Dachstein Salzkammergut in Oberösterreich.

50.879 Schritte rund um’s Dachstein Salzkammergut: Wandern, Entdecken und Erleben in Oberösterreich.

Banner Rucksackg'schichten Australien

RRUW

Hey, ich bin Melanie. Seit mehr als 10 Jahren reise ich mittlerweile durch die Welt und liebe es, fremde Länder, Kulturen und Orte kennenzulernen. All meine Erfahrungen und Tipps packe ich für dich in ausführliche Reiseberichte mit vielen praktischen Infos, denn ich möchte mit Rucksack rauf und weg genau die zuverlässige Unterstützung für dich sein, nach der ich früher beim Start in mein Reiseleben auch gesucht habe! 💜

RRUW Bücher RRUW Podcast RRUW Newsletter RRUW Twitter RRUW Pinterest


Du bist auf der Suche nach einzigartiger, ursprünglicher Natur, tollen Aussichtspunkten, die dir den Atem rauben, Bergen, die dich förmlich zu rufen scheinen, und Seen, die von dunkelblau bis türkis in allen Schattierungen leuchten und die wie zum Baden gemacht sind? Dann bist du im Dachstein Salzkammergut genau richtig! Die beliebte Urlaubsregion in Oberösterreich bietet dir nämlich genau das – und noch viel mehr. Hier findest du nicht nur Natur pur, sondern auch Kultur, Brauchtum, Archäologie und feinste österreichische Kulinarik. Und das Beste? Von Deutschland aus erreichst du das Dachstein Salzkammergut nicht nur mit dem Auto innerhalb weniger Stunden, sondern auch bestens mit dem Zug. Warum also immer in die Ferne oder gen Süden schweifen, wenn du doch gleich „nebenan“ eine wunderschöne Urlaubsregion vor der Nase hast? Eben! In diesem Beitrag stelle ich dir daher unter anderem sechs tolle Unternehmungen für deinen Dachstein Salzkammergut Urlaub vor.


RRUW Kooperation

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit dem Dachstein Salzkammergut, die für die An- & Abreise, die Übernachtungen und die Aktivitäten aufgekommen sind.


Weißt du, was mir an Österreich immer am besten gefällt? Nein? Na, der Dialekt! Dieser ist nämlich dem Bayerischen sehr ähnlich (oder umgekehrt? … nicht, dass sich hier jemand auf die Fiaß, also zu deutsch Füße, getreten fühlt) und da kann ich immer ganz nach Lust und Laune reden, wie mir eben der Schnabel gewachsen ist. Mundart der Extraklasse. Aber selbst wenn du dem österreichischen Dialekt nicht mächtig bist – kein Problem! Die Österreicher sind richtig nett und immer sehr hilfsbereit. Gepflegtes Österreichisch ist hier gar kein Problem.

Und wusstest du eigentlich, dass das Dachstein Salzkammergut seit Dezember 1997 zur UNESCO Welterberegion gehört? Die Region gliedert sich dabei in die vier Welterbeorte Bad Goisern, Gosau, Hallstatt und Obertraun, die alle am Fuße des Dachsteingebirges liegen.

Ich war Anfang Juli für vier Tage im Rahmen einer Kooperation vor Ort und konnte mir mein eigenes Bild von dem „… außergewöhnlichen Beispiel einer Naturlandschaft von einzigartiger Schönheit …“ (Auszug aus der Beschreibung des UNESCO Komitees) machen. Hört sich ein bisschen hochgestochen an? Ganz und gar nicht! Ich war regelrecht geplättet von der Natur und fühlte mich z.B. bei den Gosauseen zurückversetzt zu den Plitvicer Seen in Kroatien. Und das im Nachbarland!

Aber der Reihe nach.

In diesem Artikel findest du wie immer viele wissenswerte Tipps und Infos rund um einen Dachstein Salzkammergut Urlaub: Vom Wetter, über die Region inkl. einer anschaulichen (selbstgemachten! hehe) Karte, Hotelempfehlungen, bis hin zu tollen Sehenswürdigkeiten, die du nicht verpassen solltest! Und wie immer gilt natürlich auch – bei Fragen gerne kommentieren!

Dachstein Salzkammergut Wetter

Zu allererst: Das Wetter muss nicht zwingend immer Sonne pur sein, um eine tolle Zeit vor Ort zu verbringen. Auch Regenschauer ab und an tun deinem Urlaub im Dachstein Salzkammergut keinen Abbruch. Wichtig ist dabei nur, dass du die richtige Kleidung mit dabei hast.

Empfehlenswert sind dafür z.B. eine Regenjacke oder ein Regenponcho, wasserfeste Schuhe und ggf. eine wärmende Softshelljacke (denn auf dem Berg hiti-jo-udi (das war jetzt übrigens gejodelt) oder in den tollen Höhlen kann es auch schnell mal kalt werden). Im Punkt Packliste für’s Dachstein Salzkammergut findest du daher all meine solltest du mitnehmen-Tipps.

