es natürlich mit einem privaten Transfer, z.B. direkt vom Flughafen Colombo nach Galle. Dieser kostet aber natürlich deutlich mehr als Bus oder Zug, bringt dich aber in ca. drei Stunden ans Ziel.

Wenn du also nicht so auf die Abenteuer, die eine Bus- oder Zugreise in Sri Lanka mit sich bringt, aus bist, kannst du dir den privaten Transfer z.B. vor Ort organisieren oder ganz bequem online buchen.

Meli’s Tipp: Das geht z.B. ganz unkompliziert über den Anbieter Get your Guide, mit dem auch mein Mann und ich bereits einige Touren in Thailand und Vietnam gebucht haben. Mehr zum privaten Transfer findest du hier: Colombo nach Galle. Es kann natürlich sein, dass die Angebote vor Ort günstiger/teurer sind – ein Vergleich lohnt sich also immer.

Geld abheben in Galle, Sri Lanka

In Galle gibt es zig Banken. Egal ob du mit VISA oder Mastercard unterwegs bist, viele Banken nehmen deine Kreditkarte an. Andere Reisende haben auch schon erzählt, dass manche Geldinstitute auch die Bankkarte mit Maestro Zeichen akzeptieren. Darauf würde ich mich aber nicht verlassen.

Ich glaube, ich habe schon bei jeder Bank in Sri Lanka Geld mit meiner Kreditkarte abgehoben. Doch kann es auch mal sein, dass du an mehreren Geldinstituten abgewiesen wirst.

Die BOC Bank of Ceylon nimmt z. B. meine VISA überhaupt nicht an. Bei anderen Reisenden schon. Bei der Sampath Bank konnte ich ein paar Mal abheben, aber seit einiger Zeit verweigert der ATM meine Karte.

Außerdem solltest du darauf achten, am besten nicht am Abend Geld abzuheben. Da sind die Automaten oft leer. Ich bevorzuge den Vormittag. Aber auch nicht zu früh, denn sonst ist der Automat noch nicht befüllt.

Meine bevorzugte Bank ist die Commercial Bank oder die HNB Bank – hier funktioniert alles wie geschmiert!

comdirect

Ach ja: Sri Lanka’s Banken nehmen pro Abhebung zwischen 200 und 400 Rupien (ca. 1 bis 2€) als Gebühr. Das solltest du im Hinterkopf haben. Wichtig ist darüber hinaus, dass deine deutsche Bank nicht auch noch Gebühren für die Abhebung berechnet.

Meli’s Tipp: Empfehlenswert sind z.B. die comdirect Bank oder die DKB – bei beiden kommst du ohne zusätzliche Abhebegebühren weltweit an dein Geld.

Galle Sri Lanka Karte: Der Überblick

Auf der nachfolgenden Karte (dazu bitte den Link anklicken) findest du alle Sehenswürdigkeiten und empfehlenswerten Restaurants von Galle: Karte Galle, Sri Lanka (zu Google Maps).

Ich selbst gehe nur noch nach Galle, um einen schönen Tag dort zu verbringen. Es gibt aber auch einige Sehenswürdigkeiten in diesem interessanten Küstenstädtchen, die ich dir natürlich nicht vorenthalten möchte.

Galle Sehenswürdigkeiten

Kirchen, Tempel und Moscheen in Galle

Kirchen, Tempel und Moscheen gibt es einige. Doch bin ich eher jemand, den das bunte Treiben auf den Straßen mehr begeistert, als jegliche Tempel oder Kirchen zu entdecken. Ich habe allerdings gehört, dass diese in Galle auch sehr schön anzusehen sind.

Fischmarkt von Galle

Und hier bin ich schon mitten im bunten Treiben. Der Fischmarkt. Er liegt direkt neben der Straße nicht weit vom Hafen entfernt und wuselt nur so vor Menschen.

Vorbei an hunderten, vielleicht auch tausenden, frisch gefangenen Fischen zu schlendern ist schon ein Erlebnis. Alle liegen auf einer Matte auf dem Boden oder auf einem klapprigen Holztisch. Ob in den Farben silber, bunt oder rot. Ob klein, groß oder mega groß. Du kannst alles haben. Jeder Fischer versucht natürlich seinen Fang schnellstmöglich an den Mann bzw. die Frau zu bringen. Verständlich, denn ohne Kühlung ist der Fisch bald hinüber.

