Sehenswertes in Da Lat, Vietnams Hochland.

Banner Rucksackg'schichten Australien

RRUW

Hey, ich bin Melanie. Seit mehr als 10 Jahren reise ich mittlerweile durch die Welt und liebe es, fremde Länder, Kulturen und Orte kennenzulernen. All meine Erfahrungen und Tipps packe ich für dich in ausführliche Reiseberichte mit vielen praktischen Infos, denn ich möchte mit Rucksack rauf und weg genau die zuverlässige Unterstützung für dich sein, nach der ich früher beim Start in mein Reiseleben auch gesucht habe! 💜

RRUW Bücher RRUW Podcast RRUW Newsletter RRUW Twitter RRUW Pinterest


Wärmende Softshelljacke

CMP Damen Softshelljacke

Perfekt für Reisen in Länder mit unbeständigem Wetter ist die CMP Softshelljacke. Sie ist wind- und wasserabweisend und hat eine kuschelige Fleece-Innenseite.

ebay € 38,29
amazon € 42,06

Hoch oben, in Vietnams Hochland, findest du Du Lat. Eine wunderschöne Stadt in der es eine angenehm klare Luft gibt, viele Blumen blühen und es generell irgendwie anders zugeht, als zum Beispiel an der Küste. Sei jedoch gewarnt: Im Februar, März und April kann es hier vor allem Abends und Nachts empfindlich kalt werden! Eine Softshelljacke ist dann auf jeden Fall empfehlenswert.

Da Lat ist eine wundervolle Stadt: Sonnig und warm (zumindest tagsüber) und trotz der vielen Touristen und vielen Roller sehr gemütlich. Allzu viel gibt es in der City zwar nicht zu sehen, dennoch ist es ein schöner Zwischenstop bei einer Vietnam Rundreise!

Da Lat City.

Nach einer Woche im touristischen Mui Ne haben wir uns schon sehr auf das etwas gemütlichere Da Lat gefreut. Da Lat liegt im Hochland Vietnams, ist eine coole kleine Stadt, aber von Ruhe oder kaum Touristen ist hier nichts zu sehen. Dass Da Lat eine doch so „große Stadt“ ist, hätten wir uns nicht gedacht. Dennoch versprüht sie einen unglaublichen Charme und kommt auch sehr westlich daher, was man vor allem an den Häusern merkt.

Was mir gut gefällt, sind die ganzen kleinen Straßenstände mit Essen, da man kann sich einfach mal schnell was zu essen holen, ohne, dass man in ein Restaurant gehen muss.

Außerdem hat Da Lat eine Vielzahl an coolen, kleinen, gemütlichen, chilligen Cafés, in denen man sich während eines langen Sightseeing-Tages so richtig entspannen kann.

Das Wetter im Hochland.

Da Lat liegt auf 1.500 Metern Höhe und hat daher eigentlich fast das ganze Jahr über angenehme Temperaturen. Dennoch kann das Thermometer ab April bis ca. Mitte des Jahres auch auf gute 30 Grad klettern. Im Februar hatten wir tagsüber um die 25 bis 27 Grad.

Durch den Wind kommt einen das frühlingshaft frisch vor. Vor allem beim Roller fahren wird es dann etwas kühl.

Lässige Herren-Weste

Naketano Male Zipped Jacket Birol

Lässig und doch schick ist die Kapuzenweste von Naketano. Ideal für kühle Abende oder kältere Temperaturen.

ebay € 43,56
amazon € 50,58

Sobald die Sonne weg ist, sinkt auch die Temperatur deutlich und wir haben so um die 15 Grad… *fröstel*

Da hilft nur eine wärmende Jacke und ggf. eine Weste oder ein Pulli!

Mit dem Rucksack nach Da Lat.

Da Lat ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Alle Sights lassen sich problemlos selber per Roller erkunden und in der Stadt gibt es zahlreiche Unterkünfte und Restaurants, die einem den Aufenthalt sehr versüßen. Wir sind z.B. voll der Fan vom Windmills Café geworden. Der Matcha Blended ist dort der absolute Hammer!

