Reisebericht Sri Lanka, Arugam Bay, Reisetipps

Die ideale Reiseroute für drei Wochen Sri Lanka

Banner Rucksackg'schichten Australien

RRUW

Hey, ich bin Melanie. Seit mehr als 10 Jahren reise ich mittlerweile durch die Welt und liebe es, fremde Länder, Kulturen und Orte kennenzulernen. All meine Erfahrungen und Tipps packe ich für dich in ausführliche Reiseberichte mit vielen praktischen Infos, denn ich möchte mit Rucksack rauf und weg genau die zuverlässige Unterstützung für dich sein, nach der ich früher beim Start in mein Reiseleben auch gesucht habe! 💜

RRUW Bücher RRUW Podcast RRUW Newsletter RRUW Twitter RRUW Pinterest


Gastbeitrag von Tatjana (zielungewiss.de)

AmazonBasics Packtaschen

AmazonBasics Packtaschen

Nie wieder ohne: Mit den AmazonBasics Packtaschen hast du deinen Rucksackinhalt stets im Griff.

amazon € 22,49
ebay € 29,12

Für das vielfältige Sri Lanka eine ideale Reiseroute zu erstellen ist nicht so einfach. Liebst du es, in die Kulturen des Landes einzutauchen? Bist du der Strandtyp? Möchtest du die Tierwelt bestaunen? Oder surfst du lieber und stürzt dich zu jeder Zeit in die prächtigen Wellen Sri Lankas? Ich stelle dir in diesem Beitrag zwei Reiserouten vor, die du in drei Wochen Sri Lanka machen könntest. Und da du so viel unterwegs sein wirst, solltest du zum Packen praktische Packtaschen verwenden!

Sri Lanka ist ein sehr vielfältiges Land. In verschiedene Kulturen eintauchen, die Geschichte Ceylons kennenlernen, malerische Strände umgeben von Palmen genießen, Wellen für alle Surfklassen entdecken, durchs Hochland touren, bei der Herstellung des Tees dabei sein oder einen Nationalpark besuchen und die wilde Tierwelt bestaunen. Dies sind nur wenige Dinge, die du in Sri Lanka erleben kannst.

Ich bereiste nun schon das fünfte Mal diese schöne Insel und habe bis heute noch nicht alles gesehen. Doch habe ich die Erfahrung gemacht, dass du für manche Erlebnisse mehr Zeit einplanen musst. Allein schon die Ortswechsel fressen viele Stunden deiner Reisezeit. Deshalb ist mein Vorschlag, lieber mehrere Tage an einem Ort zu verbringen und von dort aus, Tagesausflüge zu machen.

Natürlich sollen meine Reiserouten nur eine Hilfe für die Zusammenstellung deiner eigenen sein. Ideen möchte ich dir aufzeigen, wie du dir deine Route gestalten könntest. Ich gehe davon aus, dass du zu der Hauptreisezeit, Dezember bis April, Sri Lanka entdecken möchtest. In dieser Zeit hast du voraussichtlich das idealste Wetter für eine Rundreise.

Reiseroute für drei Wochen Sri Lanka – Von Allem etwas.

Zwangsläufig beginnt deine Route auf jeden Fall am Flughafen von Sri Lanka. Der Flughafen ist ca. 40 Km von Colombo entfernt.

1 Tag Colombo – Ankommen auf der schönen Insel Sri Lanka.

Colombo ist eine asiatische Großstadt, die ich allerdings doch als sehr ruhig empfand. Trotzdem würde ich für Colombo nicht mehr als einen vollen Tag einrechnen. Es gibt auf der Insel so viel Schöneres zu sehen.

Fahrt von Colombo nach Kandy ca. drei Stunden Zugfahrt.

2 Tage Kandy – Sehenswürdigkeiten in Sri Lanka bestaunen.

Von der Hauptstadt aus geht es dann mit dem Zug nach Kandy. Hier kannst du einen oder zwei Tage einrechnen. Der botanische Garten und der Zahntempel sind sehr beliebte Sehenswürdigkeiten dieser Stadt. Und wenn du noch mehr Zeit in Kandy einplanst, dann setz dich in den Bus und bestaune den Ambuluwawa Tempel in Gampola.

Reiseroute für drei Wochen Sri Lanka
Buddha auf dem Weg zum Ambuluwawa Tempel.

Fahrt von Kandy nach Dambulla ca. zwei bis drei Stunden Busfahrt.

3 Tage Dambulla und Umgebung – UNESCO Weltkulturerben von Sri Lanka erleben.

Dambulla musst du unbedingt mit einplanen. In der Umgebung gibt es so viel zu erleben. Drei volle Tage empfehle ich dir. Polonnaruwa und Anaradhpura ist jeweils ein Tagesausflug, doch Sigiriya, den Höhlentempel und den goldenen Tempel schaffst du an einem Tag.

