Lunette Menstruationstasse

Mit der Menstruationstasse entspannt „deine Tage“ genießen.

  Hier werben.  

Lunette Menstruationstasse

Lunette Menstruationstasse

Eine verlässliche Begleiterin daheim, unterwegs und auf Reisen: Die Lunette Menstruationstasse.

amazon € 19,90
ebay € 24,90

Mädels aufgepasst! Heute greife ich mal ein Thema auf, das nur für uns ist. Und zwar das Thema Periode auf Reisen. Denn meistens kommt sie ja dann, wenn man sie eigentlich am wenigsten brauchen kann. Doch mit einer Menstruationstasse, wie z.B. von Lunette (auf die ich vertraue), hast du sie ab sofort immer im Griff. Zuhause, auf Reisen und sonst auch überall. Versprochen!

Du kennst das sicherlich: Ein paar Tage bevor es ab in den Urlaub geht fällt dir ein, dass deine Periode wieder fällig ist. Wenn man sie nicht verschieben kann oder will, ist man auf regelmäßige Tampon-Wechsel-Zeiten angewiesen – je nachdem, wie stark deine Tage sind. Und das kann ganz schön nervig und unangenehm sein. Vor allem auf Reisen.

Was also tun wenn wir unsere Tage bekommen, aber gerade unterwegs oder im Urlaub sind, auf einem Wochenendtrip oder uns für längere Zeit im Ausland aufhalten? Ständig dran denken? Nein danke – ab sofort nicht mehr!

Mädels, es gibt eine tolle Lösung, die uns „unsere Tage“ erheblicht vereinfacht: Die Menstruationstasse!

Ich für meinen Teil liebe sie und möchte sie nicht mehr hergeben!

Periode im Urlaub – Was tun?

Während viele Monat für Monat wunderbar damit umgehen können und sich diese Zeit kaum oder gar nicht von anderen Tagen unterscheidet, sind sie für andere die Hass-Tage schlechthin.

Ich persönlich hatte noch nie ein Problem mit ihnen. Aber ich will ehrlich sein: Gerade im Urlaub oder auf Reisen kann es manchmal ganz schon nervig und unpassend sein, die „Erdbeertage“ zu haben, oder?

Auch ich habe mich lange und ausführlich zum Thema Periode auf Reisen erkundigt, bevor ich auf meine erste große Langzeitreise aufgebrochen bin.

Warum? Weil man mit Tampons einfach zeitlich gebunden ist. Früher oder später kommt der Punkt, an dem gewechselt werden muss. Und was macht man, wenn man gerade auf einem Tagesausflug ist und eine (saubere) Toilette nicht greifbar ist? Oder wenn man am Meer relaxed, wo es eben gar keine Toilette gibt? Und was überhaupt tun, wenn man noch mehrere Stunden im Bus oder Zug für die Weiterreise fest sitzt, auf dem es keine Toiletten gibt?

Okay, okay – es gibt immer Mittel und Wege, diesen „Wechsel“ zu vollziehen – wenn man dafür entsprechend vorbereitet ist.

Dennoch. Perioden-Pfadfindermäßig möchte ich auf Reisen nicht ständig unterwegs sein müssen.

Lunette Menstruationstasse

Lunette Menstruationstasse

Eine verlässliche Begleiterin daheim, unterwegs und auf Reisen: Die Lunette Menstruationstasse.

amazon € 19,90
ebay € 24,90

Außerdem beschäftigten mich auch ganz allgemeine Fragen. Zum Beispiel, ob ich vor Ort (kostengünstig) Tampons bekomme. In Asien kann das nämlich oft schwierig werden. Hier sind eher Binden vertreten. Tampons sind dazu verhältnismäßig teuer. Soll ich mir daher einfach einen großen Vorrat mitnehmen? Wenn ja, wie viel ist realistisch?

Ich habe mich mit meinen Fragen durch Foren gesucht und durch Blogs gelesen – und bin auf die Menstruationstasse gestoßen.

Die Menstruationstasse.

Eine Menstruationstasse ist ein kleiner Behälter aus medizinische Silikon, den du wie ein Tampon einführst. Anders als ein Tampon saugt er allerdings nichts auf, sondern fängt es auf. Wie eine Tasse eben, die du dann einfach nach einer gewissen Zeit entleerst, den Menstruationsbecher reinigst und wieder einführst.

Cool, nicht? Als ich die Menstruationstasse im Internet gesehen habe, wusste ich: Dieses Teil muss ich haben und testen. Und warum hatte ich noch die zuvor davon gehört?

Für mich machte diese Art der Monatshygiene einfach Sinn. Alleine schon wegen dem Umweltaspekt. Und natürlich erst recht im Hinblick auf mehr weibliche Freiheit.

