Studieren in Australien

Coole Sehenswürdigkeiten, Touren und Ausflüge in Brisbane, Australien!

Banner Rucksackg'schichten Australien

RRUW

Hey, ich bin Melanie. Seit mehr als 10 Jahren reise ich mittlerweile durch die Welt und liebe es, fremde Länder, Kulturen und Orte kennenzulernen. All meine Erfahrungen und Tipps packe ich für dich in ausführliche Reiseberichte mit vielen praktischen Infos, denn ich möchte mit Rucksack rauf und weg genau die zuverlässige Unterstützung für dich sein, nach der ich früher beim Start in mein Reiseleben auch gesucht habe! 💜

RRUW Bücher RRUW Podcast RRUW Newsletter RRUW Twitter RRUW Pinterest


Stefan Loose Reiseführer Australien, Der Osten

Stefan Loose Reiseführer Australien, Der Osten

Mit dem praktischen Reiseführer von Stefan Loose hast du rund um Australiens Ostküste alle wichtigen und interessanten Infos immer mit dabei!

amazon € 23,99
ebay € 23,99

Du machst gerade dein Auslandssemester im schönen Brissy, wie es von den Einheimischen liebevoll genannt wird, oder verbringst gerade deinen Urlaub dort? Dann hast du sicherlich schon gemerkt, wie wundervoll Brisbane ist! In diesem Artikel habe ich dir mal alle meine persönlichen Sehenswürdigkeiten-Highlights aufgelistet! Und bestens ausgestattet bist du unterwegs mit dem Reiseführer von Stefan Loose für Australiens Osten!

Brisbane ist eine der wundervollsten Städte, die ich bislang auf meinen Reisen kennenlernen durfte! Freundliche Menschen, cooles City-Life, ein künstlich angelegter Mini-Sandstrand mitten in der City, günstige und gut frequentierte öffentliche Verkehrsmittel und und und. Mit letzteren kannst du übrigens auch ganz easy die Sehenswürdigkeiten in Brisbane anfahren, die alle einen Besuch wert sind!

Während meines Studiums an der QUT in Brisbane habe ich gemeinsam mit meinem Mann natürlich alles Sehenswürdigkeiten in und rund um Brissy besucht. Diese hier waren unsere Highlights.

Geführte Ausflüge und Touren

Brisbane ist ein Mekka für alle, die an Natur, Kunst, Kultur, Sport und Co. Interesse haben, denn die Stadt und das Umland vereint all das in einem.

Geführte Touren und Ausflüge sind daher immer eine tolle Möglichkeit, um Land und Leute, sowie die Kultur des Landes, aber auch Legenden und Geschichten kennen zu lernen. Daher kann ich dir nur empfehlen, zumindest eine geführte Tour zu einem Thema mit zu machen, das dich persönlich interessiert!

Außerdem lernst du dabei nicht nur neue Leute kennen, sondern hast auch jemanden zur Seite, der dir nicht nur viele Details rund um Brisbane im Speziellen und Australien im Allgemeinen erzählt, sondern der dir auch deine ganzen anderen Fragen beantworten kann!

Auf getyourguide.de findest du eine große Auswahl an verschiedenen Touren und Aktivitäten in und rund um Brisbane, wie z.B.:

Meine 6 Lieblings-Sehenswürdigkeiten in Brisbane, Australien

Southbank City Beach

Sehenswürdigkeiten in Brisbane, Australien: Sout Bank City Beach

Der Southbank City Beach ist wohl die beste Anlaufstelle, um sich an einem heißen Tag Abkühlung zu verschaffen.

Am Brisbane River gelegen, wurde unweit der City ein kleiner künstlicher Strand mit Bademöglichkeiten angelegt, an dem sich an heißen Tagen gefühlt halb Brisbane tummelt. Dennoch bekommst du doch immer irgendwo noch einen kleinen Liegeplatz.

Praktisch war für uns, dass sich der City Beach zwischen unserer Wohnung und der QUT befindet. Des Öfteren haben wir da einen Abstecher hin gemacht, gebadet und uns die Sonne Australiens auf den Latz knallen lassen. Doch bitte Vorsicht: Gerade in Australien ist die Sonneneinwirkung extrem hoch. Tipps wie du dich am besten schützt kannst du im Artikel „Fit for Sun: Die beste Sonnencreme für deinen Urlaub! Und warum eincremen so wichtig ist.“ nachlesen.

