Die beste kleinste Fotokamera

iPhone 7 Plus: Die beste kleinste Fotokamera für deine Backpack-Reise.

Banner Rucksackg'schichten Australien

iPhone 7Plus

iPhone 7Plus

Die Plus-Version des iPhones 7 macht mit seinen zwei Kameras tolle Tiefenschärfe-Fotos.

amazon € 364,16
ebay € 407,00

Wow! Was macht das iPhone 7 Plus nur für geniale Fotos! Vor allem Hobbyfotografen*innen werden davon begeistert sein, denn es vereint praktisches SmartPhone mit toller Film- und Fotokamera (vor allem der Portrait-Modus ist große klasse!) mit vielen Funktionen. Und bei Bedarf verschwindet es schnell in deiner (großen) Hosentasche, der Handtasche oder dem Tagesrucksack. Gegen Kratzer und Co. schützt du es am besten mit einem Case.

Seit ich mir 2010 mein erstes iPhone gekauft hatte, war es um mich geschehen. Das Design, die Bedienung, die Einfachheit. Klar, dass mein altes 4er irgendwann ersetzt werden musste – und zwar gegen das iPhone 7 Plus.

Mich hatte bereits während der Apple-Präsentation die Kamera begeistert, denn das Plus-Modell kommt mit zwei Kameralinsen. Bedeutet: Größerer Zoom-Bereich und: Tiefenschärfe (was dich wirklich megacoole Fotos knipsen lässt!)!

Doch ist ein SmartPhone wirklich eine Alternative zur Digitalkamera? Wie gut werden Fotos wirklich, vor allem im Urlaub und auf Reisen?

Kleine Fotokamera: Digitalkamera oder SmartPhone?

Ich fotografiere gerne. Wirklich gerne. Früher hatte ich auf Reisen auch immer meine Digitalkamera (und sogar eine Spiegelreflexkamera – meisten habe ich aber mit der Digitalkamera fotografiert, da sie einfach handlicher war) dabei, da die Kameras in SmartPhones einfach noch nichts getaugt haben. Aber spätestens seit der neuen SmartPhone Technologie und der damit immer besser gewordenen Fotokamera, wurde es mir irgendwann zu blöd, immer zwei bzw. sogar drei Geräte dabei zu haben. Vor allem auch deshalb, weil viele SmartPhone Kameras mittlerweile locker mit der einer Digitalkamera mithalten können.

iPhone 7Plus

iPhone 7Plus

Zwei Kameras, die bei Portrait-Aufnahmen für tolle Tiefenunschärfe sorgen – damit machst du Fotos wie ein Profi!

amazon € 364,16
ebay € 407,00

Wenn du gerade am überlegen bist, ob du dir eine kleine, hosentaschentaugliche Digitalkamera oder ein SmartPhone mit guter Fotokamera kaufen sollst, dann wäre meine Empfehlung immer das SmartPhone. Kostet dich ähnlich viel (im Vergleich zu wirklich wirklich guten Digitalkameras) und ist darüber hinaus sogar multifunktionsfähig.

Als dann das iPhone 7Plus auf den Markt gekommen ist, habe ich meine kleine Digitalkamera verkauft. Seit dem fotografiere ich alles nur noch mit dem Handy: Schnappschüsse, Urlaubsbilder, Wanderausflüge, Reise & Co. (schau doch mal bei Instagram bei mir vorbei!). Und ich mache mit den Fotos vom iPhone 7Plus auch all unsere Fotobücher. Qualitätsunterschiede merkt man kaum (nur bei gezoomten Fotos oder Nachtaufnahmen).

Ich persönlich würde daher jederzeit wieder auf ein gutes SmartPhone mit toller Kamera setzen, da es eine absolute Alternative zur Digitalkamera ist!

Anders verhält es sich natürlich, wenn du bei einer Digitalkamera bereits an funtkionelle Grenzen stößt, da die Kamera nicht mehr so viel hergibt, wie du gerne hättest. Das iPhone 7Plus wird dir zwar dann auch tolle Fotos liefern, aber mehr Freiheiten und Einstellungsmöglichkeiten hast du definitiv mit einer guten Fotokamera, die ja genau für diesen Zweck gemacht worden ist! Dafür kannst du bei Bedarf mal in diesen Artikel reinschauen: Die beste Reisekamera für Hobbyfotografen/-innen: So fotografierst du im Urlaub!

