Die perfekte Junggesellinnenabschieds-Reise

8 Tipps für die perfekte Junggesellinnenabschied-Reise!

Banner Rucksackg'schichten Australien

Schnappschüsse festhalten mit einer Sofortbildkamera

Fujifilm Instax Mini 8 Sofortbildkamera

Mit einer Sofortbildkamera hältst du Schnappschüsse auf Knopfdruck fest, die ihr dann anschließend auch gemeinsam ins Fotoalbum einkleben könnt!

amazon € 69,99
ebay € 72,00

Der schönste Tag im Leben, die Hochzeit, soll perfekt werden – und der Junggesellinnenabschied ein Tag, an den man sich noch lange gerne zurück erinnert. Man verbringt ihn mit den Freundinnen, auf die man immer und zu jeder Zeit zählen kann. Die einem wichtig sind. Wenn du also in den Genuss kommst einen Junggesellinnenabschied für deine Freundin zu organisieren, sollte dieser doch so richtig in Erinnerung bleiben, oder? In diesem Artikel habe ich 8 Tipps für die perfekte Junggesellinnenabschied-Reise. Tipp: Mit einer coolen Sofortbildkamera hältst du z.B. lustige Schnappschüsse vor, während und nach der Reise fest!

Ich hatte bereits die Ehre bei einem tollen Junggesellinnenabschied einer lieben Freundin dabei zu sein, den wir in Porto in Portugal gefeiert haben. Ganze drei Tage waren wir zu viert dort. Cool, nicht wahr? Auch meine eigene JGA-Party, bei der ich in eine Western-Stadt mit Tipi-Übernachtung entführt wurde, war sagenhaft und wird mir immer in Erinnerung bleiben!

Du musst also nicht zwangsweise in den Flieger steigen, um eine tolle Party für deine Freundin auszurichten. Wenn allerdings ein Flug in Frage kommt, sollte eure ganze Gruppe hinter dieser Entscheidung stehen.

Diese 8 Tipps solltest du beim Organisieren eines solchen Trips beachten – damit eure Junggesellinnenabschied-Reise perfekt wird!

Die Braut

Fangen wir mit dem wichtigsten an: Der Braut selbst.

Wenn ihr bezüglich einer Flugreise überlegt, bin ich mir sicher, dass ihr genau wisst, ob bzw. dass eure Braut das mitmachen wird.

Stellt euch trotzdem die folgenden Fragen:

  • Wie spontan ist die Braut? Solltet ihr sie über das Vorhaben, mehrere Tage zu verreisen, informieren, damit sie sich darauf einstellen und in Ruhe packen kann?
  • Macht sie eine kleine Flugreise mit? Oder wäre ihr ein Roadtrip in Nachbarländer lieber?
  • Kann und will sie überhaupt länger weg? Gibt es vielleicht Nachwuchs dessen Betreuung organisiert werden muss?
  • Hat sie vielleicht schonmal einen Wunsch für ihren Junggesellinnenabschied geäußert? Und deckt sich dieser mit eurem Vorhaben?

Auf keinen Fall solltet ihr eine solche Reise planen, weil ihr es großartig finden würdet zu verreisen, sondern weil ihr die reisebegeisterte Braut überraschen und ihr eine unheimliche Freude damit machen wollt.

Datum & Zeitraum

Wenn ihr also die obigen Fragen klären konntet und die Entscheidung wegzufliegen steht, spielt natürlich das Datum eine große Rolle. Hier stellen sich verschiedene Fragen:

  • Hat die Braut ein Datum vorgegeben oder wird sie überrascht?
  • Kann die Braut an den geplanten Tagen?
  • Wie lange wollt ihr bleiben?
  • Hat überhaupt jeder aus eurer Gruppe Zeit?
  • Muss Urlaub beantragt werden, da es auf Wochentage fällt oder jemand Schicht und am Wochenende arbeitet?
  • Kann und will sich jeder Urlaub nehmen?

Super eignen sich immer Wochenenden, denen ein Feiertag oder Brückentag vorgeht oder sich anschließt. So könnt ihr im Idealfall bis zu vier Tage weg, ohne allzuviele Urlaubstage verbraten zu müssen. Da lässt sich dann schon ein cooler Städtetrip in die Tat umsetzen!

Natürlich kann das Datum sowie der Zeitraum auch vom Flugpreis und den Lebenshaltungskosten vor Ort beeinflusst werden. Dazu weiter unten mehr.

Flugzeiten & -dauer

Für eine Reise zum Junggesellinnenabschied eignen sich in der Regel alle Ziele. Es ist lediglich davon abhängig, wie lange ihr im Zielland vor Ort bleiben könnt bzw. wollt.

