Kapstadt

Kapstadt: Meine ersten Eindrücke aus Südafrika

Banner Rucksackg'schichten Australien

RRUW

Hey, ich bin Melanie. Seit mehr als 10 Jahren reise ich mittlerweile durch die Welt und liebe es, fremde Länder, Kulturen und Orte kennenzulernen. All meine Erfahrungen und Tipps packe ich für dich in ausführliche Reiseberichte mit vielen praktischen Infos, denn ich möchte mit Rucksack rauf und weg genau die zuverlässige Unterstützung für dich sein, nach der ich früher beim Start in mein Reiseleben auch gesucht habe! 💜

RRUW Bücher RRUW Podcast RRUW Newsletter RRUW Twitter RRUW Pinterest


Osprey Fairview 40

Osprey Fairview 40

Reiserucksack für Frauen: Der Osprey Fairview 40 ist der ideale Rucksack zum leichten Reisen und darf auch mit ins Handgepäck.

amazon € 87,45
ebay € 95,19

Kapstadt, Südafrika. Auf gehts mit 40 Liter Reiserucksack nach Cape Town, unserem neuen Zuhause für die nächsten vier Wochen . Eine Stadt, die uns bereits nach wenigen Tagen begeistert und in den Bann gezogen hat. Und meine ersten Eindrücke aus Südafrika werden mir unvergessen bleiben!

Rund zwei Wochen sind mein Mann und ich nun in Kapstadt. Ich kann es immer noch gar nicht glauben. Ich. In Afrika. Gerade waren wir doch noch zuhause in unserer Wohnung und im nächsten Augenblick findet man sich unter dem gleichen Himmel, aber an einem ganz anderen Ort wieder.

Zeit wurde es, denn zuhause in Deutschland steht der Herbst bevor und vom Winter will ich gar nicht erst anfangen… Wir sind einfach keine Wintermenschen und wenn man gerne reist liegt es nahe, über die Schmuddelwetter- und Graue-Tage-Zeit abzuhauen.

Kapstadt stand eigentlich ursprünglich gar nicht auf unserem Winter-Escape-Plan. Doch als wir hörten, dass vor Ort ein WordCamp stattfindet, haben wir unsere Pläne kurzerhand umgeworfen, einen Flug gebucht und hier sind wir nun.

Kapstadt Landeanflug
Landeanflug auf Kapstadt.

Unterkunft in Kapstadt? Airbnb!

Bei wundervollen 20 Grad hat uns Kapstadt Ende September willkommen geheißen. Unsere Wohnung haben wir wieder über Airbnb gebucht und uns in ein schickes Apartment eingenistet. Das ist immer so unkompliziert. Und wir wohnen mit einem südafrikanischen Paar zusammen. Wir finden es jedes Mal auf’s Neue super spannend, wenn man auf unterschiedliche Menschen trifft. Das ist für uns einer der Hauptgründe, warum wir uns immer über Airbnb in einem Zimmer suchen. Man profitiert einfach so enorm von den Erfahrungen anderer, die schon länger vor Ort leben und knüpft darüber hinaus oft wertvolle Kontakte.

Während ich das hier schreibe sitze ich am Küchentisch, direkt vor einer riesigen Fensterfront die auf den kleinen Balkon hinausgeht und einen direkten Blick auf das bekannte Cape Town Stadion, wo 2010 die Fußball Weltmeisterschaft ausgetragen wurde, bietet. Dahinter ist gleich das Meer, das im Sonnenlicht funkelt. Green Point, also der Stadtteil in dem wir wohnen, ist schon schick. Zentral gelegen, aber doch zumindest ein bisschen weg vom Schuss. Darüber hinaus ist es auch ein sehr gehobener Teil Kapstadts und wir fühlen uns rundum wohl, sicher und ja, auch irgendwie zuhause.

Ein bisschen befremdlich fande ich es zu Beginn, dass alle Häuser, vor allem in wohlhabenderen Gegenden, mit Elektrozäunen und Toren umgeben und gesichert sind. Wir Deutsche kennen das einfach nicht. Aber: Während vor ein paar Tagen alles noch neu und aufregend war, haben wir uns mittlerweile schon wieder an unsere neuen Lebensumstände gewöhnt. Wir sind fünft Tage lang mit dem Auto unterwegs gewesen, haben uns ein Bus-Monatsticket gekauft, um vor Ort mobil zu sein, haben Uber ausprobiert, wissen, wo die nächsten Supermärkte und Apotheken sind, haben bereits ein Lieblingsrestaurant und die Wohnung, in der wir aktuell wohnen, würde ich sofort selber beziehen wollen!

Der erste Überblick über Kapstadt

Wir waren bereits mehrmals an der wunderschönen V&A Waterfront spazieren, die nur ca. 15 Gehminuten von unserem Zuhause entfernt ist. Und während man da so parallel zum Meer dahinschländert, sich die warmen Sonnenstrahlen auf die Nase scheinen lässt und den Möwen zusieht, wie sie sich von der Meeresbrise tragen lassen, stellt man sich schon die Frage, ob man hier überhaupt nochmal weg will.

Auch das Wetter ist genau das meine: Nicht zu heißt, nicht zu kalt. Es weht zwar oft ein frischer Wind und eine (oder zwei) dünne Westen kann man brauchen, aber die Sonne macht das auch gleich wieder wett.

Darüber hinaus hatten wir schon mehrere Gänsehaut-Momente. Zum Beispiel, als wir uns im FoodCourt an der Waterfront mit verschiedenen Delikatessen eingedeckt haben, die wir dann im Schatten des bekannten Tafelbergs gegessen haben. Ein Gänsehautfeeling ist durch das Wahrzeichen Kapstadts garantiert!

Oder als wir den Tafelberg hinuntergewandert sind. Diese Aussicht…!