Kommen wir aber zum iPhone und in meinen Augen der besten kleinsten Fotokamera für alle, die einfach gerne darauf losknipsen und eine Alternative zu Digitalkameras suchen.

iPhone 7 und 7 Plus: Der Unterschied

Damit du einen besser Überblick bekommst, wo genau der Unterschied bei den beiden Modellen liegt, liste ich dir hier mal die groben technischen Daten auf:

iPhone 7Plus

iPhone 7Plus

Die Plus-Version des iPhones 7 macht mit seinen zwei Kameras tolle Tiefenschärfe-Fotos.

amazon € 364,16
ebay € 407,00

iPhone 7 Plus

  • Bildschirmdiagonale: knapp 14 cm (ich liebe es!)
  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel bei 401 ppi (Pixel per Inch)
  • Höhe: 158,2 mm
  • Breite: 77,9 mm
  • Tiefe: 7,3 mm
  • Gewicht: 188 g

iPhone 7

  • Bildschirmdiagonale: knapp 12 cm
  • Auflösung: 1334 x 750 Pixel bei 326 ppi
  • Höhe: 138,3 mm
  • Breite: 67,1 mm
  • Tiefe: 7,1 mm
  • Gewicht: 138 g

Darüber hinaus sind beide gegen Spritzwasser und Staub geschützt.

Aber der wohl größte Unterschied der beiden liegt in der Kamera. Und aus diesem Grund habe ich mich auch für das iPhone 7Plus entschieden, da es damit meiner Meinung nach wirklich die beste kleinste Fotokamera ist und damit locker mit Digitalkameras mithalten kann.

Das Plus-Modell hat nämlich zwei (statt nur einer) 12 Megapixel Kameras verbaut. Eine davon ist ein Weitwinkelobjektiv, die andere ein Teleobjektiv. Und mit den beiden kann man im „Portrait“-Modus sagenhafte Fotos mit Tiefenschärfe machen.

Grob gesagt fokussiert die eine Kamera das Motiv und die zweite Kamera berechnet die Unschärfe des Hintergrunds. Heraus kommen gigantische Fotos, die richtig profimäßig ausschauen. Für mich war das das ausschlaggebende Kriterium, da ich wahnsinnig gerne Fotos knipse und auch regelmäßig bei Instagram unterwegs bin.

Das iPhone 7 Plus hat einen 2fachen optischen Zoom und einen bis zu 10fachen digitalen Zoom. Zugegeben: Reizt man den 10fachen Zoom aus, werden die Fotos schon pixelig. Und für Videos gilt: 6facher Digitalzoom.

Das iPhone 7 Plus Modell kann ich dir empfehlen, wenn du super gerne fotografierst und eine kleine, hochwertige Kamera immer und überall dabei haben möchtest.

Nachteile der SmartPhone Kamera:

Wie oben schon angesprochen verpixeln die Fotos (und auch Videos) bei Zoomauslastung deutlich. Vor allem abends oder nachts, wenn auch das Licht immer besser schwindet. Die maximale Zoomoption reize ich daher so gut wie nie aus. Das gleiche Problem hast du aber meistens auch bei Digitalkameras.

Für Natur- oder Tierreisen, wie z.B. eine Safari – wo Landschaft und Tiere pur auf dich warten –  würde ich dir immer zu einer guten Foto-Kamera raten – eine solche ist dafür einfach wie gemacht und bereitet viel mehr Freude (wie oben gesagt, hier mal reinschauen: Die beste Reisekamera für Hobbyfotografen/-innen: So fotografierst du im Urlaub!).

So toll der Portrait-Modus (also die Tiefenschärfte) beim iPhone 7 Plus auch ist, sie funktioniert leider nur, wenn du bis max. 2,4 Meter vom Fotomotiv entfernt bist. Anders kann die Tiefenschärfe nicht berechnet werden und das Schmankerl des Plus-Modells verpufft. Schade. Aber es ja auch immer noch eine SmartPhone Kamera und keine High-End Lösung.

Die beste kleinste Fotokamera: Fotobeispiele mit Tiefenschärfe

Zum Vergrößern einfach klicken.

Diese Fotos hier wurden alle im Portrait-Modus aufgenommen. Du siehst also, was für tolle Aufnahmen das iPhone 7Plus macht. Und die Fotos sind darüber hinaus auch kaum bearbeitet (außer die Farben ein bisschen).

Multifunktionsgerät iPhone 7 Plus

Für mich ist das iPhone 7 Plus aber nicht nur die beste kleinste Fotokamera, sondern auch GPS-Gerät, Musikplayer, Restaurantempfehler, Routenplaner, Kommunikationsmittel, Mini-Kino und Gesundheitstracker in einem. So schlägst du mehrere Fliegen mit einer Klappe!