Wenn ihr zwei, drei Tage zur Verfügung habt oder ein langes Wochenende plant, sollte sich das Ziel max. bis zu drei Stunden entfernt befinden. So ist gewährleistet, dass ihr nicht viel Zeit für den Transfer benötigt, die euch dann von eurem eigentlichen Aufenthalt vor Ort fehlt.

Von Deutschland aus erreichst du viele tolle Ziele für den Junggesellinnenabschied innerhalb von rund drei Stunden:

  • Italien: Die Toskana vereint für mich leckeres Essen, Wein und Ausgeglichenheit in einem. Lucca, Pisa oder gar Florenz sind Wahnsinns-Ziele!
  • Malta: Kann ich sehr empfehlen. Ein tolles kleines Land mit super Busverbindungen. Und die Nachbarinseln erst!
  • Frankreich: Ein Trip in die Stadt der Liebe? Paris eignet sich bestens für zwei, drei Tage Sightseeing und Kulinarik.
  • Portugal: Hier kann ich dir Porto ans Herz legen. Eine sehr charmante kleine Stadt. Taxen sind günstiger als öffentliche Verkehrsmittel, wenn ihr ein Auto vollbekommt.
  • Griechenland
  • Niederlande: Auch Amsterdam ist einen Besuch wert. Hier unbedingt eine Grachten-Tour machen!
  • Spanien: Barcelona ist eine tolle Stadt, die zum Herumschlendern und Faulenzen einlädt.
  • Belgien
  • Großbritannien: Wie wäre es mit einem Städtetrip nach London? Eine coole Stadt in der ihr mit der U-Bahn problemlos von A nach B kommt.
  • Norwegen
  • Dänemark
  • Irland: Vor allem Dublin eignet sich toll zum Shoppen, für Bar- und Kneipentouren oder um sich die Sehenswürdigkeiten anzusehen. Mit einem Hop-on Hop-off Bus kommst du super in der City umher.
  • Kroatien

Wenn ihr ein weiter entferntes Ziel im Auge habt, dann lohnt es sich natürlich mehr als drei oder vier Tage einzuplanen. So könnt ihr vor Ort das beste aus eurem Junggesellinnen-Trip herausholen!

Preise & Kosten

Hier stellen sich die folgenden Fragen:

  • Wie viel ist jeder von euch bereit für den Flug auszugeben?
  • Wie viel will jeder für die Unterkunft ausgeben? 
  • Wird der Anteil der Braut an Flug und/oder Unterkunft von euch mitfinanziert?

Natürlich spielt beim Preis für Flug und Hotel die Reisezeit eine große Rolle. Ideal ist es dann natürlich, wenn ihr außerhalb der Hauptsaison fliegen könnt. Dann sind auch die Preise vor Ort oft günstiger.

flug.idealo.de - euer Flugpreisvergleich

Flug

Der Flug ist neben der Unterkunft meist das teuerste an einer Reise, wobei das natürlich davon abhängig ist, zu welcher Reisezeit ihr weg wollt.

Am besten schaut ihr dafür mal bei idealo.de – die Seite vergleicht hunderte von Fluganbietern miteinander!

Um so günstig wie möglich zu fliegen, solltet ihr nur Handgepäck einplanen. Das spart schonmal – je nach Airline – so um die 20 bis 30 Euro. Wenn das in Frage kommt, beachtet auf jeden Fall die Flüssigkeitsvorgaben für’s Handgepäck:

Flüssigkeiten im Handgepäck – So packst du sie richtig!

Unterkunft

Wegen Unterkünften könnt ihr z.B. bei booking.com mal schauen – da findet sich in jeder Preisklasse und Lage etwas:

Booking.com

Alternativ kann ich dir Airbnb empfehlen, denn wir übernachten selbst wahnsinnig oft damit! Wenn ihr über AirBnB bucht, schenke ich euch mit diesem Link 25 Euro für eure Reise!

Fortbewegung vor Ort

Über Webseiten und Blogs machst du dich am besten über die öffentlichen Verkehrsmittel schlau.

  • Wie kommt ihr vom Flughafen in die City? Gibt es Busse, Taxen, …? Wie viel kostet das?
  • Könnt ihr innerhalb der City alles erlaufen?
  • Gibt es ein öffentliches Verkehrsnetz? Wenn ja, in welchem Stunden- / Minutentakt verkehren diese und wie sind die Preise für Einzel- und Tagestickets?

Ein guter Anhaltspunkt ist immer nach „[Stadt] Verkehrsmittel“ zu googeln. Da findet man einiges bzgl. der Transportmöglichkeiten.