Menstruationsbecher

Die Vorteile des Monatshygiene Cups lagen auf der Hand:

  • Kann lange getragen werden:
    Laut Internet- und Herstellerinfos zwischen acht bis zwölf Stunden am Stück – je nachdem, wie stark die Blutung ist.
  • Wiederverwendbar:
    Während der Periode einfach mit milder Seife und Wasser reinigen. Danach den Menstruationsbecher auskochen oder mit einem entsprechenden Tuch desinfizieren. Im Beutel bis zum nächsten Besuch von „Tante Rosarot“ aufbewahren.
  • Umweltfreundlich:
    Kein Entsorgen von Tampons oder Binden mehr, da der Menstruationsbecher wiederverwendbar ist! Er besteht aus medizinischem Silikon ist daher eine Monatshygiene ohne Plastik.
  • Kostengünstig:
    Mit einmaligen Anschaffungskosten von ca. 20 bis 30 Euro auf lange Sicht absolut erschwinglich.

Ich war begeistert!

Wo kann ich die Menstruationstasse kaufen?

Es gibt eine Vielzahl von Herstellern, über die ich mir erst einmal ein Bild gemacht habe. Letzten Endes habe ich mich für Lunette entschieden. Warum?

Lunette Menstruationstasse

Lunette Menstruationstasse

Eine verlässliche Begleiterin daheim, unterwegs und auf Reisen: Die Lunette Menstruationstasse.

amazon € 19,90
ebay € 24,90

Die Website von Lunette hat mich persönlich einfach angesprochen. Das Thema wurde offen und professionell angesprochen und hatte trotzdem diesen lockeren Umgang mit dem Thema drauf. Ich fühlte mich wohl, gut beraten durch die vielen Infos und hatte das Gefühl, bei einem vertrauenswürdigen Hersteller gelandet zu sein. Kaufen kannst du die Menstruationstasse z.B. ganz bequem bei Amazon oder eBay.

Ich konnte es kaum erwarten, das nächste Mal meine Tage zu haben (ich glaube, das hatte ich bis dahin noch nie gesagt).

Die „Tasse“ war da, meine Tage auch – der Test konnte beginnen.

Menstruationstasse: Der Test und meine Erfahrung.

Lunette Menstruationstasse

Als ich die sie das erste Mal in Händen hielt, war ich überrascht, wie groß sie doch war. Ich hatte sie mir kleiner vorgestellt. Aber sie lag gut in der Hand, sah durch die Farbe (purple) schick aus und fühlt sich vom Material her sehr angenehm an.

Also: Los ging’s!

  1. Die Instruktionen des Herstellers lesen:
    Becher mehrere Minuten auskochen und danach kurz auskühlen lassen.
  2. Ansehen, wie man den Cup einführt:
    Im kleinen Booklet, welches dabei war, werden die verschiedenen Faltungen nochmal bildlich erklärt. Es gibt im Internet aber auch Videos dazu. Ich habe die für mich leichteste Faltung ausgewählt.
  3. Ausprobieren:
    Ich gebe zu, das ist gerade am Anfang ein schwieriges Unterfangen. Bis man seine ideale Faltung gefunden hat und sich bei dieser 100% sicher sein kann, dass sich der Cup so geöffnet hat wie er soll, damit nichts dran vorbeiläuft, dauert es seine Zeit.
    Ob er richtig sitzt und dicht ist, merkst du daran, dass der Cup a) aufploppt (das fühlt man richtig) und b) sich ganz easy mit den Fingern um die eigene Achse drehen lässt.
    Am Anfang wirst du sicherlich etwas länger im Bad brauchen aber mit etwas Fingerspitzengefühl hat man das eigentlich schnell raus.
  4. Wechseln:
    Gerade zu Beginn ist es schon was anderes (aber nichts schlimmes!), statt einen Tampon den Menstruationsbecher in der Hand zu haben, ihn in die Toilette zu entleeren (was dank der glatten Oberfläche kein Problem ist), unter fließend Wasser kurz zu reinigen und wieder einzuführen. Wenn du ein gesundes Verhältnis zu deinem Körper hast, ist das kein Problem. Gehört schließlich zum „Frau sein“ dazu.
    Ich wechsle z.B. nur morgens, nach dem Aufstehen und abends vor dem zu Bett gehen – du siehst also, mehr Freiheit! Den ganzen Tag über!
  5. Happy sein!
    Sobald du weiß, wie es funktioniert, ist es so einfach wie ein Tampon einzuführen – ohne dabei aber immer an das nächste Wechseln denken zu müssen! Geniale Sache.
  6. Nach der Periode:
    Wenn deine Tage vorbei sind kannst du den Cup entweder wieder ein paar Minuten auskochen oder ihn mit speziellen Reinigungstüchern reinigen.