Beginne deine Fahrt früh morgens. Mit dem Bus zurück, von Dambulla nach Kandy. Danach mit dem Zug von Kandy nach Hatton. Und von Hatton aus geht es mit dem Bus nach Dalhousie. Am späten Nachmittag kommst du dann in Dalhousie an.

1 Tag Dalhousie – Besteigung Adam´s Peak (Sri Pada), die Pilgerstätte Sri Lankas.

Die Besteigung des Adam´s Peak beginnt in der Nacht (ca. 2:00 Uhr/2:30 Uhr), damit du zum Sonnenaufgang auf dem Gipfel bist. Außerdem wäre es bei Tag ziemlich heiß für den Aufstieg. Ruhe dich, nach dem Abstieg, ein paar Stunden aus und fahre dann aber gleich an diesem Tag noch mit dem Zug nach Nuwara Eliya.

Fahrt von Dalhousie nach Hatton mit dem Bus. Dann geht´s weiter mit dem Zug nach Nuwara Eliya.

2 Tage Nuwara Eliya – Inmitten von den Teeplantagen Sri Lankas.

Nuwara Eliya ist auf 1.900 m, die höchst gelegene Stadt in Sri Lanka. Mach eine Wanderung durch die Teeplantagen oder bestaune die Wasserfälle der Umgebung. Eine Führung durch eine Teefabrik und die Herstellung des Tees kennenzulernen, ist ebenso interessant.

Fahrt von Nuwara Eliya nach Ella mit dem Zug. Sehr schöne Strecke!

3 Tage Ella – wunderbare Wanderwege im Hochland Sri Lankas.

Ella ist ein wunderschönes Örtchen im Hochland Sri Lankas. Fantastische Wanderungen, mit einer unglaublich tollen Aussicht, erwarten dich hier. Der little Adam´s Peak, der Ella Rock oder die Nine Arches Bridge.

Fahrt von Ella in den Süden der Insel mit dem Bus.

4 Tage Strandnähe – genieße den Strand und das Meer Sri Lankas.

Du willst die letzten Tage vielleicht ein wenig ausspannen. Tangalle ist bekannt für seinen langen hellen Sandstrand und die Ruhe. Mirissa ist ein wenig turbulenter. Oder möchtest du am Ende deiner Reise noch surfen lernen? Dann empfehle ich dir Weligama. Ich selbst mag die Umgebung um Galle. Dalawella ist mein bevorzugter Ort. Außerdem ist die Festung in Galle sehr sehenswert.

Fahrt vom Süden zum Flughafen. Ca. 3 Stunden Fahrtzeit, wenn du einen Privatfahrer nutzt.

Tipp zum Packen deines Rucksacks!

AmazonBasics Packtaschen

AmazonBasics Packtaschen

Nie wieder ohne: Mit den AmazonBasics Packtaschen hast du deinen Rucksackinhalt stets im Griff.

amazon € 22,49
ebay € 29,12

Bei dieser Reiseroute stehen sehr viele Ortswechsel an und du wirst deinen Rucksack ständig ein- und auspacken müssen. Ich habe da ein Reisegadget entdeckt und es lieben gelernt ….. die grandiosen Pack-It Cubes oder auch Packwürfel genannt. In diese Würfel packst du all deine Habseligkeiten und nichts fliegt mehr lose in deinem Rucksack herum. Diese kann ich dir total empfehlen. Ich gebe sie auf jeden Fall nicht mehr her.

Reiseroute für drei Wochen Sri Lanka – Surfen und Strand.

1 Nacht in Colombo – Ankommen auf der schönen Insel Sri Lanka.

Wenn du für Strandurlaub und surfen nach Sri Lanka gekommen bist, dann willst du sicher nicht lange in der Hauptstadt bleiben. Vielleicht schläfst du dich auch nur aus und reist dann gleich in Richtung Süden.

Fahrt von Colombo nach Matara ca. 3 Stunden Zugfahrt.

7 Tage Madiha oder Tangalle – Surfen an der Südküste Sri Lankas oder einfach Strandurlaub.

In der Umgebung von Matara, besser gesagt in Madiha, gibt es sehr schöne Surfplätze für alle Könnerstufen. Vielleicht möchtest du ja surfen lernen, dann empfehle ich dir eine Woche im Surfcamp, wie das Drivethru Surfcamp oder das Infinity Surfcamp. Hier erhältst du das Rundum-Sorglos Paket und startest mit Sonne, Strand und Meer in deinen Urlaub. Doch bist du nicht zum Surfurlaub in Sri Lanka, dann entspanne doch einfach die ersten Tage am Strand von Tangalle.

4 Tage Mirissa, Midigama oder Weligama – Surfen, Strand und Meer in Sri Lanka.

An der Süd- und Westküste Sri Lankas dreht sich alles ums Surfen. In diesen Orten kommst du auf jeden Fall auf deine Kosten. Egal ob du Beginner oder Fortgeschritten bist. Irgendwo läuft immer eine Welle.