Empfehlenswert ist es, dass du dich immer kurzfristig schlau machst, wie das Wetter vor Ort ist. Denn es kommt ganz darauf an, was du vor Ort vor hast. Für eine Stadtbesichtigung oder einen Spaziergang ist das Wetter nicht ganz soo wichtig, als wenn du einen der vielen Berge erklimmen oder auf dem Dachstein Wandern gehen willst.

Eine aktuelle Wetterauskunft bekommst du daher nicht nur vor Ort im Hotel oder in den Touristinfos, sondern auch bereits vorab. Telefonnummern und Webcams kannst du unter dachstein.salzkammergut.at nachlesen und nachschauen.

Ganz generell ist das Wetter aber wie überall in Europa im Sommer warm bis heiß, im Winter – vor allem in Österreich – schneereich und kalt. Während es im (Spät-)Frühling bereits frühlingshaft durften oder manchmal, je nach Höhenlage, auch mal noch schneien kann, erwischst du im Herbst entweder bestes Wanderwetter oder wirst von einem frühen Winteranfang überrascht.

Die Region im Überblick: Oberösterreich – Dachstein Salzkammergut Karte

Das Salzkammergut an sich erstreckt sich flächenmäßig natürlich auf mehr als „nur“ die Dachstein-Region und zieht sich auch über die folgenden Regionen: Attersee-Attergau, die Fuschlseeregion, das Ausseerland Salzkammergut, Mondsee-Irrsee, Bad Ischl, Traunsee-Almtal und Wolfgangsee.

In der nachfolgenden Dachstein Salzkammergut Karte siehst du im Überblick, wo sich die Dachstein-Region befindet und wo ich quasi unterwegs war.

Oberösterreich Dachstein Salzkammergut

Unterkünfte – Meine beiden Top-Empfehlungen

Genächtigt will vor Ort ja auch wo werden. Ich durfte die beiden folgenden Hotels testen und war von beiden sehr begeistert!

Landhaus Koller

Das Landhaus Koller in Gosau (nur unweit der schönen Gosauseen) ist schon rein optisch ein Hotel, welches du so nicht häufig zu Gesicht bekommst, denn es handelt sich dabei um eine Villa aus dem Jahr 1850. Es zählt zu den so genannten Heritage Hotels und bezaubert alleine schon durch seine Bauart, die mich an ein altes, verwunschenes Märchenschloss erinnert hat – eingebettet in eine atemberaubende Landschaft aus grünen Wiesen und Bergen rundherum.

Die Zimmer sind in einem rustikalen Stil eingerichtet, so dass hier alles optisch zusammen passt. Toll fand ich auch den großen Pool, der sich im riesigen Gartenareal befindet und dir einen unglaublichen Blick auf die Berge schenkt, während du die Sonne genießt.

Sehr begeistert war ich vom reichhaltigen Frühstücksbuffet, welches auch Vegetarier*innen voll auf ihre Kosten kommen lässt. So gab es neben verschiedenen Kästesorten und Früchten auch Samen, Nüsse, Joghurt und Aufstriche.

Kurzum: Das Ambiente der Villa und das überaus freundliche Personal macht den Aufenthalt zu etwas ganz besonderem. Buchen kannst du eines der gemütlich-rustikalen Zimmer im Landhaus Koller auf booking.com oder direkt über die Website hotel-koller.com.

Steegwirt in Steeg

Ein weiteres, sehr empfehlenswertes Hotel ist der Steegwirt in Steeg. Das Welterbewirtshaus gibt es bereits seit 1571 und bietet seit Mai 2018 auch vier einzigartig renovierte, tradionell-rustikale Zimmer, die aber trotzdem modern anmuten. Ein besonderes Augenmerk wurde dabei auf Details gelegt, die sich im ganzen Zimmer finden. Raffiniert fand ich z.B. das mittels Seil schließbare Fenster vom Schlafbereich in die Dusche hinein. Oder die alten Nägel, die als Garderobenhaken dienen.

Das Essen: Ein Traum. Egal, ob Kaspressknödel, Blumenkohl mit Wasabicreme oder Semmelknödel mit Schwammerlsoße – jedes Mal war das Essen einfach megalecker. Oder meliziös, wie ich sagen würde. Das Frühstück umfasst normalerweise Wurst, wurde aber extra auf vegetarisch umgemünzt: Käse, Früchte, Joghurt und kleine Kuchen gab es. Alles regional, alles frisch. Und das Personal die ganze Zeit über sehr aufmerksam und zuvorkommend.

Trotz Modernisierung ist der traditionelle Charakter und Charme des Welterbewirtshauses erhalten geblieben und bietet meiner Meinung nach auch eine ideale Ausgangslage für Sehenswürdigkeiten im Dachstein Salzkammergut. Buchen kannst du ein Zimmer im Steegwirt z.B. auf booking.com oder auf der Website unter steegwirt.at.