Ganz ehrlich:
Ich möchte das Teil nicht mehr hergeben! Weder auf Langzeitreisen, im Urlaub oder daheim. Ich habe Tampons komplett durch die Lunette ersetzt, wodurch ich während meiner Periode den ganzen Tag meine Ruhe habe und mich viel freier fühlen kann, weil ich mich um nichts kümmern muss! Welch Unabhängigkeit! Woohoo!

Lunette Menstruationstasse

Lunette Menstruationstasse

Eine verlässliche Begleiterin daheim, unterwegs und auf Reisen: Die Lunette Menstruationstasse.

amazon € 19,90
ebay € 24,90

Ich kann dir die Menstruationstasse aus meiner persönlichen Erfahrung daher nur empfehlen – für mehr weibliche Freiheit während „deiner Tage“!

Falls du noch nicht ganz überzeugt bist, hab ich hier noch ein paar Vorteile:

  • Keine „TSS-Gefahr“ mehr und dadurch eine super Alternative zu Tampons!
  • Mache Frauen berichten auch, dass Ihre Krämpfe deutlich leichter wurden.
  • Kein zeitlicher Druck wegen Tamponswechsel: Der Menstruationsbecher kann (je nach Stärke deiner Periode) den ganzen Tag / die ganze Nacht getragen werden!
  • Die Periode verschieben wegen des Urlaubs? Muss nicht mehr sein! Du kannst dich auch „mit“ den ganzen Tag gedankenverloren rumtreiben und bist auch bei langen (Weiter-)Reisen im Bus oder im Flieger einfach nur du selbst!
  • Schwimmen trotz Periode oder sogar den ganzen Tag im Freibad? Ab sofort kein Problem mehr!
  • Du bist sportlich unterwegs? Dann bleib es auch!

Wie mit einem Tampon kannst du auch mit dem Menstruationsbecher all deinen Lieblingsbeschäftigungen und Sportaktivitäten nachgehen – aber ohne, dass du zwischendrin mal „verschwinden“ musst.

Mit dem Menstruationsbecher auf Reisen.

Da ich nicht wusste, ob ich meinen Cup auch unterwegs problemlos würde auskochen können, habe ich mir noch die Lunette Reinigungstücher geholt. So bin ich auch unterwegs immer auf der sicheren Seite, was das reinigen der Menstruationstasse angeht.

Lunette Reinigungstücher

Lunette Reinigungstücher

Super-praktisch für unterwegs sind die Lunette Reinigungstücher.

amazon € 2,55
ebay € 3,90

Für eine Reise-Erstausstattung kann ich dir also empfehlen:

Die Lunette kannst du während deiner Periode entweder ganz normal mit Wasser spülen (im Ausland lieber Trinkwasser dafür nehmen) oder aber mit den Reinigungstüchern oder der Flüssigseife reinigen. Und am Schluß nicht vergessen, sie entweder auszukochen (wenn es vor Ort möglich ist) oder eben im Fall der Fälle mit dem Reinigungstuch final zu desinfizieren.

Werde ab sofort Frau über deine Tage! Ich verspreche dir, du wirst begeistert sein!

Kennst du die Menstruationstasse schon und hast vielleicht auch Erfahrung dazu? Oder hast du noch Fragen? Dann lass‘ uns drüber sprechen – von Frau zu Frau!


Hier werben.

Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben hat schon Kurt Tucholsky gesagt. Da kann ich ihm nur zustimmen!

Ach ja, ich bin übrigens Melanie. Weltreisende seit Ende 2015, heimlicher Tuk Tuk-Fan , Kaffeeliebhaberin aus Überzeugung und Niederbayerin im Herzen. Ich habe Ende 2015 meine Leidenschaft für das Schreiben und Reisen zum Beruf gemacht und freue mich, dich auf Rucksack rauf und weg dabei zu haben!

Psst: Hier findest du noch mehr über mich Rucksack rauf und weg

Meine Lieblingsprodukte zum Reisen

Der beste Reiserucksack: Osprey Fairview 40
Reiserucksack Osprey Fairview 40
Der beste Barfußschuh: Leguano
Leguano Barfußschuhe Denim Sand
Der beste eBook Reader: Kindle Paperwhite
eBook Reader Kindle Paperwhite
Der beste Noise Cancelling Kopfhörer: Sony MDR-1000X
Noise Cancelling Kopfhörer Sony MDR-1000X

Kommentare

Keine Kommentare. Bis jetzt. Sei der erste, der seine Idee hier teilt!