Kroatien Reisetipps; Kroatien Reiseinfos; Plitvicer Seen;

12 Kroatien Reisetipps: Alles über Reisezeit, Unterkunft, Sehenswürdigkeiten, u.v.m.!

  Banner Backpacker Rezepte eBook  

Reiseführer Kroatien: Die Küste

MARCO POLO Reiseführer Kroatische Küste Istrien, Kvarner

Alle wichtigen Infos inkl. Insider-Tipps findest du im Reiseführer Kroatien von MARCO POLO.

amazon € 12,99
ebay € 12,99

Hättest du gedacht, dass es mitten in Europa eine kleine Karibik gibt? Ein Land mit wunderschönen historischen Altstädten, sagenhaften Küstenregionen und türkisfarbenem Wasser? Nun, ich auch nicht! Aber genau das bietet dir Kroatien. Während meiner zweimonatigenReise durch dieses Land konnte ich wundervolle Städte entdecken und in türkisfarbenem Wasser schwimmen. Und damit auch du bestens für deinen Urlaub vorbereitet bist, habe dir all meine Kroatien Reisetipps hier übersichtlich zusammengefasst. Weitere Reise Insider-Tipps findest du übrigens auch im MARCO POLO Reiseführer Kroatien.

Kroatien stand schon lange auf unserer Liste, da uns Freunde und Familie immer wieder von diesem schönen Land mit seiner angeblich sagenhaften Küstenregion vorgeschwärmt haben. Und gleich vorneweg lass mich dir sagen: Sie haben recht! Kroatien ist ein unglaublich schönes, modernes Land, das sich aber trotzdem den Charme alter Zeiten bewahrt hat. Das wird nicht nur in der Hauptstadt Zagreb deutlich, sondern auch in den zahlreichen schönen, kleinen Küstenstädtchen, wo du den ganzen Tag durch kleine Gassen und zwischen alten, aber modernisierten Gebäuden entlangschlendern kannst! Kurzum: Ich bin restlos begeistert!

Dass es ein so schönes Fleckchen gibt, dass teilweise Südsee-Flair versprüht, hätte ich mir so nie gedacht!

Unser erster Stopp war im Juli 2018 die Hauptstadt Zagreb, in der wir einen Monat verbracht haben. „Einen Monat?“, fragst du dich jetzt sicherlich. Jep, denn für uns als Dauerreisende ist es so einfach gemütlicher, um Arbeiten und entspanntes Sightseeing und Reisen zu vereinen.

Im Anschluss ging es dann noch für einen weiteren Monat an die Küste nahe Opatija, wo wir uns von Sonne, Strand und Meer haben verwöhnen lassen. Und auch dieses Fleckchen war richtig genial. Opatija eignet sich übrigens bestens für Tagesausflüge, wie z.B. nach Rovinj, Pula, aber auch zum Nationalpark Plitvicer Seen (die wirklich das Highlight unserer Kroatien Reise waren!).

Aber genug geschwärmt: Nachfolgend habe ich dir alle wichtigen Infos rund um deinen Kroatien Urlaub mal zusammengestellt. Darin findest du nicht nur Infos zur besten Reisezeit, sondern auch nützliche Tipps rund um Sicherheit, Anreise (z.B. mit dem Auto), Einreisebestimmungen und Visum, Geld und Währung, aber auch über Restaurant- und Lebensmittelpreise, Hotels und Unterkünfte sowie eine Kroatien Packliste für den Roadtrip.

Viel Spaß beim Lesen!

Kroatien Reisetipps: Infos

Allgemein

Kroatien gehört zwar seit Juli 2013 zur Europäischen Union, doch die Landeswährung ist derzeit noch der Kroatische Kuna (HRK).

Kroatien heißt auf kroatisch Hrvatska – daher auch das Landeskürzel HR.

Leitungswasser

Soulbottle Glas-Trinkflasche

Soulbottle Glas-Trinkflasche

Hier ist für jeden etwas dabei: Die coolen Glasflaschen gibt's mit verschiedenen Motiven. Und das Beste: Auch kohlensäurehaltige Getränke sind in ihr sicher.

ebay € 22,45
amazon € 23,79

Das Leitungswasser in Kroatien wird regelmäßig getestet und muss festgelegten Normen entsprechen. Es befindet sich auf einen hohen Niveau und du kannst in ganz Kroatien bedenkenlos Wasser aus der Leitung trinken (Ausnahmen sind öffentliche Toiletten und Wasserfontänen). 