Dachstein Salzkammergut Sehenswürdigkeiten

Bei einem Urlaub im Dachstein Salzkammergut gibt es natürlich einige Sehenswürdigkeiten, die du nicht verpassen solltest. Allen voran sind natürlich Aktivitäten in der Natur das Highlight schlechthin, denn von Wanderungen, über Fahrrad- und Mountainbiketouren bis hin zu Klettersteigen und Wassersport kannst du in der Region alles machen! Aber auch für Regentage gibt es vor Ort einiges zu sehen. Folgende Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten standen auf meinem Programm:

Rund um den Dachstein wandern

Im Dachstein Salzkammergut kannst du wunderbar wandern. Es gibt zahlreiche Wege, bergauf wie bergab, wo du durch die Natur spazierst, an Seen entlang läufst und wilden Bachläufen folgen kannst.

Die Gosauseen

Bei deinem Urlaub vor Ort, solltest du den Gosausee unbedingt gesehen haben. Vor allem in den warmen Sommermonaten ist er ein beliebtes Ziel für Touristen und Einheimische gleichermaßen, da man hier auch wunderbar baden kann. Zwar ist er etwas frisch, aber eine kurze Abkühlung – z.B. für die Füße – tut nach einer Wanderung schließlich auch mal gut!

Mit dem Postbus, das ist der Linienbus der vor Ort verkehrt, bist du z.B. ab Gosau (die Haltestelle ist nur wenige Gehminuten vom Landhaus Koller entfernt) innerhalb von zehn bis 15 Minuten am Vorderen Gosausee. Eine Fahrt kostet pro Person 2,50 €, hin und zurück gibts demnach für 5 Euro.

Der Gosausee begeistert nicht nur durch ein unglaublich tolles Bergpanorama rundherum, sondern auch mit Wasser, das so klar und türkis schimmert, dass man am Rand bis zum Boden blicken und Fische beobachten kann. Alleine die Farbe erinnerte mich häufig an die Plitvicer Seen in Kroatien und ich dachte mir oft: Warum eigentlich so weit fahren, wenn wir gleich im Nachbarland, also direkt nebenan, genauso schöne Fleckchen haben? Hier herrscht Natur pur, denn du hörst das sanfte Glucksen der Wellen, die vom Wind angetrieben werden, das Plätschern von Wasser, das den Berg runter kommt und Vogelgezwitscher.

Die Wanderung um den Vorderen Gosausee dauert ca. eine Stunde. Willst du auch den Hinteren Gosausee noch entdecken, dauert die Wanderung insgesamt ca. vier Stunden. Also zwei Stunden hinter, zwei Stunden zurück. Du kommst dabei an der Gosaulacke, einem Sumpfgebiet, vorbei, welches sehr idyllisch ist.

Tipp: Am Vorderen und Hinteren See gibt es zwar Lokalitäten, aber ich persönlich finde eine selbstgemachte Brotzeit einfach immer besser. Einfach aus dem Grund, weil du dich dann auch mal wo hinsetzen kannst, wo es dir gerade gefällt! In diesem Sinne: Lass es dir schmecken und genieße die Aussicht!

Dachstein Krippenstein (besser bekannt als: 5Fingers)

Ein weiteres Highlight war die Wanderung auf dem Dachstein Krippenstein. Dort findest du nämlich nicht nur eine einzigartige Fernsicht auf Hallstatt, sondern kannst dich – sofern es deine Nerven zulassen – auf den 5Fingers in schwindelerregende Höhen begeben. Eigentlich handelt es sich bei den 5Fingers „nur“ um eine relativ kleine Aussichtsplattform, deren fünf „Finger“ etwas über den Abgrund unter dir hinausragen. Doch unterschätzen sollte man das nicht! Vor allem nicht die Plattform mit dem Glasboden … Und wenn du dann mal ganz vorne an einem der Finger stehst, pfeift dir der Wind so richtig um die Ohren! Ein mega Gefühl, das verspreche ich dir!

Bei uns war es an diesem Tag zwar leider immer wieder etwas verregnet, nebelig und trüb, doch der positive Nebeneffekt davon war, dass wir die gesamte Aussichtsplattform für uns alleine hatten! Schlechteres Wetter sollte dich also nicht davon abhalten, nicht doch einen Blick auf den Dachstein Krippenstein zu werfen.

Für ein kleines Hüngerchen kannst du entweder einen Abstecher in’s Bergrestaurant oder in die Lodge machen, die du direkt bei der Seilbahn findest, oder dir einfach deine selbstgemachte Brotzeit schmecken lassen.