Vielleicht macht es auch Sinn, dass ihr euch mal für einen Tag lang ein eigenes Auto mietet? Dann könnt ihr gemeinsam einen Mini-Roadtrip an den Strand, einen tollen Sightseeing-Spot an der Küste oder zu einem abgelegenen tollen Restaurant, welches euch von Einheimischen empfohlen wurde, machen.

Tagesablauf planen

Tagesablaub planen. Jep, aber bitte nur grob. So hat die Braut auch noch die Möglichkeit Ideen einzubringen.

Lange ausschlafen, ein ausgiebiges gemeinsames Frühstück machen, eine Runde im Pool oder Meer schwimmen und dann die Aktivitäten einplanen. Perfekt!

Aktivitäten vor Ort

Natürlich spielt die Freizeitgestaltung bei einem Junggesellinnenabschied eine große Rolle. Vor allem dann, wenn ihr mehrere Tage unterwegs seid.

Vor Ort gibt es sicherlich viele tolle Freizeitaktivitäten, die ihr einplanen könnt. Tauchkurse, Hochseilgarten, Weinprobe, Bootsausflug, oder oder oder. Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt!

Ihr könnt euch die Sehenswürdigkeiten anschauen oder einen Tanz- und Partyabend einplanen. Alternativ erinnert ein professionelles Fotoshooting an euren Mädelstrip.

Für Aktive eignet sich auch eine GPS-Schnitzeljagd – die vielleicht von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit führt?

Wichtig ist, dass ihr nicht alles zu voll packt. Es ist nicht notwendig immer einen auf High-Life zu machen.

Vielleicht lässt sich auch ein Tisch in einem begehrten Lokal bereits von zu Hause aus organisieren –  nachdem ihr tagsüber die Stadt unsicher gemacht habt und das ein odere andere Kleidungsstück ershoppt habt könnt ihr euch dort kulinarisch verwöhnen und den Tag ausklingen lassen.

Persönliche Überraschungen organisieren

Wie wäre es, wenn ihr noch etwas persönliches organisiert und z.B. etwas von daheim mitbringt? Alte Baby- und Jugendfotos der Braut, Grüße von Freunden und Familie, die ihr im Zimmer aufhängt, kleine Zettelchen wo ihr daraufgeschrieben habt, was ihr an der Braut schätzt.

Auch das Faulenzen und Relaxen in der angemieteten Wohnung tut gut und kann super lustig sein!

Plant doch auch einen Spiele- oder Filmabend ein, bei dem ihr davor noch gemeinsam kocht, euch ein, zwei Flasche leckeren Wein nach Hause holt und anschließend Mädelsgespräche führt. Fühlt der Braut auf den Zahn und fragt sie, was sie an ihrem zukünftigen Ehemann schätzt und wie sie sich in ihn verliebt hat. Nehmt alles auf Video auf und zeigt es auf der Hochzeit – so etwas ist ein toller Liebesbeweis!

Natürlich könnt ihr auch ein Spiel organisieren, welches die Braut in der Stadt meistern muss. Wie wäre es, sich von Passanten Hochzeitswünsche und -tipps in ein kleines Album (siehe unten) schreiben zu lassen und danach noch ein Foto mit den Fremden zu machen? Oder in kleinen Spielen gegen sie anzutreten? Ich bin mir sicher, auf englisch, spanisch oder französisch ist dies noch viel lustiger und wird lange Gesprächsstoff sein!

Wenn ihr so etwas plant, sollte eure Braut auch als solche auszumachen sein. Ein entsprechendes T-Shirt oder Kopfschmuck (siehe unten) ist dann Pflicht! Ihr kennt die Braut am besten und wisst daher, was sie bereit ist mitzumachen und was nicht.

Zubehör für die perfekte Junggesellinnenabschied-Reise!

Fotoalbum

Fotoalbum

Hama Fotoalbum Spiralalbum 24x17

Ein selbstgestaltetes Fotobuch ist ein tolles Erinnerungsstück für Junggesellinnenabschied, Hochzeit & Co.!

amazon € 5,79
ebay € 5,85

Ein Fotoalbum eignet sich für:

  • JGA-Tagebuch & Fotoalbum: Haltet gemeinsam (vielleicht auch mit der Braut?) jeden Tag eures Trips schriftlich fest und klebt die besten Fotos von eurem Junggesellinnenabschied ein – mit Zitaten und witzigen Sprüchen versehen ist es ein tolles, persönliches Geschenk und Andenken!
  • Freundebuch: Egal, ob ihr euch hier ausschließlich als JGA-Truppe verewigt oder den Freundeskreis der Braut miteinbezieht – ein tolles Erinnerungsstück!
  • Spiel: Hochzeitswünsche und Beziehungstipps von Passanten ins Album schreiben lassen. Ein Foto dazu nicht vergessen (am besten mit Sofortbildkamera)!