An diesem Fleckchen liegt eine Mischung aus Meeresduft, einem Hauch Fischparfüm und die Würze eines miefigen Etwas in der Luft. Sei froh, dass ich dir diesen Geruch nur erzähle und die „Aromen“ nicht übermitteln kann.

Das prächtige Galle Fort und die Altstadt

Wenn du mal ein wenig Ruhe suchst oder einfach einen guten Kaffee trinken möchtest, dann ist ein Tag im Galle Fort genau das Richtige. Es gibt dort unzählige Restaurants, Shops und Juweliere. Von günstig bis teuer ist alles dabei.

Darüber hinaus kannst du hier bei Bedarf auch sehr gut einkaufen gehen. Vor ein paar Jahren gab es fast nur einheimische Lädchen, die jeglichen Krimskrams und Kleidung verkauften. Ich bin ganz froh, dass es diese Geschäfte immer noch gibt (es ist unglaublich, wie viele Dinge in so einen Shop hinein passen!). Letztes Jahr fiel mir schon auf, dass nun auch sehr viele moderne Läden eröffnet haben. Mit natürlich nicht so günstiger Kleidung. Aber auch diese Boutiquen haben etwas für sich.

An manchen Geschäften, wie z.B. Barefoot, komme ich einfach nicht vorbei. Barefoot ist eine Marke aus Sri Lanka. Alles Handarbeit. Außerdem ist alles farbenfroh, wie so einiges in diesem Land. Hier findest du sehr gute Qualität zu einem angemessenen Preis!

Reisebericht Reisetipps Galle Sri Lanka

Touren & Aktivitäten in Galle

In ganz Sri Lanka kannst du viele tolle Touren, Ausflüge und Aktivitäten planen und machen, denn das Land hat nicht nur eine traumhafte Natur mit tollem Wildtierleben zu bieten, sondern auch schöne Strände rundherum – da ist für jede*n etwas dabei.

Galle im Speziellen kannst du dir zum Beispiel von einem lokalen Guide zeigen lassen, der dir auch alle historischen Begebenheiten erklären kann. Am besten siehst du dich dafür einfach vor Ort um, was es bei lokalen Anbietern so gibt.

Und vielleicht ist auch diese Tour was für dich, die du z.B. ganz bequem online bei getyourguide.de (Meli’s Tipp) buchen kannst:

Yala Nationalpark: 2-tägige All-inclusive-Safari ab Galle

Wenn du auf ein kleines Abenteuer und wilde Tiere Lust hast, ist vielleicht der Yala Nationalpark was für dich. In Sri Lanka kannst du nämlich mit etwas Glück Elefanten & Co. aus nächster Nähe beobachten! Das geht z.B. bei einer Safari. Mit Hotelabholung aus Galle verabschiedest du dich auf zweitägige Tour durch den Yala Nationalpark im Südosten der Insel. Das ist sicherlich ein kleines Sri Lanka Urlaubs-Abenteuer!

Weitere Infos zur Tour und buchen kannst du hier: Zweitägige Yala Nationalpark All Inclusive Safari

Leckere Restaurantempfehlungen in Galle, Sri Lanka

Dies ist nur eine kleine Auswahl von vielen Restaurants im Galle Fort. Jährlich entstehen neue Restaurants – da ist definitiv für jede*n was dabei! Die Preise der Restaurants im Galle Fort ist höher als in der normalen Stadt. Trotz Allem aber für uns Europäer nicht zu überteuert. Touristenpreise eben.

Diese Restaurants in Galle kann ich dir empfehlen:

  • Spoon´s in der Pedlar Street: Das Spoon´s ist ein sehr kleines Restaurant und wenn du auf der Suche nach Curry bist, bist du hier genau richtigt! Es ist wirklich sehr lecker.
  • Indian Hut in der Rampart Street: Du möchtest indisch essen? Dann kann ich dir den Indian Hut empfehlen. Du hast dort eine riesige Auswahl an indischen Gerichten. Das Restaurant findest du direkt am Meer in der untersten Straße. Neben dem Leuchtturm.
  • Crepe-ology in der Leyn Baan Street: Der Name der Crepe-ology verrät ja schon was in diesem Restaurant angeboten wird. Fast alle Gerichte bekommst du in einem Crepe. In der süßen und in der herzhaften Variante. Aber auch Wraps, Salate und super leckere Shakes kannst du haben. Wenn du dich mal hierher verirrst, dann trinke eine Chiller. Wahnsinnig lecker. Und es gibt sehr guten Kaffee.
  • Rocket Burger in der Pedlar Street: Wenn du mal Heißhunger auf einen Burger hast, dann ist der Rocket Burger die richtige Adresse. Ob Veggie, Fisch oder Fleisch, mit Bacon, Käse oder ganz normal. Du kannst ihn dir nach deinem Geschmack zusammenstellen. Wirklich lecker.