5 Tage Galle und Umgebung – Durch die Gassen der Festung von Galle in Sri Lanka.

Galle und Umgebung mag ich sehr gerne. Hier ist nicht nur Strand angesagt. Tempel im Landesinneren besuchen oder durch die Gassen der Festung dieses Städtchens schlendern. Ausflüge in der Umgebung machen oder einfach nur am Strand die Seele baumeln lassen.

3 Tage Westküste – Entspannen in Sri Lanka.

An der Westküste gibt es sehr viele Resorts, die den Pauschaltourismus anziehen. Falls du ein paar Tage Luxus möchtest, dann buche dich doch am Ende deines Sri Lanka Aufenthaltes in so ein Resort ein. Entspannung pur.

Von der Westküste zum Flughafen ist es nicht weit. Mit einem Privatfahrer solltest du 1 bis 2 Fahrtstunden einrechnen.

Reiseroute Sri Lanka für 3 Wochen

Was du sonst noch in Sri Lanka erleben kannst.

Die Süd- oder Westküste ist ein super Ausgangspunkt für Tagesausflüge in Nationalparks, wie der Udawalawe Nationalpark oder der Yala Nationalpark. Aber auch der Regenwald Sinharaja ist gut zu erreichen.

Auch die Ostküste und der Norden Sri Lankas müssen sehr interessant sein. Doch alle Regionen in eine dreiwöchige Sri Lanka Reise zu packen, wäre unmöglich. Gut vorstellbar ist noch eine Route nach Jaffna, im Norden Sri Lankas, und dann über die Ostküste und das Hochland wieder zurück zum Flughafen.

Sri Lanka ist auf jeden Fall eine Reise wert. Egal ob du der kulturelle Typ bist oder einfach nur die Sonne genießen möchtest.

Sri Lanka, in allen Fassetten einfach toll.

Warst du schon einmal in Sri Lanka? Wie sah deine Route aus? Hast du noch Tipps für uns? Dann her damit. Wir freuen uns auf deinen Kommentar.


Tatjana Warth, zielungewiss.de

Über Tatjana und Zielungewiss.de

Ich bin Tatjana und schreibe auf meinem Blog Zielungewiss.de über meine Reisen und meine Gefühlswelt. Ich hörte auf mein Herz und entdecke nun die Schönheiten unseres Planeten. Da ich mich 2011 auf Anhieb in Sri Lanka verliebte, komme ich immer wieder gerne hierher zurück. Dieses Land hat mich einfach in seinen Bann gezogen.

Wenn du mich auf meinen Reisen begleiten willst, dann schau doch mal bei Instagram vorbei.


Dieser Artikel kann werbende Inhalte und / oder Werbelinks enthalten. Du erkennst sie an diesem Symbol: Affiliate-Pfeil
Was das genau bedeutet, kannst du hier nachlesen.


🎙 Reise Podcast: Rucksackg'schichten

Jetzt auf dem Blog anhören 🎧 oder

Bei iTunes anhören
Bei Google Podcasts anhören
Auf Spotify anhören

💜💜💜

Wer viel reist, braucht auch mal Pause! Mach's wie ich und lies doch mal ein Buch oder schau mal 'nen Film - z.B. über Amazon Prime mit Zugriff auf eine große Auswahl an Bestsellern, wechselnden kostenlosen eBooks & Magazinen sowie unbegrenztes Streaming von coolen Serien & Filmen!

Psssst! Bis 14. Juli 2019 gibt's für Prime Mitglieder sogar 10% Rabatt auf Buchungen über booking.com!

Hierbei handelt es sich um einen Partnerlink.


Hey, ich bin Melanie. Tuk Tuk-Begeisterte 🚛 , Kaffeeliebhaberin ☕️, Brezenfan 🥨 und das Gesicht hinter Rucksack rauf und weg.

Seit mehr als 10 Jahren reise ich mittlerweile durch die Welt und liebe es, mich auf die Suche nach praktischen und innovativen Produkten zu machen und diese für dich genauer unter die Lupe zu nehmen. Und das zukünftig mit einem Fokus auf nachhaltigere und umweltfreundlichere Produkte, Dienstleistungen und Unterkünfte – für einen grüneren Lifestyle 💚

Denn ich möchte mit Rucksack rauf und weg genau die zuverlässige Unterstützung für dich sein, nach der ich früher beim Start in mein Reiseleben auch gesucht habe!

Psst: Hier kannst du mehr über mich lesen!

RRUW Bücher
RRUW Podcast
RRUW Newsletter
RRUW Twitter
RRUW Pinterest

Kommentare

Keine Kommentare. Bis jetzt. Sei die/der Erste, um deine Gedanken hier zu teilen!