Der City Beach kostet übrigens keinen Eintritt. Cool, oder? Drumherum gibt es zahlreiche kleine Bars und Eisgeschäfte und Palmen säumen den so natürlich angelegten City Beach.

Auch Abends ist dort einiges los: in den kleinen Lokalen wird Musik gespielt und der Weg in die City für die Partynacht ist auch nicht mehr weit.

City Botanic Gardens

Sehenswürdigkeiten in Brisbane, Australien: Gardens Point Botanic Gardens

Schon irgendwie verrückt dieses Bild, findest du nicht auch? Die Hektik und den Troubel der Großstadt lässt du im so ruhigen, gemütlichen Botanischen Garten einfach hinter dir. Du sitzt auf einer Bank, siehst den Enten am Teich zu, verlierst dich im satten Grün. Und im Hintergrund ragen die Hochhäuser des CBD (Central Business District) über die Bäume. Die Natur scheint hier allerdings Stress und Lärm fast auszusperren..

Dieses Bild von einem grünen Garten bei dem im Hintergrund Hochhäuser wie Bäume aufragen, wirkt irgendwie ziemlich skurril, da es so etwas bei uns eigentlich nicht wirklich gibt. Und doch kann man sich in diesem Anblick verlieren. Die Hektik der City oder den Stress des Studiums für ein paar Minuten oder Stunden hinter sich lassen und die Natur genießen. Die QUT schließt sich direkt an die City Botanic Gardens an – ideal also für eine kleine Mittagspause und zum Gedanken sammeln.

Der Botanische Garten in der City ist auch von zahlreichen Wegen durchzogen, es geht vorbei an Teichen und Sitzmöglichkeiten unter großen Bäumen. Ideal ist er daher auch für eine sportliche Betätigung wie Joggen oder Inline Skaten, denn das Blätterdach schützt vor Sonne und verspricht wenigstens ein bisschen Kühle.

Brisbane Lookout Mt. Coot-Tha

Gigantische Aussicht auf dem Mount Coot-Tha Lookout! Für uns aus dem Bayerischen Wald hatte er so ein „Hausberg“-Flair. Er ist die nächste größere Erhebung im Umland von Brisbane und bietet Tag wie Nacht eine atemberaubende Aussicht auf die City. Am besten gelangt man mit dem Bus dorthin.

Einmal oben und die Aussicht genossen ist es aber noch lange nicht zu Ende mit der Erkundungstour. Der Mt. Coot-Tha gliedert sich direkt an die Brisbane Botanic Gardens an, durch die sich zahlreiche Wege schlängeln und man ganz in die Natur eintauchen kann.

Brisbane Botanic Gardens

Sehenswürdigkeiten in Brisbane, Australien: Brisbane Botanic Gardens

Die Brisbane Botanic Gardens kannst du dir gleich im Anschluss von Mt. Coot-Tha anschauen. Im über 50 Hektar großen Park gibt es ausgewiesene Wanderwege, die zu selbst zu Fuß durchstreifen kannst, aber auch kostenlose geführte Touren.

Die Botanic Gardens sind von 8.00 – 17.00 Uhr geöffnet und du kannst dort ausgiebig herumstreifen. Vor allem wenn du ein Pflanzen- und Blumenfan bist, kommst du voll auf deine Kosten. Als wir im Park waren, war gerade auch eine kleine Hibiskus-Ausstellung, die sehr beeindruckend war.

Der Park ist untergliedert in verschiedene Bereiche, darunter z.B. ein Farnhaus, Kakteen oder ein Bonsai-Bereich.

Hier solltest du auf jeden Fall etwas länger einplanen und ggf. noch einen Abstecher in das angrenzende Planetarium machen.

Lone Pine Koala Sanctuary

Sehenswürdigkeiten in Brisbane, Australien: Lone Pine Koala Sanctuary

Das Lone Pine Koala Sanctuary, ein Reservat, welches sich unter anderem um kranke und pflegebedürftige Koalas kümmert, hat uns auch sehr begeistert und beeindruckt.

Das schöne dort: Es gibt nicht nur Koalas sondern auch Kängurus und viele andere Tiere. Alle laufen dort frei herum. Man darf sie füttern und wenn sie wollen auch streicheln.

Die beste Erfahrung für mich: Koala am Arm und ein Känguru aus der Hand gefüttert – WOW! Und wenn du Glück hast, kannst du auch noch einen Papagei füttern!