Meli’s Tipp: Wenn du dir unterwegs auch gerne selber kochst oder generell auf Plastik- bzw. Müllervermeidung aus bist, dann findest du in diesem Artikel empfehlenswerte Produkte: Packliste für Camping, Roadtrips & Hostel: Küchenutensilien für deine Reise. Auch wir haben immer eine entsprechende Küchenausstattung mit auf Reisen dabei.

Packliste für Camping, Roadtrips & Hostel: Küchenutensilien für deine Reise

Hotels & Unterkünfte in Galle, Sri Lanka

Hotels und Unterkünfte in Galle findest du von günstig bis hochpreisig, von basic bis gehoben. Je nachdem was dir eher zusagt, kannst du z.B. bei booking.com mal reinschauen – da findest du tolle Angebote und Deals für jeden Geldbeutel: Hotels in Galle bei booking.com durchstöbern.

Reiseführer Sri Lanka

Stefan Loose Reiseführer Sri Lanka

Stefan Loose Reiseführer Sri Lanka

Ausführliche Infos und Reisetipps rund um SRi Lanka findest du im Reiseführer von Stefan Loose.

amazon € 23,99
ebay € 23,99

Meli’s Tipp: Wenn du ausführliche Infos rund um Sri Lanka auch unterwegs gerne zur Hand haben möchtest, kannst du dir diese drei Sri Lanka Reiseführer mal anschauen:

  • Stefan Loose Reiseführer Sri Lanka: Dieser Reiseführer eignet sich super, wenn du bereits zur Planung deiner Sri Lanka Rundreise ausführliche Informationen willst und brauchst. Und natürlich kannst du auch unterwegs tolle Tipps und spontane Infos rausziehen.
  • MERIAN Live! Reiseführer Sri Lanka: Wenn du eher spontan reist und nicht viel planst, ist der MERIAN live! was für dich. Die Infos sind lt. Rezensionen gut, aber nicht allzu ausführlich. So hast du unterwegs holst du dir unterwegs bei Bedarf den Input den du brauchst und machst selbst das beste daraus!
  • Lonely Planet Reiseführer Sri Lanka: Neuauflage vom Januar 2018! Und natürlich perfekt nach Lonely Planet Manier ausführlich für dich aufbereitet. Hier bekommst du geballte Reisetipps für deine Sri Lanka Rundreise bzw. für’s Backpacking!

Packliste Strandurlaub für Sri Lanka

Packliste Urlaub

Da Sri Lanka eine Insel ist und es rundherum sagenhafte Surfspots und Strände gibt, ist es wichtig, dass du auch packtechnisch alles wichtige dabei hast.

Einen guten, ausführlichen Anhaltspunkt liefert dir Meli’s Packliste Strandurlaub, die du gerne nach eigenen Bedürfnissen ergänzen und anpassen kannst!

Warst du auch schon mal in Galle? Wie hat es dir dort gefallen? Oder brauchst du noch weitere Reisetipps für Galle? Erzähle mir deine Geschichte in den Kommentaren. Ich freue mich darauf!


Hier werben.

Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben hat schon Kurt Tucholsky gesagt. Da kann ich ihm nur zustimmen!

Ach ja, ich bin übrigens Melanie. Weltreisende seit Ende 2015, heimlicher Tuk Tuk-Fan , Kaffeeliebhaberin aus Überzeugung und Niederbayerin im Herzen. Ich habe Ende 2015 meine Leidenschaft für das Schreiben und Reisen zum Beruf gemacht und freue mich, dich auf Rucksack rauf und weg dabei zu haben!

Psst: Hier findest du noch mehr über mich Rucksack rauf und weg

Meine Lieblingsprodukte zum Reisen

Der beste Reiserucksack: Osprey Fairview 40
Reiserucksack Osprey Fairview 40
Der beste Barfußschuh: Leguano
Leguano Barfußschuhe Denim Sand
Der beste eBook Reader: Kindle Paperwhite
eBook Reader Kindle Paperwhite
Der beste Noise Cancelling Kopfhörer: Sony MDR-1000X
Noise Cancelling Kopfhörer Sony MDR-1000X

Kommentare

Keine Kommentare. Bis jetzt. Sei der erste, der seine Idee hier teilt!