Mit Metallic-Stiften wird der Inhalt ein wahrer Hingucker!

Polaroid-Kamera

Fujifilm Sofortbildkamera

Fujifilm Instax Mini 8 Sofortbildkamera

Mit einer Sofortbildkamera hältst du Schnappschüsse auf Knopfdruck fest, die ihr dann anschließend auch gemeinsam ins Fotoalbum einkleben könnt!

amazon € 69,99
ebay € 72,00

Um Schnappschüsse sofort ins Fotoalbum einkleben zu können, eignet sich eine Polaroid-Kamera super für euren Junggesellinnenabschied!

Geknipste Fotos kommen in der Größe 62 x 64 mm heraus und eigenen sich toll, um Fotoalben oder eure kleinen Zettel, auf denen ihr geschrieben habt, was ihr an der Braut so schätzt, aufzuhübschen.

Eine Polaroid-Kamera ist gerade klein genug, um noch in die Handtasche zu passen, damit ihr auch unterwegs jeder Moment sofort festhalten könnt!

JGA T-Shirts

JGA-Shirts für die Mädels-Crew

Shirtdepartment Damen T-Shirt zum JGA

Cooles JGA-Statement-Shirt für die Mädelscrew! Mit diesen Shirts werdet ihr zum Hingucker und für eure Braut könnt ihr euch auch noch was einfallen lassen!

ebay € 15,49
amazon € 19,49

Um auch optisch herauszustechen und aufzufallen (egal, wo ihr unterwegs seid), könnt ihr sowohl für die Braut, als auch für euch coole T-Shirts zum JGA organisieren.

Diese gibt es in zahllosen Farben und noch mehr Variationen, was die Sprüche betrifft. Alternativ könnt ihr auch ein eigenes T-Shirt drucken lassen. Dazu am besten mal bei einer Druckerei bei euch in der Nähe anfragen.

Accessoires

Auch das ein oder andere Accessoire sorgt dafür, dass eure Braut auffällt. Nebst Schleier gibt es auch coole Schärpen, Ketten oder Kopfschmuck.

Da wisst ihr sicherlich am besten, was eure zukünftige Braut alles mit sich anstellen lässt!

Und in diesem Sinne: Viel Spaß bei eurer Junggesellinnenabschied-Reise!

Planst du gerade eine Junggesellinnenabschied-Reise? Wohin geht es und welche Tipps hast du noch?


Dieser Artikel kann werbende Inhalte und / oder Werbelinks enthalten. Du erkennst sie an diesem Symbol: Affiliate-Pfeil
Was das genau bedeutet, kannst du hier nachlesen.


🎙 Reise Podcast: Rucksackg'schichten

Jetzt auf dem Blog anhören 🎧 oder

Bei iTunes anhören
Bei Google Podcasts anhören
Auf Spotify anhören

💜💜💜

Wer viel reist, braucht auch mal Pause! Mach's wie ich und lies doch mal ein Buch oder schau mal 'nen Film - z.B. über Amazon Prime mit Zugriff auf eine große Auswahl an Bestsellern, wechselnden kostenlosen eBooks & Magazinen sowie unbegrenztes Streaming von coolen Serien & Filmen!

Hierbei handelt es sich um einen Partnerlink.


Hey, ich bin Melanie. Tuk Tuk-Begeisterte 🚛 , Kaffeeliebhaberin ☕️, Brezenfan 🥨 und das Gesicht hinter Rucksack rauf und weg.

Seit mehr als 10 Jahren reise ich mittlerweile durch die Welt und liebe es, mich auf die Suche nach praktischen und innovativen Produkten zu machen und diese für dich genauer unter die Lupe zu nehmen. Und das zukünftig mit einem Fokus auf nachhaltigere und umweltfreundlichere Produkte, Dienstleistungen und Unterkünfte – für einen grüneren Lifestyle 💚

Denn ich möchte mit Rucksack rauf und weg genau die zuverlässige Unterstützung für dich sein, nach der ich früher beim Start in mein Reiseleben auch gesucht habe!

Psst: Hier kannst du mehr über mich lesen!

RRUW Bücher
RRUW Podcast
RRUW Newsletter
RRUW Twitter
RRUW Pinterest

Kommentare

Keine Kommentare. Bis jetzt. Sei die/der Erste, um deine Gedanken hier zu teilen!