Oder der Sonnenuntergang am Kap der guten Hoffnung, wo alles in goldenes Licht getaucht wurde. Ich sags dir, es ist echt unbeschreiblich!

Dem lokalen Wein bin ich bereits vom ersten Tag an verfallen und Straßenkünstler und -musiker haben uns mit ihren afrikanischen Klängen ebenfalls schnell in den Bann gezogen – genial.

Eine Hochzeit am Boulders Beach

Kapstadt Boulders Beach
Pinguine waren unsere Hochzeitsgäste.

Nach nur zwei Wochen ist uns Kapstadt ans Herz gewachsen. Vor allem auch deshalb, da wir hier einen unserer wohl schönsten Momente erleben durften.

Nämlich unser Ja-Wort und der damit verbunden Erneuerung unseres Eheversprechens am schönen Pinguin Strand Boulders Beach!

Das hat uns als Paar nochmal enger zusammengebracht und davon haben wir schon immer geträumt: Die Zehen im Sand, das Meer vor uns, Sonnenschein pur und eine wahnsinnig schöne und gefühlvolle freie Trauung mit Friederike, der Trautante.

Die Möglicheit, uns in Kapstadt nochmal trauen zu lassen, hat sich erst vor Ort und sehr spontan ergeben. Und verrückt wie wir sind, durften wir uns das natürlich nicht entgehen lassen! In nur wenigen Tagen mussten wir Hemd und Kleid suchen und finden und auch ein kleiner Blumenstrauß mit afrikanischen Blümchen durfte nicht fehlen.

Fast eine ganze Stunde lang hatten wir den beliebten Strand für uns alleine und konnten unsere zweite freie Trauung so richtig genießen und auskosten!

Dieses unglaubliche Erlebnis wird uns unvergessen bleiben!

Hochzeit in Kapstadt am Boulders Beach
Ein zweites Mal „Ja“ zueinander.

Die Zeit fliegt…

In den nächsten Wochen gibt es noch so vieles mehr zu erleben und wir freuen uns auf die ganzen Sehenswürdigkeiten, die nur darauf warten, von uns entdeckt zu werden.

Außerdem findet hier Ende Oktober das WordCamp 2017 Cape Town statt, wo wir natürlich auch mit dabei sind! Wir freuen uns jetzt schon riesig auf zwei Tage voller WordPress, neuer Menschen und interessanter Gespräche.

Aber: Wie so oft vergeht die Zeit (vor allem wenn es eine tolle, unglaubliche, hammermäßige ist) wie im Flug und viel zu schnell ist Ende Oktober und wir sitzen im Flieger weiter Richtung Neuseeland.

Kapstadt Waterfront
Diese Möwe hat eine Erleuchtung an der Waterfront. Aber wer hätte die nicht bei dieser Aussicht?!

Osprey Fairview 40

Osprey Fairview 40

Reiserucksack für Frauen: Der Osprey Fairview 40 ist der ideale Rucksack zum leichten Reisen und darf auch mit ins Handgepäck.

amazon € 87,45
ebay € 95,19

Ach übrigens: Wir sind diesmal beide nur mit Handgepäck unterwegs! Ich nutze dafür aktuell das neue Frauenmodell von Osprey. Den Fairview 40, den ich dir hier schonmal ausführlich vorgestellt habe. Zwar haben wir die beiden Rucksäcke noch eingecheckt (waren für die Kabine deutlich über dem Gewichtsmaximum), aber wir nähern uns dem minimalistischem Reisen auf großen Schritten! Yay! 

Kapstadt, du hast uns wirklich in deinen Bann gezogen und ich bin mir sicher, dass wir uns nochmal wiedersehen werden!

Wie war deine Kapstadt-Erfahrung? Oder steht sie dir erst noch bevor? Lass es mich wissen – ich freu mich!


Dieser Artikel kann werbende Inhalte und / oder Werbelinks enthalten. Du erkennst sie an diesem Symbol: Affiliate-Pfeil
Was das genau bedeutet, kannst du hier nachlesen.


🎙 Reise Podcast: Rucksackg'schichten

Jetzt auf dem Blog anhören 🎧 oder

Bei iTunes anhören
Bei Google Podcasts anhören
Auf Spotify anhören

💜💜💜

Wer viel reist, braucht auch mal Pause! Mach's wie ich und lies doch mal ein Buch oder schau mal 'nen Film - z.B. über Amazon Prime mit Zugriff auf eine große Auswahl an Bestsellern, wechselnden kostenlosen eBooks & Magazinen sowie unbegrenztes Streaming von coolen Serien & Filmen!

Hierbei handelt es sich um einen Partnerlink.


Hey, ich bin Melanie. Tuk Tuk-Begeisterte 🚛 , Kaffeeliebhaberin ☕️, Brezenfan 🥨 und das Gesicht hinter Rucksack rauf und weg.

Seit mehr als 10 Jahren reise ich mittlerweile durch die Welt und liebe es, mich auf die Suche nach praktischen und innovativen Produkten zu machen und diese für dich genauer unter die Lupe zu nehmen. Und das zukünftig mit einem Fokus auf nachhaltigere und umweltfreundlichere Produkte, Dienstleistungen und Unterkünfte – für einen grüneren Lifestyle 💚

Denn ich möchte mit Rucksack rauf und weg genau die zuverlässige Unterstützung für dich sein, nach der ich früher beim Start in mein Reiseleben auch gesucht habe!

Psst: Hier kannst du mehr über mich lesen!

RRUW Bücher
RRUW Podcast
RRUW Newsletter
RRUW Twitter
RRUW Pinterest

Kommentare

Keine Kommentare. Bis jetzt. Sei die/der Erste, um deine Gedanken hier zu teilen!