Immer mit dabei: Eastpak Tagesrucksack

Eastpak Padded Pak'r

Robust, geradlinig und super-praktisch: Der Eastpak Padded Pak'r Rucksack.

ebay € 27,79
amazon € 36,90

Von zum Beispiel Mui Ne fahren regelmäßig Busse nach Da Lat. Die Straße nach Da Lat ist zu Beginn noch ganz normal, geht aber dann in ein wahnsinniges Geholpere über. Einen schlechten Magen vom Vortag sollte man da tunlichst vermeiden.

Wir haben in Da Lat auch ein paar Traveller getroffen, die mit dem Moped unterwegs sind. Von oder nach Mui Ne sollte man sich also auf eine etwas unebene Straße einstellen.

Sehenswertes in Da Lat.

Buddhistische Tempelanlage Thiền viện Trúc Lâm

Wunderbare Tempelanlage mit toller Gartenanlage – erreichbar mit der Seilbahn!

Wenn du mit der Seilbahn zur buddhistischen Tempelanlage Thiền viện Trúc Lâm fährst, musst du nur noch kurz über die Straße und schon bist du da. Eintritt kostet das Ganze nicht. Da es sich allerdings um eine religiöse Anlage handelt, muss man wieder lange Hose und T-Shirt tragen (keine Tops – bzw. wenn dann ein Tuch zum Umhängen dabei haben).

In der top gepflegten Gartenanlage kann man sich richtig verlieren. Es gibt zahlreiche Plätze, die zum Verweilen und Schauen einladen. Einfach mal runterkommen ist hier die Devise. Alternativ kannst du auch noch zum angrenzenden See runter gehen und dort eine Bootsfahrt machen oder dich einfach in eines der kleinen Straßencafés setzen und den Leuten zuschauen, die vorbei kommen.

Zurück kannst du entweder wieder mit der Seilbahn fahren oder ein bisschen wandern gehen.

Uns hat die Tempel-/Gartenanlage sehr gut gefallen. Wir haben viele Blumenfotos gemacht und den Kaffee am See in der Sonne richtig genossen!

Standort auf Google Maps anschauen.

Da Lat Cathedral

Da Lat Cathedral

Wunderschön steht sie da, doch leider war sie bei unserem Besuch geschlossen. Auch außem um die Kirche herum gibt es leider nichts, was man sich stattdessen anschauen könnte (z.B. kleinen Garten).

Dennoch steht die Da Lat Cathedral wunderschön da und bietet einen sagenhaften Anblick, wenn die Sonne scheint.

Standort auf Google Maps anschauen.

Da Lat Seilbahn

Aussichtsplattform bei der Seilbahn.
Aussichtsplattform bei der Seilbahn.

Schon wenn man auf der Aussichtsplattform ankommt, bietet sich einen ein unglaublicher Blick über Da Lat selbst, wie auch ins umliegende Hochland. Ein richtiger Augenschmaus. Und wie wunderbar die Natur doch ist!

Eine einfache Fahrt mit der Seilbahn kostet 50.000 Dong, Hin & Zurück 70.000 Dong. Von der City aus ist das Ziel der Buddhistische Tempel Thien Vien Truc Lam, dem auch eine wunderbare Gartenanlage angeschlossen ist und man sogar bis runter zum See gehen kann.

Am See findet man dann ein paar kleine Straßencafés. Ich empfehl dir, gleich das auf der rechten Seite zu nehmen, wenn du durch das Tor gehst, das quasi den Garten „beendet“. Echt cool dort.

Mit dem ganzen Tempel anschauen, Gartenanlage bewundern, See anschauen und Kaffee trinken, haben wir ca. zwei Stunden dort verbracht, bevor wir mit der Seilbahn wieder zurück gefahren sind. Wenn du Natur und Gärten magst, unbedingt dort vorbei schauen.

Du kannst auch nur ein „One-Way-Ticket“ für die Seilbahn kaufen und den Rückweg dann zu Fuß zurücklegen. Wäre für uns eine Option gewesen, wenn wir nicht ein straffes Sightseeing-Programm gehabt hätten.

Standort auf Google Maps anschauen.

Das verrückte Haus

Das ist wirklich verrückt!

Wer ein wenig auf abgefahrene Dinge und Eindrücke steht, ist in Da Lat’s Verrücktem Haus genau richtig! Mich persönlich hat es sehr an Gaudi’s Werke erinnert. Alles ist total freaky und unübersichtlich gebaut, dass man schnell mal überlegen muss, wo man ist und welchen Weg man als nächsten geht.

