Städtereise Athen Sehenswürdigkeiten und Tipps;

Meine Empfehlungen: Athen Sehenswürdigkeiten, in Athen vegan essen & Restaurant Tipps & Bars


RRUWHey, ich bin Melanie. Seit 10 Jahren reise ich mittlerweile durch die Welt und möchte mit Rucksack rauf und weg genau die zuverlässige Unterstützung für dich sein, nach der ich früher beim Start in mein Reiseleben auch gesucht habe 💜 Daher findest du bei mir alles rund um sinnvolle Reiseprodukte bis hin zu persönlichen Reiseempfehlungen & Tipps!

Bobby Compact Anti-Diebstahl Rucksack

Bobby Compact Anti-Diebstahl Rucksack

Klein, kompakt, handlich: Der Bobby Compact eignet sich bestens für Tagesausflüge und Städtetrips und bekommt in seinen 11 Litern alles wichtige für den Tag unter.

ebay € 80,71
amazon € 94,95

Ein Mekka für geschichtlich Interessierte, Liebhaber*innen guten Essens und Stadtkinder – das ist Athen, die Hauptstadt Griechenlands. Hier findet sich mittlerweile eine große vegane Szene – in Athen vegan essen, selbst griechische Gerichte, ist kein Problem! Und natürlich darf man auch sie nicht vergessen: Athen’s Sehenswürdigkeiten. Sie vereinen geschichtliches mit modernem sind für Architektur- und Geschichtsfans ein Muss! In diesem Beitrag verrate ich dir meine Athen Sehenswürdigkeiten Highlights sowie ein paar meiner liebsten (veganen) Athen Restaurants und Tavernen. Was du nicht vergessen solltest? Bequeme Schuhe und einen guten (ggf. diebstahlsicheren) Tagesrucksack!

Ich muss zugeben, Athen hatte mich schon ein bisschen an der Angel. Es hat eine wundervolle Innenstadt, alte Ecken, noch ältere Gebäude, historisch erhaltene Bauwerke und moderne Einkaufspassagen.

Doch das ist noch nicht alles, denn in Athen werden auch Essensliebhaber voll auf ihre Kosten kommen! So ging es zumindest mir und selbst in vier Wochen vor Ort habe ich es nicht geschafft, mich durch die große Auswahl an veganen Cafés und Restaurants zu probieren. 

Trotz allem, dass Athen eine wirklich wuselige, verkehrsreiche und menschenüberlaufene Stadt ist, hat sie doch auch ihren eigenen, speziellen Großstadtcharme, an den ich gerne zurückdenke. Hier gibt es nichts, was es nicht gibt. Überall kleine Geschäfte, Boutiquen und Shops. Dazwischen: Essen. Und im Hintergrund oder nebenan: Sehenswürdigkeiten. 

Athen ist eine großartige Stadt und eine Städtereise nach Athen ist auf jeden Fall mehr als empfehlenswert! Viele Reisetipps für Athen habe ich dir bereits in diesem Artikel übersichtlich aufbereitet: 11 Reisetipps für Athen. Darin findest du alles rund um die beste Reisezeit, die Anreise, den Transport vor Ort mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, eine kleine Kostenaufstellung über gängige Lebensmittel sowie Hotelempfehlungen und Packlisten-Tipps.

In diesem Artikel möchte ich dir hingegen die Athen Sehenswürdigkeiten und meine persönlichen Highlights auflisten. Und natürlich auch meine liebsten Restaurants in Athen!

Athen Karte für Sehenswürdigkeiten & Tipps

Athen ist an und für sich riesig und es gibt vieles zu entdecken, zu essen, zu bewundern und anzusehen. Daher habe ich dir für eine bessere Übersicht alle meine Restaurant-, Bar- und Café-Tipps sowie meine persönlichen Highlights in eine Karte gepackt: Athen Karte (zu Google Maps).

Athen Sehenswürdigkeiten

Athen hat traumhafte Sehenswürdigkeiten und viele coole Plätze über die ganze Stadt verteilt. Damit du für die Stadtbesichtigung bestens vorbereitet bist, solltest du auf gute Schuhe sowie entweder eine bequeme Handtasche oder einen guten Tagesrucksack (ggf. diebstahlsicher) setzen.