Natürlich kannst du auch noch weitere Sehenswürdigkeiten am Gipfel erkunden: Zum Beispiel den Dachstein Hai, zu dem wir uns aufgrund des noch am Wanderweg liegenden Schnees (Anfang Juli) leider nicht haben durchkämpfen können. Oder die Welterbespirale, von wo aus du einen atemberaubenden Fernblick auf die Bergketten von Oberösterreich hast. Da bei uns ja das Wetter leider regnerisch und grau war, war bei uns mit Fernsicht leider nichts zu machen … Aber vielleicht beim nächsten Mal.

Im schönen Dachstein Salzkammergut Urlaub zu machen ist definitiv zu empfehlen – alleine schon aufgrund der zahlreichen Wanderungen, die du vor Ort machen kannst. Für jede Schwierigkeitsstufe ist da was dabei. Mehr zu den verschiedenen Wandertouren findest du z.B. unter dachstein.salzkammergut.at

Die nachfolgenden Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten sind nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter oder generell bei schlechtem Wetter ein Tipp:

Dachstein Rieseneishöhle & Dachstein Mammuthöhle

Sofern es für dich auf den Dachstein Krippenstein geht und du dir die 5Fingers anschauen willst, kommst du auch an der Rieseneishöhle und der Mammuthöhle vorbei, die definitiv einen Besuch Wert sind.

Während die Reiseneishöhe zu den größten Naturwundern der Alpen zählt und uns mit ihren unterirdischen Eisgebilden in den Bann gezogen hatte, beeindruckt die Mammuthöhle (die wir nicht besucht haben) mit ihrer schieren Größe, die sich im Inneren des Dachsteingebirges ausbreitet. Knapp ein Kilometer (von über 70 erforschten) kann derzeit bei einer Führung besucht werden.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir den Besuch der Rieseneishöhle sehr empfehlen. Schon beim Betreten der Höhle merkt man, wie kalt es noch werden wird. Du kommst an beeindruckenden Eisformationen vorbei, kannst dem unterirdischen Plätschern von Schmelz- und Regenwasser lauschen und kommst sogar mit dem Höhlenbären Ben in Kontakt. Die Höhlenbären sind zwar mittlerweile (leider) ausgestorben, doch es war interessant mehr über deren früheren Lebensraum und ihre Lebensart zu erfahren.

Das Highlight bildeten auf jeden Fall die beiden Lichtershows, denn das Lichtspiel sorgte für ein unglaubliches Farb- und Schattenspiel und lies die Eisriesen in fantasievollen Silhouetten erscheinen. Unser Guide erklärte uns richtig viel und auch bei Fragen rund um die Entstehung oder die weitere Entwicklung der Eishöhle hatte er immer Antworten parat. Zum Schluss steht für dich ein weiteres – und leider das letzte – Highlight in der Eishöhle an: Der Weg über die ca. 30 Meter hohe Hängebrücke. Dabei kommst du an Eisgiganten vorbei, die mehrere Meter dick sind. Und während du beeindruckt drüber läufst, hörst du überall das Plätschern von Wasser, das über Jahrhunderte diese Eisriesen nicht nur geschaffen hat, sondern sie auch immer wieder über die nächsten Jahre verändern wird.

Die Eisriesenhöhle wurde übrigens 1910 entdeckt. Hirten berichteten immer wieder von einem Berg, aus dem es „so kalt“ rauskommt. Forscher machten sich daraufhin auf die Suche nach dem Ursprung – und fanden so schließlich die Höhle.

Beide Höhlen befinden sich auf der Mittelstation (1. Teilstrecke), wenn du mit der Gondel hoch fährst. Eine Tour durch die faszinierende unterirdische Eiswelt oder die Mammuthöhle dauert jeweils ca. 50 Minuten. Warm anziehen solltest du dich dabei auf jeden Fall, denn in den Höhlen herrschen Temperaturen von -2°C bis +6°C! Das solltest du natürlich gerade im Sommer nicht unterschätzen! Was du einpacken solltest, kannst du im Punkt Packliste für’s Dachstein Salzkammergut nachlesen. Wir waren auf jeden Fall heilfroh, entsprechend ausgerüstet zu sein.

Im Überblick:

  • Eishöhlen-Ticket: Berg- u. Talfahrt 1. Teilstrecke + Eintritt Rieseneishöhle mit Führung (ca. 50 Minuten) 36,30 €;
  • Höhlen-Kombiticket: Berg- u. Talfahrt 1. Teilstrecke inkl. Eintritte in die Eis- (ca. 50 Minuten) und Mammuthöhle mit Führung (ca. 50 Minuten) 42,60 €
  • Öffnungszeiten Eishöhle:
    • Sommersaison:  Ca. Ende April bis Ende Oktober;
    • Wintersaison: geschlossen;
  • Öffnungszeiten Mammuthöhle:
    • Sommersaison: Ca. Anfang Juni bis Ende Oktober;
    • Wintersaison: geschlossen;

Salzbergwerk Hallstatt

Das Salzkammergut ist bekannt für was? Na? Genau! Salz. Wenn dich die Geschichte und Entstehung dazu interessieren, dann solltest du dir das älteste Salzbergwerk der Welt wirklich nicht entgehen lassen! Wir konnten bei dieser Führung viel Wissenswertes lernen und unser Guide war so gut drauf, dass die gesamte Führung ein großer Spaß war. Das Highlight waren definitiv die Holzrutschen, die früher nicht nur von den Bergwerkarbeitern selbst benutzt wurden (um schneller nach unten zu kommen), sondern die auch dafür genutzt wurden, um Werkzeug schneller nach unten zu den Kollegen zu bringen. Lässig war auch die abschließende Fahrt mit dem kleinen „Zug“, der uns vom Bergwerk durch enge Tunnel wieder nach draußen brachte. Und abschließend erhielt noch jeder ein Mini-Döschen Salz.