Um Plastikmüll zu vermeiden und Ressourcen zu schonen, füllen wir uns daher Leitungswasser immer in wiederverwendbare Wasserflaschen ab.

Impfungen

Für die Einreise nach Kroatien benötigst du keine speziellen Impfungen.

Moskitos

Sommerzeit – Moskitozeit! In Kroatien solltest du auf entsprechenden Mückenschutz achten, denn die kleinen Biester sind – wir wollten es selbst kaum glauben – in Städten wie Zagreb fast nerviger, als an der Küste.

In Kroatien fühlt sich mittlerweile sogar die asiatische Tigermücke heimisch, die teilweise gefährliche Krankheiten wie Gelbfieber, das Zika-Virus oder Dengue-Fieber übertragen kann. Durch ihre hohe Anpassungsfähigkeit dringt sie aufgrund des immer wärmer werdenden Klimas mittlerweile leider auch in den Mittelmeerraum vor.

Moskitonetz für Doppelbetten

Cocoon Double Moskitonetz ohne Imprägnierung

Schützt dich vor allem vor lästigen Quälgeistern in der Nacht: Ein Moskitonetz – ideal auf Reisen!

amazon € 44,89
ebay € 44,95

Der natürlichste Mückenschutz ist lange Kleidung (aber will schon bei 30 Grad langärmelig rumlaufen?). Alternativ solltest du dich mit Anti-Mücken Mitteln eincremen. Ich mag dabei recht gerne das relativ gut riechende Doctan Mückenspray.

Und damit dich die kleinen Biester nicht auch noch um den Schlaf bringen, kannst du dir bei Bedarf auch ein Moskitonetz für’s Bett mitnehmen – dadurch hast du garantiert deine Ruhe!

Sonnenschutz

Die Sonneneinstrahlung in Kroatien ist vor allem während der Sommermonate nicht zu unterschätzen. Der UV-Index kann dabei schonmal bis zu 10 betragen – da solltest du dich definitiv schützen!

Was es genau damit auf sich hat, kannst du in diesem Artikel nachlesen:

Sonnenbrand-Gefahr durch UV-Index – Was er aussagt, wie du dich schützt!

Sprache

Die Landessprache ist kroatisch. Es ist aber nicht ungewöhnlich auf Menschen zu treffen, die (zumindest etwas) Deutsch sprechen. Englisch ist aber auf jeden Fall gut vertreten.

Internet & Telefonie

Dank Roaming kannst du deinen Mobilfunkvertrag als Deutscher in der Regel auch in Kroatien nutzen. Ohne Zusatzkosten. Mach dich dazu am besten bei deinem Mobilfunkanbieter schlau.

In den meisten Unterkünften steht dir außerdem WLAN zur Verfügung.

Alternativ kannst du dir aber auch eine SIM-Karte von T-Mobile holen. Unbegrenztes Datenvolumen gibt’s nämlich schon für 85 HKR pro Woche. Das sind umgerechnet ca. 11,50€. Nach Ablauf der Woche wird die Option verlängert, sofern du Guthaben auf der Karte hast.

Reiseplanung Kroatien: Reisezeit & Dauer

Die beste Reisezeit für Kroatien & Wetter

Zagreb Reisetipps; Zagreb Reisebericht; Save;
Entspannung pur: An der Save in Zagreb.

Die ideale Reisezeit für Kroatien’s Küste ist während der Sommerzeit. Ab Ende April/Anfang Mai bis in den September hinein hast du hier durchschnittliche Temperaturen zwischen 17 bis 25 Grad. Beachte aber, dass während der Sommer-Schulferien hier auch Hauptsaison ist.

Die Temperaturen im Landesinneren sind in der Regel heißer, denn es fehlt der kühlende Wind vom Meer. In der Hauptstadt Zagreb sind Temperaturen von über 30 Grad von Juli bis September keine Seltenheit.

Die Winter sind – wie für mediterrane Regionen gewöhnt – relativ mild, was aber nicht bedeutet, dass es nicht auch mal richtig kalt werden kann!