Leguano Aktiv Barfußschuh

Leguano Aktiv Barfußschuh

Sportlich, schick und coole Schuhe für den Städtetrip oder den Tagesausflug: Die Leguano Aktiv Barfußschuhe.

ebay € 129,00
amazon € 139,99

Florian und ich sind immer mit unseren Barfußschuhen unterwegs. Ich bekomme mit ihnen z.B. keine Rückenschmerzen mehr, wenn wir länger unterwegs sind (was bei vermeintlich „normalen“ Schuhen aber der Fall war). Außerdem sind wir nie ohne Rucksack unterwegs, da wir darin einfach Trinkflasche, ggf. eine Jacke oder eine Kleinigkeit zu Essen dabei haben. So ist man immer für alles mögliche gewappnet.

Meine Athen Highlights

Mein absolutes Highlight in Athen war definitiv das Viertel Monastiraki, wo man sich durch unzählige Flohmarktstände und Trödel-Läden wühlen kann. Von Stühlen, Sideboards, Schränken, Lampen, Bildern, Besteck, Schmuck, Geschirr und anderweitigen Schnickschnack gibt es nichts, was es hier nicht gibt! Sogar Schiffsschrauben, Propeller und Steuerrädern von Booten sind uns hier untergekommen. Ein Traum, um Zeit zu ver-trödeln und ggf. das ein oder andere Mitbringsel zu erstehen!

In den Bann gezogen haben mich auch die kleinen Gässchen und Lokale westlich vom Syntagma Square. Hier pulsiert das Leben, aber ein, zwei Seitenstraßen weiter ist es deutlich ruhiger und man kann wunderbar bummeln.

Ein unglaublich belebter und beliebter Spot ist auch das Viertel rund um den Municipal Market, wo in zahlreichen Seitengässchen Delikatessen-Shops, Teppichhändler, Schmuck- und Kunstläden und vieles mehr auf dich warten!

Oder das Touristen- und Szeneviertel Plaka mit seinen zahlreichen Shops und Cafés und Restaurants!

Absolut atemberaubend war der Blick über die Stadt bei Sonnenuntergang und Nacht! Wir konnten das ja jeden Tag von unserer Terrasse aus bestaunen und genießen, doch eine super Alternative dafür ist der Lykabettus Hill. Der Spot ist einer der beliebtesten in Athen, weshalb sich hier Jung und Alt gleichermaßen treffen und es teilweise entsprechend voll sein kann. Ach ja: Ganz oben gibt es ein Restaurant, in dem man bei einem leckeren Essen oder einem Drink der Sonne beim Untergehen zuschauen kann.

Und natürlich darf auch die Akropolis hier nicht unerwähnt bleiben – das Wahrzeichen Athens! Ich muss allerdings gestehen, ass ich mir das gesamte Areal auf dem Berg irgendwie spektakulärer vorgestellt hatte, als es letzten Endes war. Nichts desto trotz war es trotzdem sehr beeindruckend und der Blick von dort oben auf die Stadt ist einfach nur der Hammer!

Tagestouren & Aktivitäten ab Athen

Wir haben in unseren vier Wochen nur eine Tagestour ab Athen gemacht. Und zwar nach Vouliagmeni. Dieses schöne Fleckchen Erde liegt mit dem Bus rund 2 Fahrstunden von Athen entfernt und ist ein super Tipp, wenn du dich mal nach etwas Erholung und weniger Lärm sehnst!

Ein Tipp ist der Vouliagmeni Lake, wo man wunderbar baden gehen kann. Der Eintrittspreis liegt bei, wenn ich mich noch recht erinnere, 12 € pro Person. Der See liegt zwar wunderschön, doch wenn du das Geld nicht ausgeben magst, findest du auf der anderen Straßenseite wunderschöne kleine Badebuchten zum Baden im Meer!

Es ist manchmal aber einfach schwierig oder zeitintensiv selbst zu bestimmten Plätzen zu kommen, vor allem, wenn diese außerhalb liegen und die eigene Urlaubszeit eh schon knapp ist. Mit einer geführten Tour kannst du das aber ganz bequem in deine Reise(planung) einfliessen lassen und so auch etwas weiter entfernte griechische Sehenswürdigkeiten bewundern!

Athen Essen & Trinken

Typisches Essen in Athen ist natürlich Fleisch: Gyros, Souflaki & Co. bekommst du an so gut wie jeder Ecke und einen Mangel an Restaurants und Cafés gibt es bei weitem nicht – da hat man die Qual der Wahl!