Nicht verpassen solltest du „dort oben“ auch den Welterbeblick. Diese Aussichtsplattform „schwebt“ in 360 Metern Höhe und bietet dabei eine unglaubliche Sicht auf den Hallstättersee, auf den UNESCO Welterbeort Hallstatt und die Gipfel des umliegenden Dachstein Salzkammerguts. Ein absoluter Traum! Ich konnte mich gar nicht satt sehen und stand mehrere Minuten einfach nur da und habe meinen Blick schweifen lassen.

Die Panoramaplattform liegt übrigens unterhalb des Bergrestaurants Rudolfsturm – nur für den Fall, dass sich ein kleiner Hunger bemerkbar macht oder du dir eine Tasse Kaffee mit Ausblick genehmigen willst! Man gönnt sich ja sonst nichts …

Im Überblick:

Salzbergwerk:

  • Salzbergbahnfahrt + Eintritt mit Führung (ca. 70 Minuten) 34 €; Nicht für Kinder unter 4 Jahren geeignet;
  • Öffnungszeiten Salzbergwerk:
    • Anfang März – Anfang Januar geöffnet;
    • Die genauen Öffnungszeiten findest du unter salzwelten.at/de/

Salzbergbahn:

  • Nur Salzbergbahnfahrt (hier kommst du z.B. zur Aussichtsplattform Welterbeblick): 18 €;
  • Öffnungs- bzw. Fahrzeiten Salzbergbahn:
    • 02. Februar bis 24. März: 9:00 Uhr – 16:30 Uhr
    • 25. März bis 29. September: 9:00 Uhr – 18:00 Uhr
    • 30. September bis 7. Januar 2020: 9:00 – 16:30 Uhr

Hallstatt

Oh, wie schön ist Pana … ääh, Hallstatt! Das kleine Städtchen, das direkt am Hallstätter See liegt, sprüht sprichwörtlich nur so vor Charme. Kleine Gässchen, schmucke Häuschen, nette Cafés und Restaurants, Souvenirläden noch und nöcher – und das alles verkehrsberuhigt.

Hallstatt ist ein Muss während deines Urlaubs im Dachstein Salzkammergut. Warum? Weil nirgends die Geschichte und Tradition des Salzes präsenter ist, als hier: Im kleinen, beschaulichen Hallstatt, wo das älteste Salzbergwerk der Welt zu finden ist! Und wie im Punkt vorher schon geschrieben, kannst du dabei während einer Führung tiefer in die faszinierende Welt des Salzes und seiner Geschichte eintauchen.

Hallstatt ist darüber hinaus einer der wenigen Orte, der von der UNESCO zum Natur- und Kulturerbe erklärt worden ist.

Und ganz ehrlich: Bei dieser traumhaften Lage und den schmucken Häuschen, die eine mehr als geschichtsträchtige Vergangenheit haben, kann ich das absolut nachvollziehen.

Das dachten sich wohl auch die Chinesen, denen das österreichische Dorf gleich so gut gefiel, dass sie es einfach mal in der Stadt Boluo, die zur Provinz Guangdong gehört, nachgebaut und 2012 zusammen mit dem Hallstätter Bürgermeister eröffnet haben! Das asiatische Hallstatt kam und kommt dort so gut an, dass sich Chinesen „das Original“ natürlich auch in echt auch mal anschauen wollen. Rein touristisch gesehen natürlich ein absoluter Glücksgriff. Doch wenn sich in der Hochsaison mehrere tausend Besucher am Tag durch die kleine Gemeinde schieben, kann von Idylle – allen voran für die Anwohner – wohl leider keine Rede mehr sein.

Mein Tipp an dich ist daher Hallstatt in der Nebensaison zu besuchen – oder ganz früh am Morgen. Denn dann ist deutlich weniger los und du kannst das idyllische Alpendorf ganz in Ruhe erkunden, gemütlich Kaffee trinken gehen, bummeln, schlendern und stöbern und den Blick auf den Hallstätter See genießen. Schau dir in diesem Zuge auch unbedingt das Beinhaus in der Michaelskapelle an. Darin finden sich über 600 kunstvoll bemalte Schädel, die vom Ende des 18. Jahrhunderts, aber auch aus dem 20. Jahrhundert stammen. Daneben findet sich gleich der zwischen Fels und See angelegte Friedhof von Hallstatt, der eine tolle „letzte“ Aussicht bietet.