Was im Sommer auf deiner Packliste Kroatien stehen sollte, habe ich dir hier mal übersichtlich zusammengestellt: Packliste Kroatien Urlaub & Roadtrip.

Dauer für deinen Kroatien Urlaub

Bezüglich der Dauer für deinen Kroatien Urlaub kommt es darauf an, was du machen willst.

Die meisten Touristen sind in der Regel zwischen sieben bis 14 Tage vor Ort. Da sich Kroatien super dafür eignet, mit dem eigenen Auto anzureisen, wäre auch ein kleiner Roadtrip mit verschiedenen Stationen denkbar.

Wenn du eine Woche Zeit hast, würde ich dir empfehlen, an einem Ort zu bleiben oder deinen Urlaub auf max. zwei Orte zu erweitern. Ist dann einfach relaxter und du kannst auch wirklich mal nichts tun! Im Idealfall sollten diese beiden Stationen auch relativ nah bei einander liegen, damit du nicht zu viel Fahrzeit dafür aufbringen musst, um von A nach B zu kommen.

Hast du länger Zeit, z.B. zwei Wochen aufwärts, könntest du auch drei Stopps oder mehr einplanen. Zum Beispiel zu Beginn in die Hauptstadt Zagreb fahren und dann ab an’s Meer wie z.B. nach Opatija, Pula oder Rovinj.

Es gib in Kroatien einfach mega viele schöne Städtchen und Regionen!

Wir waren z.B. vier Wochen lang in Zagreb und es war traumhaft! Daher möchte ich dir hier ein paar Impressionen aus Zagreb nicht vorenthalten:

Sicherheit in Kroatien

Diebstahlsicherer Tagesrucksack von Pacsafe

Pacsafe Metrosafe LS350 15 Liter

Schicker, funktionaler Tagesrucksack für Frauen und Männer: Dank verschließbarer Reißverschlüsse und stich- und schnittfestem Material kannst du dich getrost ins Getümmel stürzen!

amazon € 84,92
ebay € 88,95

Wie in allen Ländern gilt: Vorsicht ist besser als Nachsicht. Vor allem an belebten Plätzen solltest du auf dein Hab und Gut und deinen Tascheninhalt achten, denn natürlich kann es sein, dass sich Taschendiebe rumtreiben. Auf Nummer Sicher gehst du da mit diebstahlsicheren Taschen oder Rucksäcken!

Wir haben uns auch Abends, beim Weggehen, nie unsicher gefühlt und sind auch oft zu Fuß unterwegs gewesen. Solltest du da bedenken haben, ruf dir am besten ein Taxi, dass dich bis vor deine Haustüre bringt.

Und wenn du mit dem Auto vor Ort bist: Lass es wenn dann am besten auf videoüberwachten Parkplätzen stehen. Im Idealfall kannst du es aber bei deiner Unterkunft parken.

Kroatien Karte

In dieser Karte habe ich dir meine gesamten Kroatien Tipps zu Sehenswürdigkeiten und leckeren Restaurants, Cafès und Bars mal eingetragen. Das meiste gehört zu Zagreb, wo wir ja einen Monat lang waren, aber auch für den Rest Kroatiens konnte ich einiges zusammentragen! Schau am besten einfach mal rein: Kroatien Karte (zu Google Maps).

Anreise nach Kroatien

Auto

Kroatien Roadtrip mit dem Auto
Vollbepackt geht’s mit dem Auto nach Kroatien! U.a. mit dabei: Große Badedecke & Gynastikmatte (wegen der Kiesel).

Kroatien kannst du von Deutschland aus relativ gut mit dem eigenen Auto erreichen:

  • ab München: ca. sechs Fahrstunden
  • ab Frankfurt: ca. zehn Fahrstunden
  • ab Berlin: ca. elf bis zwölf Fahrstunden

In Kroatien fallen übrigens auch Mautgebühren an. Es gibt dafür aber keine Vignette, sondern du bekommst das Ticket direkt beim Durchfahren einer Schranke auf der Autobahn selbst. Die Kosten belaufen sich je nach gefahrener Kilometer. Pro 100 Kilometer werden ganz grob ca. 10€ fällig.

Flugzeug

In ganz Kroatien befinden sich auch zahlreiche Flughäfen. So z.B. in der Hauptstadt Zagreb, in Pula oder in der Nähe von Split.