Eine gute, verlässliche Quelle ist natürlich Trip Advisor oder für Veganer*innen und Vegetarier*innen Happy Cow, wo du ganz nach deinen Essensvorlieben nach empfehlenswerten Restaurant Tipps suchen kannst.

Auch Florian und ich haben uns durch die griechische Küche durchprobiert und das ausschließlich vegetarisch-vegan! Jep, auch das ist in einer Großstadt wie Athen natürlich möglich! Von den Preisen für’s Essen bin ich positiv überrascht, denn lokale (Straßen-)Gerichte findest du bereits ab 2€.

Und natürlich waren wir auch in der ein oder anderen Bar bzw. Taverne, von denen ich dir hier auch meine ein, zwei Lieblingslocations auflisten möchte.

Beliebte Gegenden für Essen und Trinken sind im Allgemeinen diese hier (pssst: Das sind richtige Athen Insidertipps von unserem Vermieter!) :

  • Ano Petralona area (Troon Street, Athens 118 52)
    Liegt leicht außerhalb des Stadtkerns, aber noch zentral genug.
  • Gazi area (around Persefonis Square, Athens 118 54)
    Liegt ebenfalls etwas abseits des Stadtkerns.
  • Kolonaki area (around Skoufa Str and Tsakalof Str)
    Hier waren wir ab und an unterwegs.
  • Flisvos Marina area at Paleo Faliro 175 61
    Liegt am Hafen und eignet sich super für einen (Halb-)Tagesausflug nach Piraeus allgemein mit abschließendem Essen gehen oder einem Drink.
  • Zeas Marina area at Piraeus 185 36
    Liegt ebenfalls am Hafen und lässt sich gut mit dem (Halb-)Tagesausflug nach Piraeus kombinieren.
  • Glyfada area (around Square Hesperides, Glyfada 166 74)
    Liegt deutlich außerhalb der Stadt, südlich die Küste runter. Ggf. mit einem (Halb-)Tagesausflug kombinierbar.

Hinweis: Alle nachfolgend aufgelisteten Restaurants und Cafés findest du in meiner Google Maps Karte Athen: zu Google Maps.

Athen vegan essen: Restaurants & Imbiss-Stände (auch  veganfreundlich)

Gleich vorneweg ein Tipp: Es schadet nie, ein oder zwei Aufbewahrungsdosen dabei zu haben, damit du dir ggf. übrig gebliebenes Essen einpacken lassen kannst! So tust du was Gutes für die Umwelt und regst vielleicht einige zum Nachdenken an 💜

Vegan Beat

Veganes Restaurant Athen: Vegan Beat
Klein, aber fein: Vegan Beat.

Nicht verpassen solltest du definitiv das kleine Mini-Restaurant Vegan Beat. Super nette Inhaber und megaleckeres Essen!

Das vegane Mushroom-Gyros und der Seitan-Wrap haben uns geschmacklich voll überzeugt! Du findest hier aber auch leckere vegane Burger und Nachspeisen – und das alles zwischen zwei bis ca. fünf Euro.

Wir haben uns ein bisschen mit der Inhaberin und einer Angestellten unterhalten, denn das Restaurant gibt es erst seit Mitte 2018. Alles wird vor Ort selbst gemacht. Von der veganen Tzsaziki-Soße, bis hin zur Falafel oder dem Vleisch (welches hauptsächlich aus Pilzen gemacht wird).

Von mir eine klare Empfehlung und unbedingt mal reinschauen!

Falafellas

Restaurant Tipp Athen: Falafellas Street Food
Street Food: Falafellas.

Oh, da geht mein Falafel -Herz auf! Hier gibt’s sagenhafte Falafel-Wraps (auch mit Fleisch) für wenige Euro.

Der so genannte Giant-Wrap ist wirklich gigantisch und ich hatte damit mehr als genug – und das für nicht einmal 4€. Auf Wunsch gibt’s den Falafel-Wrap auch vegan (also ohne weiße Soße) – dazu einfach dem netten Koch bescheid geben.

Lass dich nicht von den langen Menschenschlangen abschrecken, die sich da teilweise vor dem Eingang bilden – in der Regel geht die Bedienung sowie die Essensausgabe relativ zackig. Außerdem lohnt es sich wirklich sehr!

Beim Falafellas handelt es sich um einen Staßenimbiss ohne Bestuhlung, aber es gibt öffentliche Sitzmöglichkeiten in der Straße und es ist echt schön, einfach all den Menschen dann zuzusehen, während man genüsslich seinen Wrap isst.