HAND.WERK.HAUS in Bad Goisern

Nicht nur ein Schlechtwetter-, sondern definitiv auch ein Schönwetter-Tip ist das HAND.WERK.HAUS in Bad Goisern. Wie der Name schon vermuten lässt, dreht sich hier alles rund um’s Handwerk. Und das ist gut so, denn das Handwerk ist nicht nur ein großer Teil der österreichischen Kultur, sondern steht auch für Qualität, Regionalität und Beständigkeit. Das alles hat uns Barbara Kern in einer umfangreichen Führung näher gebracht, die wirklich sehr interessant war. Wir sprachen dabei auch über das Thema Konsum. Denn Sachen wie Fast Fashion oder die Möbel eines bekannten schwedischen Herstellers sind zwar ganz schick und schön, aber mit Qualität oder Beständigkeit hat das leider oft wirklich nichts mehr zu tun. Auch ich bin der Meinung, dass man lieber einmal Geld in die Hand nehmen soll, um sich was g’scheites zu kaufen das man dann lange hat und das einem auch in ein paar Jahren noch Freude bereitet, als regelmäßig Geld für Dinge rauszuschmeißen, die so gar nicht nachhaltig, langlebig oder oft nur eine Saison „in“ sind.

Ein Beispiel? Tracht. Also das traditionelle Gwand (Gewand), wie Dirndl und Lederhosen. Klar, kannst du dir ein günstiges Modell von einem 08/15 Modeladen kaufen, das irgendwo billig produziert wurde, aber mit Tradition und Herkunft hat das wenig gemeinsam. Und leider lässt dabei auch die Qualität oft zu wünschen übrig. Viel cooler ist da doch Trachtenmode, die Geschichte hat, die aus der Region kommt, in der du gerade Urlaub machst (wie eben im Dachstein Salzkammergut) und die eine gute Qualität aufweist, damit du laaaange Freude an ihr hast. Und genau darum geht es doch, wenn man sich so ein Gwand kauft, oder? Natürlich kostet das dann mehr, aber du unterstützt damit traditionelle, regionale Hersteller, die gute Qualität unter fairen Arbeitsbedingungen liefern und das dir wirklich lange Freude machen wird.

Auch Handwerkerinnen aus dem ganzen Salzkammergut stellen im HAND.WERK.HAUS in Bad Goisern ihr Handwerk aus. So kannst du dich in der dazugehörigen Ausstellung nicht nur von ihrem Können überzeugen lassen (die Kleidung und die verschiedenen Möglichkeiten der Raumausstattung haben mich persönlich am meisten begeistert), sondern kannst im angegliederten Shop bei Bedarf auch nach Herzenslust das regionale Handwerk unterstützen.

Pssst: Vor Ort bzw. in der Region handgefertigtes ist natürlich auch als Mitbringsel ein Top-Tip! Als Aussteller sind auch Bäcker, Schreiner, Kachelofenbauer, Floristen, Bierbrauer oder Raumausstatter mit dabei – da finden sich so einige coole Teile!

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 9:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 18:00 Uhr sowie Samstag von 9:00 bis 12:00 Uhr.

Mehr unter: http://www.handwerkhaus.at

Senferei AnnaMax

Ich. Liebe. Senf. Du auch?

Wenn ja, dann schau am besten mal in der Senferei AnnaMax in Bad Goisern vorbei. Hier findest du für jeden Gaumen den richtigen Senf: Von mild und süß, über pikant scharf, bis hin zu fruchtig.

Über 20 leckere Sorten erwarten dich in der Senferei und Rainer, der Geschäftsinhaber, erklärt dir gerne, worauf es beim Senf ankommt, verrät dir, woher er seine Senfkörner bezieht und wie das eigentlich mit der Verarbeitung so funktioniert. Denn seit mehr als zehn Jahren hat er sich dem Senf verschrieben und möchte sich mit seinen Senfsorten von der industriellen Massenproduktion abheben.

Aus diesem Grund werden bei ihm in der Senferei alle Senfe kaltgemahlen – und zwar in einer traditionellen Senfmühle, die ein Nachbau aus dem 18. Jahrhundert ist. Dadurch bleiben nämlich sämtliche ätherischen Öle sowie alle wertvollen und geschmacklichen Inhalts- und Wirkstoffe des ältesten europäischen Würzmittels erhalten! Und das wiederum lässt Senf eigentlich so gesund sein, denn die Senfpflanze besitzt – richtig verarbeitet – eine Vielzahl an positiven Eigenschaften:

  • antibakteriell
  • verdauungsfördernd
  • durchblutungsfördernd
  • pilzabtötend
  • harntreibend
  • krampflösend
  • schleimlösend
  • schmerzstillend
  • immunstimulierend
  • blutdrucksenkend

Aber eben nur, wenn er kaltgemahlen und schonend verarbeitet wird, so wie in der Senferei AnnaMax.