Die Flugpreise können je nach Reisezeit und Saison stark variieren – vergleichen, z.B. über die Flugsuchmaschine idealo.de, kann sich also lohnen!

Bus

Auch mit dem Bus kannst du chillig nach Kroatien reisen, z.B. mit dem Flixbus, der aus allen größeren Städten verschiedene Ziele in Kroatien anfährt, wie z.B. Zagreb, Rovinj, Pula.

Die Preise variieren dabei je nach deinem Abfahrts- und Ankunftsort.

Transport in Kroatien

Willst du dir mehrere Orte innerhalb Kroatiens anschauen, geht das natürlich am leichtesten mit dem eigenen Auto oder einem Mietwagen. Außerdem bist du damit einfach auch unabhängiger unterwegs und kannst spontan auch mal wo länger bleiben oder früher abreisen.

Alternativ fährt auch der Flixbus oder das Busunternehmen Autotrans zwischen den einzelnen Städten – die Preise variiere je nach Strecke. Die Strecke Rijeka nach Zagreb (oder umgekehrt) kostet z.B. rund 10€.

Innerhalb einer Stadt oder Ortschaft kommst du teilweise auch super mit den lokalen Busen umher. An den vielen kleinen Kiosken kannst du dir einfach ein Tagesticket (Einmal-Fahrt oder Hin- & Zurück-Ticket) für um die 1,50 – 3 € kaufen.

Kroatien Reiseführer

Kroatien Reiseführer von MARCO POLO

MARCO POLO Reiseführer Kroatische Küste Istrien, Kvarner

Alle wichtigen Infos inkl. Insider-Tipps findest du im Reiseführer Kroatien von MARCO POLO.

amazon € 12,99
ebay € 12,99

Du willst mehr über Kroatien und Istrien erfahren? Dann ist der MARCO POLO Reiseführer für Kroatien das richtige für dich. In kompakter Größe werden alle wichtigen Infos übersichtlich zusammengefasst.

In gewohnter MARCO POLO Manier warten auch wieder 15 Insider-Tipps rund um Aktivitäten, Kulinarik und Kultur auf dich!

Und wenn du dich nicht nur über die kroatische Küste informieren möchtest, sondern über Kroatien im Allgemeinen, dann schau dir am besten noch den Reiseführer von Stefan Loose an.

Einreisebestimmungen & Visum für Kroatien

An den Grenzen werden nach wie vor Grenzkontrollen durchgeführt. Als deutsche*r Staatsbürger*in darfst du sowohl mit einem gültigen Personalausweis, als auch mit gültigem Reisepass einreisen. Ein Visum ist nicht notwendig.

Du darfst dich bis zu insgesamt 90 Tage im Land aufhalten, ohne eine Registrierung bei den örtlichen Behörden durchführen zu müssen. Willst du allerdings länger als 90 Tage im Land bleiben, musst du deinen vorübergehenden Aufenthaltsort bei der zuständigen Polizeistelle anmelden. Dafür bekommst du einen Aufenthaltsausweis, der bis zu fünf Jahre gültig ist.

Kroatien Urlaub: Geld, Währung, Kosten

Währung und Geld abheben

Kroatien Reisetipps und Reisebericht: Währung und Wechselkurs

Wie oben geschrieben ist die kroatische Währung der Kuna. Die Bezeichnung Kuna kommt aus der Geschichte des Landes, denn früher wurde mit dem Fell des Kuna (dt.: Marder) bezahlt. 

1€ ≙ ca. 7,42 HRK

Geld kannst du an allen Geldautomaten mit VISA oder Mastercard Zeichen abheben. Bei der Abhebung werden normalerweise keine Gebühren von der Auslandsbank erhoben.