Veganaki

Das Veganaki liegt fußläufig einen Tick außerhalb der Stadt und gliedert sich an das beliebte Viertel Plaka an. Hier findest du nicht nur einen unglaublich leckeren Kaffee, sondern auch leckere Wraps (unbedingt den mit Falafeln & Hummus und den mit veganem Zaziki probieren!), Salate und Suppen. Die Bedienungen sind meganett und haben sich auch viel Zeit genommen uns die ganzen Gerichte auf der Karte zu erläutern.

Mama Tierra

Lust auf Döner, Curry oder Salat? Dann bist du im Mama Tierra richtig! Das Restaurant liegt in der Nähe vom Omonia Platz und du solltest dort wirklich einen Stopp einplanen – die Portionen sind groß und das Essens schmeckt sehr lecker!

Das Restaurant ist zwar sehr spartanisch eingerichtet, doch Hauptsache es schmeckt!

„Döner“ mal anders im Mama Tierra.

Und folgende Athen Insidertipps rund um’s Essen haben  wir noch von unserem Vermieter bekommen, die ich dir einfach (ohne, dass wir selbst eines davon ausprobiert haben, da meistens fleischlastig) direkt so weitergeben möchte:

  • Bakalogatos: Fokionos Negri 72, Athens 113 61
  • Fysarmonika: Leof. Mesogeion 180, Papagos 155 61
  • Chochlidaki: 115 25, Adrianiou 31, Athens 115 25
  • Kapari: Dorieon 36, Athens 118 52
  • Nisos: Marina Flisvou, Paleo Faliro 175 61
  • Filema: Romvis 9, Athens 105 60
  • Melilotos: Kalamiotou 19, Monastiraki, Athens 105 60
  • Mystic: Ferekidou 2 Athens 116 35

Hier findest du alle meine Athen Restaurant-Empfehlungen: zu Google Maps.

Athen: Tipps für Cafés & Bäckereien

Little Cook

Athen’s Themencafè der Superlative! Das Little Cook ist ein Muss, wenn du Athen bist, denn das Café dekoriert saisonal oder zu speziellen Anlässen das gesamte innere und äußere um! Als wir im Oktober vor Ort waren, war das Café ganz im Halloween-, Kürbis-, Hexen- und Katzen-Stil eingerichtet und dekoriert. Auch die Menükarte war entsprechend grafisch angepasst – Hammer! Die Preise für Kaffee & Co. sind zwar einen Tick teurer als anderswo, aber für den Aufwand, der hier betrieben wird, meiner Meinung nach absolut gerechtfertigt.

Avocado-Café

Ein kleines, nettes vegetarisch-veganes Café direkt in Athens Innenstadt, wo du neben Kaffee und Kuchen auch leckere Mahlzeiten und Snacks bekommst. Es gibt auch eine gute Auswahl an veganen Optionen für all diejenigen, die hungrig sind.

Athen Restaurant und Cafe Tipps vegan: Avocado Cafe;
Veganes Schoko-Mousse mit Dattel-Nuss Boden – sooo lecker!

Fontana

Dieses nette kleine Café befindet sich nur unweit des Monastiraki Square und ist damit ein toller Start- oder Endpunkt für Stadterkundungen. Das Café hat vegane Milch-Optionen für Kaffee und Shakes. Wir hatten jeweils einen Cappuccino, der nicht nur riesig, sondern auch extrem gut war!

Max Perry

Athen Restaurant und Cafe Tipps: Max Perry Bäckerei & Patisserie;
Leckeres Mille Fuille – ein Gedicht!

Eine sagenhafte Patisserie mit noch überragenderen süßen Leckereien! Beim Betreten des Lokals fühlte ich mich immer, als wäre Weihnachten, denn der Duft der süßen Leckereien ist einfach umwerfend! Hier findest du vor allem französische und türkische Gebäcke. Probieren solltest du unbedingt diese kleinen gefüllten Mini-Donots, die es in der Vitrine beim Eingang gibt und das französische Kuchenteil Mille Fuille (auf griechisch „Millfei“) aus Blätterteig und mit Vanillecreme (so lecker in Griechenland bisher nur bei Max Perry gefunden!). Sitzplätze und Kaffee gibt es hier nicht, es ist eine reine Bäckerei zum Mitnehmen der großen und kleinen Köstlichkeiten.

Hier findest du alle meine Athen Café-Tipps und Bäckerei-Empfehlungen: zu Google Maps.