Zum Schluss konnten wir uns noch durch die verschiedenen Senfe probieren – drei davon wanderten dann natürlich gleich noch in unsere Tasche, denn als Senf-Fan kann ich schließlich nicht ohne mindestens ein Glas aus einer traditionellen Senferei gekauft zu haben wieder wegfahren! Geht ja mal gar nicht …

Öffnungszeiten der Schausenferei AnnaMax:

Dienstag bis Samstag von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Mehr unter: https://www.senferei.at

Du siehst schon, alleine im Dachstein Salzkammergut lässt sich einiges erleben, erkunden und entdecken! Und damit du für deinen Urlaub in Oberösterreich auch noch hinsichtlich der Ausstattung gut vorbereitet und ausgestattet bist, habe ich nachfolgend für dich noch eine kleine, knackige Packliste für den Frühling, Sommer und Herbst zusammengestellt, die du nicht vergessen solltest.

Packliste

Die nachfolgend aufgeführte Ausstattung soll dir ein Anhaltspunkt dafür sein, was du auf keinen Fall für deinen Dachstein Salzkammergut Urlaub daheim vergessen solltest.

Wanderrucksack

Deuter ACT Trail 28 SL

Deuter ACT Trail 28 SL

Klein und funktional: Der Deuter ACT Trail 28 SL ist ideal für Tageswanderungen und bei Bedarf auch für Wochenend- und Städtetrips, da er sich halbseitig wie ein Koffer öffnen lässt!

ebay € 79,00
amazon € 214,78

Österreich im Allgemeinen bzw. das Dachstein Salzkammergut im Speziellen bietet sich bestens zum Wandern, Moutainbiken, Radfahren, zum Klettern und vielem Mehr an. Speziell zum Wandern kann ich dir den Deuter Act Trail 28 SL (Damenmodell; kann aber natürlich auch von Männern getragen werden;) empfehlen. Ich nutze ihn selbst seit mehreren Jahren und bin von seiner Trageeigenschaft begeistert. Er sitzt sehr gut und bringt für einen Tagesausflug oder eine Wanderung alles wichtige wie Verpflegung, Regenkleidung, Kopfbedeckung, Fernglas, Kartenmaterial, usw. unter.

Für Männer ist der AC Lite mit 26 Litern empfehlenswert.

Trinkflasche

Klean Kanteen Reflect

Klean Kanteen Reflect

Geradlinig und robust ist die Edelstahl-Trinkflasche von Klean Kanteen.

ebay € 21,99
amazon € 26,15

In meinen Augen ein absolutes Muss. Wir haben immer drei Trinkflaschen dabei gehabt – vor allem im Sommer aufgrund des höheren Flüssigkeitsbedarfs sinnvoll. Ich bin zwar ein Fan von Glasflaschen, aber – ganz ehrlich – sie sind auf Reisen oder Wanderungen einfach zu schwer. Daher nutzen wir am liebsten Edelstahl-Trinkflaschen, wie z.B. von Klean Kanteen.

Wander- bzw. Nordic Walking Stöcke

Leki Smart Traveller Carbon

Leki Smart Traveller Carbon

Ein sehr leichter Nordic Walking Stock ist der Smart Traveller Carbon. Er lässt sich auch sehr kompakt zusammenschieben und ist damit optimal zum Mitnehmen geeignet!

ebay € 93,95
amazon € 115,25

Sehr empfehlenswert! Wenn du öfter in der Natur unterwegs bist, weißt du sicherlich warum. Wanderstöcke unterstützen dich ideal, wenn es bergauf oder bergab geht – vor allem, wenn du länger unterwegs bist.

Ich habe mir vor einigen Jahren die Leki Smart Traveller zugelegt. Sie sind eine Mischung aus Wander- und Nordic Walking Stock und lassen sich sehr kompakt verkürzen, was sie ideal zum Mitnehmen macht.

Florian nutzt hingegen die Leki Supreme Shark Wanderstöcke. Diese sind ebenfalls sehr leicht und handlich und bestens zum Mitnehmen geeignet. Zwar lassen sie sich nicht so kompakt zusammenschieben, wie die Smart Traveller, können aber im oben erwähnten Wanderrucksack ebenfalls problemlos und komfortabel transportiert werden.

Wasserdichte Schuhe

Wasserdichte Wander- & Trekkingschuhe

Salomon XA Pro 3D GTX Damen Traillaufschuhe

Funktionelle Alltags-Schuhe: Die Salomon Wander- & Trekkingschuhe eignen sich besonders gut für nasses Wetter, da sie komplett wasserdicht sind.

ebay € 101,34
amazon € 126,78

Da man ja leider nie genau sagen kann, wie das Wetter vor Ort ist oder wie sich die Wetterlage vor allem am Berg plötzlich ändern kann, sind wasserdichte Schuhe meiner Meinung ein Muss. Aus eigener Erfahrung kann ich dir die Schuhe von Salomon empfehlen. Ich nutze sie selbst seit vielen Jahren und sie sind immer noch top in Schuss und wasserdicht. Sie bringen dich definitiv trockenen Fußes durch tropfende, nasskalte Eishöhlen und Regenwetter.