Dank des großen Displays eignet es sich wunderbar zum Flüge suchen und buchen, Preise vergleichen und Unterkünfte auswählen. Du siehst also: Bestens für ein Leben unterwegs geeignet (Schade, dass ich es bei unserem Südostasientrip noch nicht hatte…)

Vor ein paar Jahren hatten mein Mann und ich noch ein iPad, welches wir – aufgrund unserer damals noch kleineren iPhone-Modelle (3er & 4er) – auch immer auf Reisen dabei hatten, um Flüge und Unterkünfte zu buchen (man sieht darauf einfach mehr). Mittlerweile haben wir es verkauft, da wir es auch privat nur noch selten genutzt hatten.

iPhone 7 Plus Rosegold

Also, hier nochmal die harten Fakten des iPhone 7 Plus im Überblick:

  • Größe & Gewicht: 15,8 x 7,8 x 0,73 cm ; 188 g
  • Stylisches Design in den Farben Roségold, Gold, Silber, Schwarz, Diamantschwarz
  • Spritzwassergeschützt
  • Zwei 12 Megapixel-Kameras (1x Weitwinkel- und 1x Teleobjektiv)
  • 2facher optischer Zoom, bis zu 10facher digitaler Zoom
  • 6facher Digitalzoom bei Videos, 4K Aufnahmen
  • Integrierter Blitz
  • GPS und Barometer

Passend für:

  • Partys und Schnappschüsse
  • Städteurlaub: Die City, Sehenswürdigkeiten und gemütliche Lokale
  • Ausflüge: Wandern, Klettern, Tierpark, …
  • Urlaub im Süden: Sonne, Meer und Ausflüge
  • Aktivurlaub: Mountainbiken, Wandern, Skifahren & Co.

Eher ungeeignet für:

  • Große Zoomaufnahmen (z.B. auf Safaris & Co.)
  • Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen

Ich persönlich möchte dieses Modell nicht mehr hergeben und kann es auch dir besten Wissens und Gewissens empfehlen, wenn du auf der Suche nach einer Alternative für Digitalkamera bist!

Foto-Zubehör für das iPhone

Teleobjektiv-Zubehör

Teleobjektiv-Zubehör

Mit diesem Zubehör-Set bist du für Fotoaufnahmen mit dem iPhone 7 Plus bestens ausgestattet.

ebay € 24,27
amazon € 31,90

Das folgende Zubehör könnte für dich und deine kleine SmartPhone Fotokamera für zukünftige Fotosessions noch interessant sein:

Und in diesem Sinne wünsche ich dir viel Spaß beim Fotografieren mit deinem SmartPhone!

Wie fotografierst du? Greifst du auch eher auf dein SmartPhone zurück oder nutzt du lieber eine Digitalkamera?


Dieser Artikel kann werbende Inhalte und / oder Werbelinks enthalten. Du erkennst sie an diesem Symbol: Affiliate-Pfeil
Was das genau bedeutet, kannst du hier nachlesen.


🎙 Reise Podcast: Rucksackg'schichten

Jetzt auf dem Blog anhören 🎧 oder

Bei iTunes anhören
Bei Google Podcasts anhören
Auf Spotify anhören

💜💜💜

Wer viel reist, braucht auch mal Pause! Mach's wie ich und lies doch mal ein Buch oder schau mal 'nen Film - z.B. über Amazon Prime mit Zugriff auf eine große Auswahl an Bestsellern, wechselnden kostenlosen eBooks & Magazinen sowie unbegrenztes Streaming von coolen Serien & Filmen!

Psssst! Bis 14. Juli 2019 gibt's für Prime Mitglieder sogar 10% Rabatt auf Buchungen über booking.com!

Hierbei handelt es sich um einen Partnerlink.


Hey, ich bin Melanie. Tuk Tuk-Begeisterte 🚛 , Kaffeeliebhaberin ☕️, Brezenfan 🥨 und das Gesicht hinter Rucksack rauf und weg.

Seit mehr als 10 Jahren reise ich mittlerweile durch die Welt und liebe es, mich auf die Suche nach praktischen und innovativen Produkten zu machen und diese für dich genauer unter die Lupe zu nehmen. Und das zukünftig mit einem Fokus auf nachhaltigere und umweltfreundlichere Produkte, Dienstleistungen und Unterkünfte – für einen grüneren Lifestyle 💚

Denn ich möchte mit Rucksack rauf und weg genau die zuverlässige Unterstützung für dich sein, nach der ich früher beim Start in mein Reiseleben auch gesucht habe!

Psst: Hier kannst du mehr über mich lesen!

RRUW Bücher
RRUW Podcast
RRUW Newsletter
RRUW Twitter
RRUW Pinterest

Kommentare

Keine Kommentare. Bis jetzt. Sei die/der Erste, um deine Gedanken hier zu teilen!