Das Verrückte Haus ist eine Ansammlung von mehreren Gebäuden, die alle irgendwie miteinander verbunden sind. Die Anlage ist groß, wird aktuell aber noch erweitert, weshalb man auch mal durch eine Baustelle kommt.

Was mich überrascht hat, ist, dass man im Verrückten Haus anscheinend auch übernachten kann. Es gibt nämlich eine Rezeption, sowie über die gesamte Anlage verstreut verschieden Themenzimmer mit Bett, Bad und Sitzmöglichkeiten. Echt cool. Was der Spaß allerdings kostet, weiß ich nicht.

Das Eintrittsticket für’s Verrückte Haus kostet pro Nase 40.000 Dong, also ca. 1,50 Euro und ist damit einen Besuch absolut wert!

Standort auf Google Maps anschauen.

Golden Valley

Park im Golden Valley.
Park im Golden Valley.

Ca. 30 Minuten außerhalb von Da Lat, findet man die wunderschöne Parkanlage Gold Valley.

Das Gold Valley war für uns ein absolut traumhafter Ausflug, da wir beide totale Naturliebhaber sind. Beim Gold Valley handelt es sich um eine weitläufige Parkanlage direkt an einem See. Kleine Brücken, Sitzgelegenheiten im Schatten und kleine Cafés warten auf einen. Außerdem gibt’s im ganzen Park immer wieder Themenfelder, wie z.B. den Bonsaigarten.

Der Park scheint eine sehr beliebte Location für Fotoshootings zu sein und uns sind gleich zwei Hochzeitspaare untergekommen.

Bevor man den Park überhaupt erreicht, fährt man durch ein Tor, wo man dann die Eintrittsgebühr von 40.000 Dong pro Nase zahlen muss. Parken ist dann später kostenlos. Und dann kanns auch schon zu Fuß losgehen.

Nimm‘ dir wirklich dafür Zeit, genieß einen Kaffee in einem der kleinen Restaurants und lausche mal wieder den Vögeln, die man in der Stadt viel zu selten hört.

Standort auf Google Maps anschauen.

Warst du eigentlich schon in Da Lat oder hast noch Fragen? Dann ab damit in die Kommentare! Ich freue mich!


Dieser Artikel kann werbende Inhalte und / oder Werbelinks enthalten. Du erkennst sie an diesem Symbol: Affiliate-Pfeil
Was das genau bedeutet, kannst du hier nachlesen.


🎙 Reise Podcast: Rucksackg'schichten

Jetzt auf dem Blog anhören 🎧 oder

Bei iTunes anhören
Bei Google Podcasts anhören
Auf Spotify anhören

💜💜💜

Wer viel reist, braucht auch mal Pause! Mach's wie ich und lies doch mal ein Buch oder schau mal 'nen Film - z.B. über Amazon Prime mit Zugriff auf eine große Auswahl an Bestsellern, wechselnden kostenlosen eBooks & Magazinen sowie unbegrenztes Streaming von coolen Serien & Filmen!

Hierbei handelt es sich um einen Partnerlink.


Hey, ich bin Melanie. Tuk Tuk-Begeisterte 🚛 , Kaffeeliebhaberin ☕️, Brezenfan 🥨 und das Gesicht hinter Rucksack rauf und weg.

Seit mehr als 10 Jahren reise ich mittlerweile durch die Welt und liebe es, mich auf die Suche nach praktischen und innovativen Produkten zu machen und diese für dich genauer unter die Lupe zu nehmen. Und das zukünftig mit einem Fokus auf nachhaltigere und umweltfreundlichere Produkte, Dienstleistungen und Unterkünfte – für einen grüneren Lifestyle 💚

Denn ich möchte mit Rucksack rauf und weg genau die zuverlässige Unterstützung für dich sein, nach der ich früher beim Start in mein Reiseleben auch gesucht habe!

Psst: Hier kannst du mehr über mich lesen!

RRUW Bücher
RRUW Podcast
RRUW Newsletter
RRUW Twitter
RRUW Pinterest

Kommentare

Keine Kommentare. Bis jetzt. Sei die/der Erste, um deine Gedanken hier zu teilen!