Jacke(n)

Wärmende Fleecejacke für unten drunter.

CMP Damen Strick Fleece Kapuze Jacke

Tolle Weste in modischer Strick-Fleece-Optik mit kuscheliger angerauter Innenseite und Reißverschluss-Außentaschen!

amazon € 20,03
ebay € 34,71

Wir hatten vor Ort neben einer dünnen, kompakten Regenjacke auch jeweils noch eine Fleecejacke dabei. Kombiniert schützte sie uns im Juli bestens vor Wind und Regen am Berg. Einzeln getragen taugen beide natürlich auch, wenn es wärmer ist.

Von der Fleecejacke her setze ich entweder auf die von CMP oder meine Sweatweste von Vittorio Rossi.

Eine Softshelljacke ist hingegen z.B. im Frühling oder Herbst empfehlenswert, wenn es doch nochmal ziemlich frisch sein oder werden kann. Wir nutzen beide dafür die Softshelljacken von CMP (für Frauen | für Männer).

Mütze bzw. Buff

Buff Coolnet UV+ Multifunktionstuch

Buff Coolnet UV+ Multifunktionstuch

Total funktional: Eine Buff ist ein kleines Multifunktionstuch, denn es ist Halstuch, Stirnband und Schlafmaske in einem!

amazon € 11,12
ebay € 13,95

Gerade am Berg oder in den Höhlen kann es ziemlich frisch werden. Eine Mütze oder eine Buff schützt dich daher gut vor Wind oder Zugluft. Wir nutzen am liebsten eine Buff, da sich diese auch wunderbar zum Halstuch umfunktionieren lässt. Und wir waren beide sehr froh, dass wir sie eingepackt hatten!

Das sind meiner Meinung nach die wichtigsten Basics, die du dir mitnehmen solltest. Wenn du noch weitere Ergänzungen hast, dann hinterlass mir doch gerne einen Kommentar!

Ich hoffe, ich konnte dir mit meinen Tipps und Empfehlungen für einen Urlaub im Dachstein Salzkammergut wertvolle Infos liefern, damit du nicht nur besser planen kannst, sondern auch vor Ort gleich weißt, wohin es dich verschlagen wird! Wenn du schonmal im Dachstein Salzkammergut warst und noch weitere Empfehlungen hast, dann würde ich mich sehr über einen Kommentar von dir freuen! Und das gilt natürlich auch, wenn du noch offene Fragen hast. In diesem Sinne wünsch’ ich dir aber schonmal viel Spaß im Dachstein Salzkammergut in Oberösterreich!


Dieser Artikel kann werbende Inhalte und / oder Werbelinks enthalten. Du erkennst sie an diesem Symbol: Affiliate-Pfeil
Was das genau bedeutet, kannst du hier nachlesen.


🎙 Reise Podcast: Rucksackg'schichten

Jetzt auf dem Blog anhören 🎧 oder

Bei iTunes anhören
Bei Google Podcasts anhören
Auf Spotify anhören

💜💜💜

Wer viel reist, braucht auch mal Pause! Mach's wie ich und lies doch mal ein Buch oder schau mal 'nen Film - z.B. über Amazon Prime mit Zugriff auf eine große Auswahl an Bestsellern, wechselnden kostenlosen eBooks & Magazinen sowie unbegrenztes Streaming von coolen Serien & Filmen!

Hierbei handelt es sich um einen Partnerlink.


Hey, ich bin Melanie. Tuk Tuk-Begeisterte 🚛 , Kaffeeliebhaberin ☕️, Brezenfan 🥨 und das Gesicht hinter Rucksack rauf und weg.

Seit mehr als 10 Jahren reise ich mittlerweile durch die Welt und liebe es, mich auf die Suche nach praktischen und innovativen Produkten zu machen und diese für dich genauer unter die Lupe zu nehmen. Und das zukünftig mit einem Fokus auf nachhaltigere und umweltfreundlichere Produkte, Dienstleistungen und Unterkünfte – für einen grüneren Lifestyle 💚

Denn ich möchte mit Rucksack rauf und weg genau die zuverlässige Unterstützung für dich sein, nach der ich früher beim Start in mein Reiseleben auch gesucht habe!

Psst: Hier kannst du mehr über mich lesen!

RRUW Bücher
RRUW Podcast
RRUW Newsletter
RRUW Twitter
RRUW Pinterest

Kommentare

Keine Kommentare. Bis jetzt. Sei die/der Erste, um deine Gedanken hier zu teilen!