In der Koala Sanctuary gibt es darüber hinaus auch noch Emus, Dingos, Echsen oder Ameisenigel, die beobachtet werden können – dann aber sicher hinter einem Zaun. Einem Emu möchte ich nämlich lieber nicht begegnen.

Super fanden wir auch, dass es dort verschiedene Informations-Veranstaltungen und Shows gab, wo den Besuchern viele interessante und nützliche Tipps rund um die australische Tierwelt nähergebracht werden. Da ist für jeden was dabei, also plane am besten einen Tag für die Lone Pine Koala Sanctuary ein.

Surfers Paradise / Gold Coast

Sehenswürdigkeiten in Brisbane, Australien: Surfers Paradies Gold Coast

Nur eine gute Stunde Zugfahrt von Brisbane entfernt liegt die wunderbare Gold Coast, auch bekannt als Surfers Paradise. Mit der GO-Card gelangst du mit Zug und Bus ganz einfach hin. Zwar bist du ca. eine Stunde unterwegs, dafür ist die Fahrt mit einem Studententarif nicht teuer.

Das letzte Stück vom Bahnhof zur Gold Coast haben wir mit dem Bus zurückgelegt. Dabei hat uns der Fahrer die beste Stelle empfohlen und uns dort dann abgesetzt.

Wie du auf dem Foto schon erkennen kannst, fügt sich hier eine unendlich erscheinende Hochhaus-Skyline an den kilometerlangen Sandstrand an. Eine sagenhafte Kulisse!

Am Strand selbst gibt es leider keine Liegen oder Sonnenschirme zu leihen (zumindest nicht an dem Fleckchen, wo wir uns niedergelassen hatten). Mit einem selbst mitgebrachtem Sonnenschirm (oder einem vor Ort gekauften) bist du also bestens beraten – die Sonne schein wirklich ohne Erbarmen vom Himmel. Surfschulen etc. findest du ein paar Meter vom Strand weg. Dort gibt es auch Restaurants und Cafés, wo du es dir gut gehen lassen kannst.

In diesem Sinne: Viel Spaß in Brissy!

Welche Sehenswürdigkeiten in Brisbane hast du dir angeschaut? Und warst du als Student vor Ort oder für Urlaub?

Kennst du eigentlich schon die dazugehörigen Podcast-Folgen?

Lustiges, peinliches und herausforderndes von meinem Auslandssemester in Australien hörst du in den Rucksackg’schichten! Zum Anhören geht’s hier lang:

🎙Auf dem Blog anhören • 🎙In iTunes anhören


Dieser Artikel kann werbende Inhalte und / oder Werbelinks enthalten. Du erkennst sie an diesem Symbol: Affiliate-Pfeil
Was das genau bedeutet, kannst du hier nachlesen.


🎙 Reise Podcast: Rucksackg'schichten

Jetzt auf dem Blog anhören 🎧 oder

Bei iTunes anhören
Bei Google Podcasts anhören
Auf Spotify anhören

💜💜💜

Wer viel reist, braucht auch mal Pause! Mach's wie ich und lies doch mal ein Buch oder schau mal 'nen Film - z.B. über Amazon Prime mit Zugriff auf eine große Auswahl an Bestsellern, wechselnden kostenlosen eBooks & Magazinen sowie unbegrenztes Streaming von coolen Serien & Filmen!

Hierbei handelt es sich um einen Partnerlink.


Hey, ich bin Melanie. Tuk Tuk-Begeisterte 🚛 , Kaffeeliebhaberin ☕️, Brezenfan 🥨 und das Gesicht hinter Rucksack rauf und weg.

Seit mehr als 10 Jahren reise ich mittlerweile durch die Welt und liebe es, mich auf die Suche nach praktischen und innovativen Produkten zu machen und diese für dich genauer unter die Lupe zu nehmen. Und das zukünftig mit einem Fokus auf nachhaltigere und umweltfreundlichere Produkte, Dienstleistungen und Unterkünfte – für einen grüneren Lifestyle 💚

Denn ich möchte mit Rucksack rauf und weg genau die zuverlässige Unterstützung für dich sein, nach der ich früher beim Start in mein Reiseleben auch gesucht habe!

Psst: Hier kannst du mehr über mich lesen!

RRUW Bücher
RRUW Podcast
RRUW Newsletter
RRUW Twitter
RRUW Pinterest

Kommentare

Keine Kommentare. Bis jetzt. Sei die/der Erste, um deine Gedanken hier zu teilen!