Athen Reisetipps: Stofftasche

Tipp: Um die Umwelt zu schonen haben wir unterwegs immer eine Stofftasche (oder den Tagesrucksack) sowie Aufbewahrungsdosen und ggf. auch unsere Coffee-to-go Becher dabei, um entweder übrig gebliebenes einpacken oder spontan doch lieber was mit nach Hause nehmen zu können.

Coole Bars & Tavernen in Athen

Davon gibt es wirklich eine ganze Menge! Die Auswahl ist riesig und für jeden Anspruch bzw. für jeden Geldbeutel was dabei!

Meine beiden Lieblings-Bars in Athen waren die folgenden:

JazzinJazz

Einfach stylisch! Eine der besten Jazz-Bars in denen ich bislang war. Es ist klein, hat eine schummrige Atmosphäre und ist vollgestopft mit großem und kleinen Jazz- und Musik-Schnickschnack – top! Für ein Glas Bier, Wein oder Sangria legt man rund 5€ hin. Für ausgefallenere Sachen wie einen Old Fashioned auch mal 10€.

Tipp: Setz dich an die Bar – dort wirst du immer mit frischem (kostenlosen) Wasser und Nüssen versorgt, während auf den anderen Plätzen Selbstbedienung angesagt ist.

Athen Bar: Jazz in Jazz
Coole Atmosphäre: Jazz in Jazz Bar

The Clumsies

Mega coole, stylische Location mitten in der Innenstadt Athens! Bei Gelegenheit solltest du hier unbedingt mal auf einen Absacker reinschauen. Empfehlenswert: Der „Natural Wine“ der im Keller selbst hergestellt wird oder einen Cocktail, den du nur mittels Schwarzlicht aus der Cocktail-Karte ablesen kannst!

Unser Vermieter hat uns noch weitere Tipps rund um coole Tavernen und Bars ausgesprochen, die wir leider nicht alle besuchen konnten:

  • Blue Parrot: Leonidou 31, Athens 104 36
  • Couleur Locale: Normanou 3, Athens 105 55
  • TAF_theartfoundation: Normanou 5, Athens 105 55
  • Kain: Anapafseos 22, Athens 116 36
  • Bartesera: Kolokotroni 25, Athens 105 62
  • Don Kihotis bar: Leof. Al. Papanastasiou 68, Piraeus 185 33

Coole Sightseeing-Tipps? Check! Gute Kaffeelokale? Check! Und für den Abend noch eine nette Bar? Check! Warst du schon in Athen und hast noch weitere Tipps rund um Sehenswürdigkeiten oder in Athen vegan essen? Oder gibt’s noch Fragen? Dann ab damit in die Kommentare!

Athen Sehenswürdigkeiten Tipps; Athen Restaurant Tipps; Athen vegan essen;

Dieser Artikel kann werbende Inhalte und / oder Werbelinks enthalten. Du erkennst sie an diesem Symbol:  Was das genau bedeutet, kannst du hier nachlesen.

Banner Backpacker Rezepte eBook

Reise Telegramm von Rucksack rauf und weg

Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben hat schon Kurt Tucholsky gesagt. Da kann ich ihm nur zustimmen! Ach ja, ich bin übrigens Melanie.

Weltreisende ✈️, heimliche Tuk Tuk-Begeisterte 🚛 , Kaffeeliebhaberin ☕️, Niederbayerin im Herzen 💜 und das Gesicht hinter Rucksack rauf und weg.

Ich möchte mit Rucksack rauf und weg genau die zuverlässige Unterstützung für dich sein, nach der ich früher beim Start in mein Reiseleben auch gesucht habe. Daher findest du bei mir alles rund um Reiseprodukte bis hin zu Reiseempfehlungen & Tipps!

Psst: Hier kannst du noch mehr über mich lesen!

Rucksack rauf und weg

Meine Lieblingsprodukte zum Reisen

Der beste Reiserucksack: Osprey Fairview 40
Reiserucksack Osprey Fairview 40
Der beste Barfußschuh: Leguano
Leguano Barfußschuhe Denim Sand
Der beste eBook Reader: Kindle Paperwhite
eBook Reader Kindle Paperwhite
Der beste Noise Cancelling Kopfhörer: Sony MDR-1000X
Noise Cancelling Kopfhörer Sony MDR-1000X

Kommentare

Keine Kommentare. Bis jetzt. Sei die/der Erste, um deine Gedanken hier zu teilen!