Wir nutzen im europäischen Ausland die kostenlose Kreditkarte der comdirect Bank. Warum ich sie auch dir empfehlen kann, kannst du in diesem Artikel hier nachlesen:

Die beste Kreditkarte zum Reisen

Restaurantpreise

Wie überall gibt es auch in Kroatien günstige und teure Restaurants. Mit folgenden Preisen musst du ca. rechnen:

  • Streetfood (Baguettes & Co.) zwischen 1 – 3€
  • Einfache Gerichte (wie z.B. kroatisches Nationalgericht Štrukli oder Burger im Restaurant) ab ca 4 – 5€
  • Bier 0,5 Liter ca. 2 – 2,50€
  • Wein 0,1 Liter ca. 2,50€ (meistens ist der Hauswein der günstigste)

Lebensmittelpreise

Immer mit dabei: Einkaufstasche

Einkaufstasche mit Spruch

Jederzeit umweltschonend unterwegs bist du mit einem coolen Stoffbeutel – damit setzt du ein richtiges Umwelt-Statement!

ebay € 11,99
amazon € 14,90

Diese Lebensmittelpreise zahlst du in Kroatien im Supermarkt:

  • Bier 0,5 Liter ca. 1€
  • Flasche Wein zwischen 3 – 6€
  • 500 g Nudeln ab 1€
  • Sojamilch 1 Liter ca. 2 – 3€

Frisches Obst und Gemüse findest du sehr günstig auf lokalen Märkten, wo du meist direkt von den Erzeugern kaufen kannst! Hab dabei bitte unbedingt mehrere wiederverwendbare Taschen dabei, denn es landet sonst leider alles in doofen Plastiktüten… Gleiches gilt natürlich auch für deinen Einkauf im Supermarkt. Danke!

Hotel- & Unterkunftspreise

Vor allem während der Hauptsaison von Juli bis Anfang/Mitte September sind die Preise für Hotels und Unterkünfte aller Art doch sehr gehoben.

Die Monatspreise für ein nettes Apartment mit Küche in Küsten- oder Strandnähe können dann je nach Region schonmal bei 1.500 – 2.500 € (und mehr) liegen. Das ist natürlich auch abhängig von der Größe der Unterkunft (Schlafzimmer- und Personenanzahl).

Wenn dir das Fahren nichts ausmacht und du auch etwas abseits der Küste happy bist, findest du etwas günstigere Unterkünfte im Landesinneren.

Günstiger wird’s auf jeden Fall außerhalb der Hauptsaison, wo die Preis dann 1/3 bis die Hälfte günstiger sind. Hier bestimmt eindeutig die Nachfrage den Preis.

Kroatien Hotel-Tipps und Unterkünfte

Wie gesagt steigen die Preise vor allem während der Hauptsaison deutlich an. Wenn du also für Urlaub herkommst, solltest du bereits etwas gebucht haben, um die lästige (und ggf. schwierige) Unterkunftssuche zu vermeiden.

Am besten schaust du dafür mal bei booking.com – dort gibt es zahlreiche Hotels und Apartments:

Booking.com

Eine tolle Alternative ist auch Airbnb. Darüber wurden wir fündig und konnten zwei Mal ein tolles Apartment mit kleiner Küche bewohnen. Im Artikel wartet übrigens eine kleine Überraschung auf dich – denn darin findest du einen Link, über den du dir etwas Startguthaben für deine allererste Übernachtung sichern kannst!

Kroatiens Sehenswürdigkeiten

Kroatien hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die ich dir hier leider gar nicht alle nennen kann! Zum einen gibt es in den verschiedenen Städten schon viel zu sehen, zum anderen findest du auch im Landesinneren zahlreiche Spots die es sich lohnt, zu besuchen. Nennenswert ist z.B. der Nationalpark Plitvicer Seen, die Krka Wasserfälle, aber auch Städte wie Zagreb oder Rovinj. Es kommt einfach darauf an, auf was du Lust hast und was du sehen willst.

Bewaffnet mit vielen, vielen Hintergrund- und Insider-Infos kannst du dich auch mit einem Guide auf Tour begeben, der dir alles wissenswerte bei einer Stadtführung, einem Tagesausflug oder einer Tour erzählt. Statt direkt vor Ort kannst du solche Touren und Ausflüge auch ganz einfach online buchen, wie z.B. über getyourguide.de:

Packliste Kroatien Urlaub

In diesem Artikel findest du meine ausführliche Kroatien Packliste:

Packliste Kroatien: Das ist wichtig für deinen Sommer- und Campingurlaub oder den Roadtrip!

Doch ich möchte dir auch nochmal die in meinen Augen wichtigsten drei Dinge für deinen Urlaub auflisten, die du nicht vergessen solltest!

Picknickdecke

Perfekt für den Strand: Große Picknick- bzw. Badedecke

SONGMICS 200 x 200 cm XXL Picknickdecke Fleece wärmeisoliert

Nicht nur für Picknicks geeignet, sondern auch ideal für den See oder den Strandtag! Dank wasserdichter Unterfläche kann auch kein Wasser von unten durchdringen.

amazon € 14,99
ebay € 22,13

Damit du dich am Meer oder See nicht mit fünf Handtüchern rumschlagen musst, die eh immer wieder nur verrutschen, kann ich dir eine große Picknickdecke empfehlen.

Auch wir haben eine solche dieses mal auf unserem Kroatien Roadtrip mit dabei, denn hier verrutscht nichts und sie bietet sogar Platz für bis zu drei Personen – ideal für einen Strandtag!

Gymnastikmatte

Keine unangenehmen Kiesel spüren mit Gymnastikmatte

MOVIT XXL Pilates Gymnastikmatte

Ideal für den Roadtrip, denn mit einer Gymnastikmatte schlägst du mehrere Fliegen mit einer Klappe: Isomatte, Sportmatte, Yogamatte, Picknickdecken-Unterlage, uvm.!

amazon € 6,99
ebay € 15,99

Da Kroatien ein sehr steiniges Land ist, kann ich dir aus eigener Erfahrung nur empfehlen, eine Gymnastik- bzw. Sportmatte mit einzupacken.

Warum? Weil sie sich ideal als Unterlage für die Picknickdecke eignet, wenn du am steinigen Meer oder See liegst, denn die Steine können ganz schön unangenehm sein! Wir waren zumindest sehr froh darüber, sie dabei zu haben.

Und alternativ dient sie auch als Isomatte oder für Gymnastikübungen.

Kühltasche

So bleibt alles frisch: Kühltasche

Reisenthel Kühltasche Coolerbag

Praktisch für einen Tag unterwegs: Egal, ob du am Strand liegst oder mit dem Auto unterwegs bist – eine Kühltasche hält alles wichtige frisch!

amazon € 24,95
ebay € 25,60

Nicht nur daheim super-praktisch, sondern auch auf Reisen oder dem Roadtrip: Eine Kühltasche. In der großzügigen Kühltasche von Reisenthel bekommst du alles unter, was dein Herz begehrt, denn in 20 Liter geht einiges rein!

Und wenn du sie nicht brauchst, lässt sie sich platzsparend zusammenlegen.

In diesem Sinne: Komm gut an und hab ganz viel Spaß im schönen Kroatien!

Hast du noch weitere Kroatien Reisetipps oder geht’s für dich zum ersten Mal mit dem Auto nach Kroatien? Ich freue mich über deinen Kommentar!

Kroatien Reisetipps; Kroatien Reiseinfos;


Sichere dir in der Cyber Monday Woche vom 19. bis 26. November wieder großartige Angebote aus ALLEN Kategorien! Zum Beispiel rund
  • um’s Reisen,
  • für dein mobiles Büro,
  • für die Freizeit und
  • dein Hobby!
Reinschauen lohnt sich!

Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben hat schon Kurt Tucholsky gesagt. Da kann ich ihm nur zustimmen!

Ach ja, ich bin übrigens Melanie. Weltreisende seit Ende 2015, heimlicher Tuk Tuk-Fan , Kaffeeliebhaberin aus Überzeugung und Niederbayerin im Herzen. Ich habe Ende 2015 meine Leidenschaft für das Schreiben und Reisen zum Beruf gemacht und freue mich, dich auf Rucksack rauf und weg dabei zu haben!

Psst: Hier findest du noch mehr über mich Rucksack rauf und weg

Meine Lieblingsprodukte zum Reisen

Der beste Reiserucksack: Osprey Fairview 40
Reiserucksack Osprey Fairview 40
Der beste Barfußschuh: Leguano
Leguano Barfußschuhe Denim Sand
Der beste eBook Reader: Kindle Paperwhite
eBook Reader Kindle Paperwhite
Der beste Noise Cancelling Kopfhörer: Sony MDR-1000X
Noise Cancelling Kopfhörer Sony MDR-1000X

Kommentare

Keine Kommentare. Bis jetzt. Sei der erste, der seine Idee hier teilt!